Mopedschaden nach Wegrutschen bei langsamer Fahrt?

3 Antworten

Erst mal Kompliment für die Ausformulierung Deines Anliegens - prima, macht Laune, Dir zu helfen. (Es geht auch anders, siehe "Hey leute ich hab damalnefrage blabla...")

Es ist auch verständlich, dass Du bei Deinem Schmuckstück keine Fehler machen willst, die zur "aktiven Sterbehilfe" führen.

fritzdacat hat aber schon recht: Auf Nummer sicher = die Werkstatt. Vielleicht hat im www.ktm-forum.eu noch einen RC- spezifischen Tipp, ob es was Ernstes ist, oder eher zu vernachlässigen. Ich weiß wie schwierig es ist, ein ungewöhnliches Geräusch am TÖFF zu erklären, daher entweder einen RC- Fahrer fragen, dem das auch schon passiert ist, oder besser den Mechaniker, der die RC gut kennt.

Viel Erfolg und - keep on riding. Servus, Stefan

2

Danke für deinen Lob über meine frage, das weiß ich sehr zu schätzen. Ich werde meine Kati mal die Tage zu der Werkstatt eines Freundes bringen der sich viel mit Motorrädern (125er'n) beschäftigt :)

0

Hoffe die Motordeckel haben ebenfalls nichts abbekommen?

Durch einen Sturz war damals bei meiner Maschine nur tiefe Kratzer am Motordeckel zu sehen, soweit nichts aufregendes. Bei der Demontage des Deckels hingegen kam zum Vorschein, dass Teile abgesplittert waren, aber hier noch keinen weiteren Schaden verursacht hatten.


Ab zum Check in die Werkstatt, die kennen die "typischen" Sturzschäden und ihre möglichen Folgen. Ich glaube zwar nicht, dass bei derart geringer Geschwindigkeit viel passiert ist, aber du möchtest ja die Kiste sicher noch eine Weile fahren.

2

Danke für deine Antwort, ich werde sie sicherheitshalber mal durchchecken lassen von der Werkstatt meines Vertrauens :D

0

Solltest sie aufbocken (Montageständer) und den Geräuschen auf den Grund gehen, wir können hier nur raten.

Würde doch mal etwas Geld in die Hand nehmen und in die Werkstatt fahren.

Leerlauf geht nicht rein

Servus ich habe heute Ölwechsel bei meiner XL 600 gemacht. Ich habe von einem Mineralöl (bin nicht genau sicher welches) zu 10w40 teilsyntetisch (Procycle von Louis) gewechselt. Seit dem komme ich mit der Kupplung nur noch sehr schwer in den Leerlauf, manchmal geht es wieder und wie ich bisher beobachten konnte, geht es auch mit abgekühlten Motor. Vorallem im stehen oder fahren ist es aber kaum möglich.

Was kann ich da tun?

Zudem verliert sie leider etwas Öl an der Ablassschraube, die und die Dichtung hab ich extra ersetzt, aber es tropft immer noch?

Was kann ich hier tun?

...zur Frage

Cbr 125 rasselt/klackert, normal?

Hallo, vor ein paar Wochen habe ich eine Honda CBR 125r jc50 Baujahr 2015 mit 7400km gekauft. Alle Inspektionen wurden in einer Vertragswerkstatt gemacht.

Da sie noch kein Kennzeichen und ich kein Führerschein habe, bin ich noch nicht wirklich mit dem Moped gefahren. Heute ist mir irgendwie aufgefallen, dass sie klackert bin mir aber nicht sicher ob das nicht normal ist. Ich wollte jetzt gar nicht versuchen das klackern zu beschreiben, deswegen habe ich mal eine Aufnahme hochgeladen: http://www.mediafire.com/file/gtwnzyn46g65vwe/komisches+rasseln.m4a

Wie gesagt, weil ich noch nicht fahren darf, ist es schwer sie in eine Werkstatt zu bringen.

Was meint ihr? Ist da gar kein rasseln oder ist das einfach normal? Nach ein bisschen Googeln komme ich immer wieder auf Steuerkette(Spanner) oder Ventilspiel. Da ich Handwerklich nicht begabt bin, würde ich wahrscheinlich mehr kaputt als heile machen.

...zur Frage

Gabelschaden wegen Bordsteinkante?

Hallo, die frage ist jetzt glaube ich ein wenig komisch :D, aber ich war gestern mit meinem mopped unterwegs und habe wegen nasser Straße eine Kurve nicht erwischt. Bin gradeaus weitergefahren und mit bestimmt 50km/h eine ungefähr 12 - 15cm hohe Bordsteinkante hochgedonnert. Zum glück konnte ich dann anhalten sodass es zu keinem Unfall gekommen ist.

Jetzt bin ich mir nicht sicher ob die Gabel was abbekommen hat, konnte zumindest optisch nichts wirklich feststellen außer das ein paar sachen für den leihen etwas komisch wirken und ich mir nicht sicher bin das Rad "gerade" steht. Habe halt kein voher/nachher vergleich. Sollte eine Moderne Gabel sowas abkönnen ohne ein schaden davon zu tragen oder sollte ich damit mal in die Werkstatt fahren ? Fahre übrigens eine KTM RC also eine Sportler.

MfG Leaguster

...zur Frage

Rahmen verzogen?

Hallo liebe Comnity, ich hatte gestern einen an sich kleinen Unfall. Ich habe beim anfahren zu viel Gas gegeben und dann die Kupplung einfach losgelassen ( Nein ich habe keinen Wheelie versucht, ich wurde abgelenkt weswegen mir der mist passiert ist) wodurch mein Motorrad (125er Yamaha, wr 125 x) weg flog. Mein ganzes Heck ist natürlich kaputt, allerdings ist das motorrad dann zur Seite gekippt und hingefallen. Ich habe jetzt Angst das sich der Rahmen verzogen hat da ich gelesen hab, dass das Totalschaden heißt, da der Lenker schräg ist und auch der Vorderreifen etwas versetzt steht, aber geht das so leicht? Kann es sein das ich jetzt das ganze Motorrad in die Tonne treten kann? Bin erst 1200km gefahren und das Motorrad war neu. Kann allerdings erst am Samstag in die Werkstatt da ich vorher keine Zeit hab, weswegen ich frage. Ich kann außerdem nicht mehr blinken und auch nicht hupen. Auch zeigt mein Display nichts mehr an. Aber am meisten hab ich Angst das der Rahmen verzogen ist. Meint ihr das geht so leicht? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?