Kann man Motoradkleidung nach sturz nochmal nehmen?

3 Antworten

Klar kannst du erst mal so weiterfahren, das kann man vielleicht auch flicken. Wie sieht denn der Helm aus? Wenn er an einer Stelle angeschlagen ist, würde ich 2 Wochen langsam machen, nur um sicher zu gehen, vielleicht bist du bei dem Crash doch kurz "K.O." gegangen (nicht dass du den Helm dann gleich austauschen musst, das meine ich nicht).

Der Helm MUSS getauscht werden, wenn er Bodenkontakt hatte. Es gibt meines Wissens keine Moethode festzustellen ob der Helm tasächlich beschädigt wurde oder nicht, die günstiger wäre als ein neuer Mittelklassehelm.

0
@disabler

Mir ging es mehr um seinen Kopf und weniger um den Helm, und wegen einem Kratzer muss man nicht gleich den ganzen Helm tauschen.

0
@fritzdacat

Den Kopf werden ja hoffentlich die Eltern durchgecheckt haben. Und Kratzer = Bodenkontakt. Du kannst es einem Helm nicht ansehen, wie schwer der Bodenkontakt war und ob er nicht irgendwo einen Riss hat jetzt, also tauschen. Zumindest würde ich das tun.

0
@disabler

Gut, ich denke mal, dass wir beide das gleiche wollen (die Gesundheit des Fahrers). Ärzte können nicht in den Kopf schauen, wenn man einen Tag nach der Entlassung auf einmal Augenflimmern oder Kopfschmerzen bekommt (so etwas passiert wirklich), sollte man sich etwas runterbremsen.

0

Nehme an, es geht um Textilkleidung? Wenn die Löcher richtig zu stopfen sind... Aber wenn es geht, würde ich da nicht sparen.

Die Bekleidung kann auch wieder herrichten lassen.Dann muß man halt rechnen was sich lohnt,die Reparatur oder auch neue Bekleidung.Auf der anderen Seite ist es halt so neue Bekleidung ist neu.Wo es für bei so einen Sturz keine alternative gibt ist es bei den Helm,da wird nichts gerichtet und nur ausgetauscht.Weil in einen Helm kannst Du nicht rein schauen,ob er einen Haarriss hat oder nicht.VG Frank

Was möchtest Du wissen?