Unsicherheit nach Motorradunfall?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, kenne ich. Hatte 2 Monate nachdem ich den A1 gemacht habe auch einen Hinterradrutscher auf Schotter in der Kurve, woraufhin es mich gelegt hat. Hat ein paar Monate gedauert bis ich mich wieder halbwegs sicher gefühlt habe. Dass man sich nach einem Unfall so fühlt ist normal, besonders wenn es der erste ist. Aber mit der Zeit vergeht das wieder und man lernt aus seinen Fehlern. Das geht umso schneller je mehr du fährst (auch wenn du nur ganz vorsichtig unterwegs bist und dich Stück für Stück ran tastest) und indem du deinen Unfall analysierst, dir bewusst macht was genau dich zu Fall gebracht hat (und was für Gründe es sonst für einen solchen Sturz geben könnte), um das in Zukunft zu vermeiden.

Mein Sturz ist mittlerweile 2 Jahre her, seitdem bin ich auf eine größere Maschine umgestiegen und fühle mich sicherer denn je. Lass dich von diesem blöden Gefühl nicht unterkriegen, das wird schon wieder.

Ich selbst hatte 5 Monate nachdem ich den Lappen bekommen habe auch einen Unfall. Mir ist auf der Landstraße ein Fuchs vors Rad gerannt.

Meiner Erfahrung nach ist das beste was man tuen kann sofort wieder auf zu steigen, um der Angst keine Zeit zur Entfaltung zu geben. Und man sollte darüber nachdenken was genau den Sturz verursacht hat, das kann helfen. Angst lässt sich durch wissen aushebeln.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

du musst di hlangsam wieder rantasten fahre erstmal ruhigere strecken und nicht so schnell und lange und erhöhe das stück für stück

Vielleicht lag da etwas Öl auf der Straße, was du wg. der nassen Fahrbahn nicht sehen konntest? Oder du hast noch in Schräglage Vollgas gegeben und der Reifen war womöglich noch kalt? Das werden wir wohl nie wissen...

Lass dir die Bridgestone BT45 draufziehen, auch wenn deine momentane Standartbereifung noch genug Profiltiefe hat ist der Michelin Pilot Street sowie im Regen als im trockenen ziemlich schlecht...

Auch das Fahrgefühl ändert sich deutlich durch bessere Reifen wie den BT45.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe über den Michelin Pilot Street eigentlich nur gutes gehört.

0
0
@ENIGamer

Die Reifentests auf so Test Seiten sind meiner Meinung nach eh eher naja... Ich war im Mai mit 3 Freunden im Harz, ich und 2 andere hatten BT45 drauf und einer den Michelin Pilot Street. Es hatte leider ziemlich viel geregnet, in Kurven hatten wir 3 überhaupt keine Probleme aber der eine mit dem Pilot Street war nur am rutschen, in vielen Kurven hat sein Hinterrad 2-3 mal ein ordentlichen Satz zur Seite gemacht. Sehr viele yzf 125 Fahrer berichten nach einem Wechsel vom Michelin zum BT45 viel positives.

0

Was möchtest Du wissen?