Mit welchen Rabatten oder Zugaben kann man beim Neukauf heute noch rechnen?

5 Antworten

Hallo,

ich kenne lohnende Rabatte hauptsächlich von den Führerscheinaktionen der Marken. Ich habe meinen Führerschein letztes Jahr gemacht, und dadurch bei Suzuki den Höchstsatz von 600€ gespart. Es gab, wenn ich mich recht erinnere 1€ pro Kubik, aber höchstens 600€.

Bei Kawasaki heißt das ganze Starterbonus und auch Yamaha hatte so eine Aktion letztes Jahr.

Ob der begrenzte Vorrat eine Taktik ist, kann ich dir natürlich nicht sagen, aber je nachdem, wie viele Motorräder gekauft werden, könnte es sich um Engpässe beim Händler handeln. Ich musste z.B. 7 Wochen auf meine SV warten (was aber nicht schlimm war, ich hatte ja noch keinen Führerschein).

Hmm, ist das ne Sonder Edition, 2016er (Euro3) oder ist der Hersteller aufgekauft? Ansonsten will mir das nicht in Kopf warum es die "nur solange der Vorrat reicht" geben soll.

Wenns nen 2016er ist sollte etwas mehr Spanne drin sein.

Handeln kann man immer, von kostenloser Lieferung,1. Wartung frei bis Preisnachlass oder kostenloses Zubehör (Koffer z.B.).

Hängt auch von der Gewinn Marge des Händlers ab. Oder ob man Stammkunde ist. (d.h. ob man auch regelmässig seine alten Motorräder zu Ihm zum Service gebracht hat)

Zum Teil bieten auch die Hersteller nen Kaufbonus an.

Dazu am besten die Herstellerseiten durchsuchen. (Wird gern vom Verkäufer verschwiegen, wissentlich oder unwissentlich). Bietet der Hersteller und der Händler nen Bonus muss man sich entscheiden welchen man nimmt. Beides geht meistens nicht.

Hmm, ich sag dir jetzt mal was: ich denke über solche Sachen nicht nach, ich verhandle auch nicht lange rum, man hat vielleicht 200 Euro gespart, aber meine Erfahrung (auch beim Autokauf) ist die, dass man am Ende mehr rausbekommt, wenn man die Leute ein bisschen leben lässt. Das mag jetzt etwas arg idealistisch klingen, ist aber wirklich so... am Ende hat man einen Vorteil, auch wenn man es garnicht darauf angelegt hatte, sei es, dass man schneller einen Werkstatttermin bekommt oder dass z.B. ein Kulanzantrag ohne grosse Diskussionen an den Hersteller weitergeleitet wird.

Dahinter steckt meinerseits nicht mal eine Strategie, die Erfahrung ist rein aus Faulheit entstanden ;)

YMMV

Ich finde auch: Leben und Leben lassen sollte gut sein.

Meine Rabatte halten sich auch in Grenzen. Es gibt natürlich immer wieder mal Sonderaktionen wie: Erste drei Inspektionen inklusive oder incl. 500€ Zubehör, aber ich denke das geht auch nur, wenn der Hersteller den Verkäufern entgegen kommt. 

Habe bei dem Kauf der Bonneville gerade mal 300€ und 15% Rabatt auf Zubehör bekommen. Beim Preis über 9.450€ also überschaubar. Zudem hatte ich das Glück, daß mir der Verkäufer noch die Scheibe und den Gepäckträger kostenlos montiert hat. Selbst hätte ich das nicht geschafft. 

1
@nagelpilzotto

15% auf Zubehör ist doch schon recht anständig wenn man bedenkt das die Spanne beim Einkauf zwischen 20-40% ist je nach Staffelpreis (Jahresumsatz beim Hersteller).

Richtigen Gewinn machen die meisten eh nur beim Service.

1

Was möchtest Du wissen?