Könnte man mit dem Motorrad auf Schienen fahren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Bonny

Du wirst schon langsam und am besten mit einer Trial-Maschine fahren müssen, denn ein Zweirad fährt immer Schlangenlinien.

Auch ein Zug fährt Schlangenlinien, denn die Schienenköpfe stehen in einem leichten V zueinander. Gleichfalls ist das Radprofil leicht V-förmig und so balanciert sich ein Zug immer zur Mitte hin aus. Beim Kurven fahren gleicht dieses V weitgehend die unterschiedlichen Längen der Schiene, mit möglichst wenig Schlupf aus.

Am sichersten funktioniert das mit dem Autoreisezug. Da dürfen auch Motorräder mit und der Fahrer kann mit gutem Gewissen ein Bierchen lüpfen.

Grüßle

Stabil ist relativ, das Vorderrad macht immer ganz kleine Lenkbewegungen nach links und rechts (auch wenn man freihändig fährt) , und wenn diese unterbunden werden kippt das Motorrad irgendwann nach einer Seite, das kann auch der gyroskopische Effekt durch die drehenden Räder nicht verhindern.

Hi Kameraden, wo gibts hier Gyros?? - ich liebe Gyros...lecker schmatz ;-D

2

Theoretisch ja, sofern die Räder stabil in einer exakt auf die Schienen angepasste Konsole verankert worden sind - unkippbar, versteht sich. Sehr schöne Frage - weiter so! Gruss JJ ;-)

Was möchtest Du wissen?