Motorölstand/ Öldruckanzeige

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Dein Motorrad auf dem Hauptständer steht, müsstest Du es relativ leicht in die Waagerechte bekommen d. h. beide Räder gleichen Abstand zum Boden und dabei dann das Schauglas ablesen können. Ob das Motorrad beim ablesen mit den Rädern auf dem Boden steht, oder mit den Rädern in der Luft dürfte der Ölstandsanzeige egal sein, wichtig ist, das die Maschine waagerecht steht wie in dem Fahrerhandbuch vorgegeben. Der Ölstand ändert sich ja nicht wenn das Motorrad 5 oder 10 cm höher steht als auf dem Boden. Wichtig ist doch nur das es gerade steht. Gruß hojo.

Gute Idee.. werde mir ein entsprechendes Klötzchen zum Unterlegen basteln, damit ich beim Nachfüllen das Schauglas im Auge behalten kann und nicht zwischendurch immer wieder das Mopped schaukeln muß

0
@Kolbenfresser

Danke für die Frage. Ich messe auch immer auf dem Hauptständer.Habe zwar kein Schauglas sondern Messtab,aber die Ablesefläche ist nur 1cm zwischen min und max.Mal ausprobieren wieviel Unterschied es ausmacht,wenn sie auf beiden Rädern steht.Gruß Rainer.

0

Würde sagen Fahrerhandbuch zählt. Auf die Öldrucklampe würde ich mich nicht verlassen, denn wenn die aufleuchtet, ist genau in diesem Moment kein Öl für den Zylinderkopf da.

Ich gehen mal davon aus,das die Ölstandskontrolle nach Fahrerhandbuch korrekt ist,ich würde mich darauf verlassen und nicht auf die Öldruckkontrolllampe,denn das könnte zu spät sein.

Ich persönlich würde mich auf das Handbuch von Hersteller verlassen und die haben auch genau beschrieben wie Du den Ölstand zu kontrollieren hast.Wenn das Bike auf den Hauptständer steht,ist der Motor wahrscheinlich nicht waagerecht und Du bekommst nicht den genauen Ölstand.Es besteht auch zwischen soll und ist Stand ein gewisse Reserve vom Öl.Wenn er in der Mitte zwischen soll und ist steht langt es normaler Weise.Auf die elektronische Anzeige verlasse ich mich nur bedingt.VG Frank

Hallo Kolbenfresser

Von den rund 6Mrd. Menschen auf unserem Planeten wird sich doch einer finden lassen, der das Schauglas inspiziert, während Du das Maschinerl im Lot hältst. Oder Du setzt dich auf den Bock und per Spiegel, eventuell an einem Stangerl, kontrollierst Du den Ölstand, oder per Fotoapparat, …. Es wird doch eine praktikable Möglichkeit zu finden sein.

Der Öl…DRUCK…schalter schaltet ja nur bei Öldruck, der ist praktisch die gelbrote Karte.

Gruß Nachbrenner

Hi Nachbrenner, klar finde ich jemanden dafür, das war nicht das Problem :-). Wollte wissen, ob dem aus dem japischen übersetzten Fahrerhandbuch mehr zu glauben ist als der motorradspezifischen, wesentlich umfangreicheren und von Experten geschriebenen Reparaturanleitung (die habt Ihr sicher auch alle für Euer Mopped) Will ja schließlich keinen Kolbenfresser haben :-) Gruß Wolfgang

0
@Kolbenfresser

Denke mal, dass die normale Fahrlage, also auf beiden Rädern stehend, das richtige ist.

0
@Nachbrenner

Du kannst auch einen spiegel daneben stellen.Natürlich keinen Schminkspiegel,sollte schon ein bisschen Größer sein

0

Was möchtest Du wissen?