Motorrad Autobahn

9 Antworten

Versuche es mal mit einer Racingscheibe,da ist der Windabriß besser.Bei meiner Ninja bin ich erst ab 230-240kmh, je nach Wetter und Wind tiefer gegangen.Mörderisch wird es erst ab 280kmh,da drückt es schon ganz schön wenn man nicht tief auf dem Moped liegt.Festklammern am Lenker braucht man nicht,den kann man locker mit zwei Fingern halten und die Unterarme entspannt auf den Oberschenkeln ruhen lassen.Übe noch ein wenig,dann kommst Du da auch hin und brauchst Dich nicht mehr verkrampft am Lenker festhalten.

Na, jetzt hat die Ninja aber noch eine Verkleidung! Da setz ´dich mal auf eine nackte. Da wackelt es besser. Ich war heute auch kurz mit 190  auf der Autobahn unterwegs. - Ohne Verkleidung.  Das reicht wieder eine Zeit.  Bei Dir hilft halt zusammen kauern und möglichst hinter die Verkleidung ducken.

Nicht am Lenker festhalten, sonst gibst du bei Seitenwind ungewollte Lenkimpulse, suche deinen Halt auf den Rasten und am Tank. Mach halt Ohrenstopfen rein, wenn es dir zu laut wird, an den Rest gewöhnst du dich.

Meine Chopper hat einen Hochlenker. Der Rahmen ist ein Stahlrohrrahmen und das Fahrwerk eben das einer Chopper. Ich sitze aufrecht und voll im Wind. Auf der Autobahn fahre ich auf Dauer zwischen 140 und 160 Km/h. Habe ich es eilig, oder brauche ich etwas "Nervenkitzel", dann mit Höchstgeschwindigkeit um die 170-180 km/h (echte lt. GPS). Macht allerdings auf Dauer nicht viel Spaß. Es "schwabbelt und wackelt", bei 160, macht aber Spaß. Das ist Motorrad fahren wie in den 70´ern. Genau mein Fall. Darüber wird es gefährlich. Aber wenn man sein Bike beherrscht und weiß wie man sich beim plötzlichen Aufschaukeln und so einige gefährliche Situationen verhalten muss, ist sie eigentlich beherrschbar. ---

So, nun kommst Du. Wer einen Sportler mit Verkleidung fährt, dem macht es Spaß schnell zu fahren. "Beim ersten mal tut es noch weh", heißt es in einem Lied. So auch auf dem Motorrad. In zwei-dreimal Autobahn ist die Angst weg, dann kommt der Genuss. Ich habe auch Sportler gehabt, musste mich aber an die "Eigenarten" meiner Chopper auch erst gewöhnen.

Ein Tipp: Niemals den Lenker "krampfhaft" festhalten. Wenn Du richtig sitzt, sind die Hände locker am Lenker. Nur bei tiefen "Stummellenker" stützt sich der gesamte Oberkörper auf die Handgelenke. Deshalb ist ein Motorrad mit Stummellenker schwieriger zu lenken (kleine enge Kurven) als "Normal- oder Hochlenker". Stummellenker waren über viele Jahre meine "Stammlenker", aber noch nie konnte ich so gut kleine schnelle Harken schlagen wie mit dem Hochlenker. --- Gruß Bonny

Hm, würd ja sagen, Du warst für den evtl herrschenden Seitenwind zu schnell :-)  

Kann ich derzeit nicht beurteilen, meine Möhre packt nur 105, flach auf dem Tank liegend, und morgen läuft mein Kurzzeitkennzeichen aus, sonst hätte ich noch verschiedene Abstimmarbeiten an meiner Hubraumerweiterung von 120% getätigt, aber bis zu der Geschwindigkeit ist alles was Seitenwind heisst unproblematisch. Fährt stabil, und Autobahn werd ich vermutlich meiden.

Solltest Du an anderen Fahrzeugen, insbesondere LKW´s vorbei gefahren sein, könnte ein größerer Seitenabstand hilfreich sein. Das merk ich immer, wenn ich mit meinem Deichselanhänger mit 4,50m Länge und 2,60m Höhe,  mit meinem Transporter mit der 100er Zulassung eng an eng auf der Autobahn unterwegs bin. Halte ich mehr Seitenabstand, wird das ganze ruhiger.

Notfalls Geschwindigkeit reduzieren und überprüfen woran es liegt.

Reifen abgefahren, Lenkkopflager oder Schwingenlager defekt, zu weiche Gabel, oder Federbeinabstimmung, und und und

Aber fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann :-)

Weshalb willst Du die Autobahn meiden?

Im Handel gibt es doch gelbe Rundumleuchten, schraub Dir einfach eine an deine Sissybar, dann kannst Du jederzeit zwanglos die Standspur nutzen ;-))))))))))))))))))))))))))))))))

1
@BMWRolf

Hör maa Manni, dat ist nit nett !  ........ hast aba Recht !  :-)

Am besten schraub ich zusätzlich so ne Warntafel, wie sie bei Wohnmobilen Pflicht ist, an die Satteltaschen ..... ;-)  Also wenn bei uns ne kleine Erhebung kommt, ist der Tacho ruck zuck auf achtzig runter ......   aber da wackelt dann nix mehr !!

2

Was möchtest Du wissen?