Rex 450 kein Licht

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier mal eine Anleitung wie man den Kupferwurm auf die Spur kommt, Beispiel Massefehler

Grundarten der elektrischen Messungen - (Reparatur, Elektrik)

danke fürs Sternsche

0

Hallo loewinger

Na dann nimm mal das Prüflamperl und den Schaltplan in die Hand und los geht’s über Akku die 30er Leitungen (Dauerplus), Zündschloss, Lichtschalter zur Lampe, dito die 15er Leitungen (Plus ab Zündung ein) zu Hupe über Druckknopf, bzw. zum Blinkerrelais, Blinkerschalter und Blinker und mach den Polfettbatz wieder weg. Säubern, wenn oxydiert, eventuell neue Stecker aufgrimpen und Kontaktspray (kein WD40) reicht vollkommen.

Gruß Nachbrenner

Hallo Nachbrenner Danke für die rasche Antwort. Habe nur einen 12 Volt Stromprüfer. Der sagt aber das Masse und Strom am Bremslicht ankommt, Zündschloss schaltet auch durch. An dem Blinker leuchtet die Birne des Stromprüfers nur schwach und das relais klackt nicht.

Gruß loewinger

0
@loewinger

Na, dann nimm das Voltmeter und messe vom Akku ausgehend die Spannungen, z.B. schwarze Messstrippe am Minuspol und mit der roten an den jeweiligen Verbraucher, zeigt das Messgerät >12Volt, machst Du das ganze umgekehrt, rote Messstrippe an Plus, schwarze an der Masseseite. Zeigt dann das Voltmeter z.B. 3Volt an, hast Du ein Masseproblem. Dann erst mal die Verbindung Minus Akku an Rahmen und Motor prüfen und so weiter.

Äh, der Unterschied Spannung / Strom nimm dir ein Rohr, stelle es senkrecht, verschließe es unten und fülle es mit Wasser. Der Wasserdruck unten wäre die Spannung, öffnest Du das Rohr, so dass Wasser fließt, dann wäre das der Strom.

0
@Nachbrenner

Hallo Nachbrenner Habs versucht wie beschrieben, habe immer 12 Volt (bei stehendem Motor ) Habe was von Spannungsregler und Gleichrichter gehört kann der defekt sein? Bremslicht, Armaturenbel.,Blinker und Fahrlicht nichts funktioniert weder beim fahren noch beim stehen.???

Gruß Loewinger

0
@loewinger

Also wenn nichts geht, ist eine oder mehrere Leitung unterbrochen, das ist natürlich auf der Minusseite, Masse, nichts anderes. Die Masse beschreibt allerdings nur, dass man zur Rückführung des Stromes die Metallkarosserie nimmt und sich das Kabel spart.

So, Du hast an der Beleuchtung +12Volt und trotzdem leuchtet die Lampe nicht, dann zieh mal ein Kabel, kann auch dein Multimeter in Stellung 10A und der 10A Buchse sein, die schwarze Prüfstrippe bleibt in Com, von Akku Minus zum Verbraucher Minus, jetzt muss die Lampe leuchten und das Amperemeter den fließenden Strom anzeigen. Achte aber darauf, dass es bei den 12V bleibt und nicht die Spannung zusammen bricht.

Die Lampen sind ok.? Das lässt sich in der Stellung Ohm messen, darf allerdings keine Spannung vom Möp anliegen, am besten Du trennst beim Messen die Leitungen von den Lampen.

Die Lima und der Regler sind erst mal eine ganz andere Baustelle und da Du sicher eine Batteriezündung hast und dein Möpi läuft, kannst Du Lima und Regler erst mal außen vor lassen.

Viel Erfolg Nachbrenner

0

Motorrad geht während der Fahrt aus (Batterie)?

Also mein Motorrad (Beta RE 125) hatte ein Problem und zwar nachdem ich von einer Fahrt kam. Und sie aus machte dreht der Anlasser nach, auch wenn ich die Zündung ausmachte. Nach einer kurzen Zeit war die Zündung platt. Dachte es liegt irgendwie am Anlasser. Haben dann die Batterie von einem Kollege dran gemacht. Dann ging wieder alles Hupe,Blinker etc außer der e starter da er festgeklemmte war und nicht ging. Mit Kickstarter ging sie ohne Probleme an. Am nächsten fuhr ich eine Runde und nach ca 30min ging sie plötzlich aus Licht wurde schwacher dann aus genauso wie vorher und der Anlasser hat dann gedreht als ich die Zündung ausgeschaltet habe. Danach war die Batterie wieder Platt. Denke es liegt vieleicht an der lichtmaschine das sie zuwenig Strom gibt oder das irgendwas z.b e starter Zuviel Strom zieht. Was soll ich am besten tun?

Danke

LG

...zur Frage

Piaggio gilera EC1 hat einen Zündfunken mehr

Hallo, meine Piaggio Gilera Ec1 hat mal wieder ein paar Macken. Ich habe jetzt keinen Zündfunken mehr. Die Kerze ist neu!!! Strom kommt auch an. Also am Strom liegt es nicht!! Die Kontakte öffnen auch und die Zündspule ist auch ok. Eigentlich ist meines erachtens alles wie es sein soll! Nur ich denke ich habe ein Fehler gemacht als ich die Mofa GEBRAUCHT gekauft habe war da nicht mehr viel dran und ich dachte in meinem leicht sinn das hinten, wo die Stecker für masse und + von der Lampe sind das da eine Batterie reingehört und habe eine nahe zu tote Batterie eingebaut. Ist dabei was kaputt gegangen wenn ja was und wie kann man das beheben?? Also die Stecker bzw. Kabel von der Zündspule laufen zur Lampe hin und wenn man die Kabel bei drehendem Motor an Masse hält, ist kurz ein funken da aber mann kann ja nicht wenn man fährt das kabel immer an masse halten das ist ja Schwachsinn.

Ich hoffe einer weiß ein wenig bescheid, ich bin mit meinem Latein am Ende, wenn Strom da ist muss das doch meiner Meinung nach funktionieren! Oder ??

Mfg Minecrafter1

Wer Rechtschreibfehler findet, Darf sie gerne Behalten und kein Kommentar draus machen. DANKE!!!

...zur Frage

honda xl 500 s / Yamaha xt 250

hallo,

ich habe eine xl 500 s und bin auf der Suche nach einem Mechaniker, der was für die alten Eintöpfe übrig hat und der seinen Job versteht. Das Problem: zu hoher Ölverbrauch (2l/1000km).....Kolbenringe? Laufbuchse?

Und dann hab ich noch eine xt 250, die ein paar Jahre lang zu wenig bewegt wurde, und jetzt sind die Dichtungen fertig....kompletter Dichtungssatz erforderlich

Bin aus 73235 Weilheim, und die bisher kontaktierten Werkstätten wirkten wenig motiviert. Die wiederkehrende Aussage lautet: solange sie Öl braucht läuft sie...

...zur Frage

Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

Hallo und schönen Mittag an euch, ich stelle mich mal vor:

Ich bin 19 Jahre alt und fahre eine wunderschöne, aber im Moment sehr zickige ER-5, ich habe an ihr gefühlt schon alles ausgewechselt und eingestellt, was möglich ist in den letzten 7tkm, sie hat 40tkm drauf. Jetzt ist auch noch das Lenkkopflager am rasten und die schöne zieht nach rechts beim lenker loslassen. Gibt es jemanden im raum Weserbergland oder auch weiter weg, der mir beim tausch des lagers helfen könnte? Ich habe sowas noch nicht gemacht, habe keine linken hände, aber ohne hilfe traue ich mich da nicht dran und geld für den freundlichen habe ich leider nicht genug. Es ist interessiert mich aber auch, das Lager selbst zu wechseln, da ich sonst sehr viel selbst mache.

Liebe Grüße und gute Fahrt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?