Husqvarna 701 auf der Rennstrecke?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Warum hier manchmal so angekratzte Antworten kommen, erfährst du, wenn du dir mal viele der vergangenen Fragen anschaust. Das sind großteils Leute aus deiner Generation. Was meinst du: würdest du nicht auch die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn deine Kumpels so einen Dünnpfiff von sich geben würden?

Erst wird hinten rum durchs Knie "natürlich nur aus Interesse" nach illegalen Tuningmöglichkeiten für regulär gedrosselte Moppeds gefragt. Danach kommt dann die Frage, ob ein Polizist einen belangen kann, wenn man doch übers Feld abgehauen ist...

Nochmal: so Intelligenzbestien bewegen sich täglich im Straßenverkehr.

Und wenn man das hier über Monate (und Jahre) täglich liest, verliert man wirklich etwas den Glauben bzw. wird empfindlich gegen so was. Als ob das hier der Mülleimer ist für alle Fragen, die für Markenforen zu niveaulos sind.

---------------------------------------------

Vom technischen habe ich da keine Ahnung; mir wäre dein Motorrad aber schlicht zu schade zum Kartbahn-Einsatz. Da kachelt dir wer anders rein und selbst wenn eine Versicherung den Schaden zahlt, wartest du ewig auf Reparaturen und hast dann eine Unfallmaschine.

Wenn dieses Risiko nicht wäre, würde ich mit meiner (dafür wahrscheinlich total ungeeigneten) Kiste auch gern mal auf 'ne Kartbahn. Macht sicher Laune :-)

Hast du mit den 40PS auf der Straße Spaß? Dann wird das auch auf der Bahn so sein. Die Leute haben dich eingeladen: die wissen doch sicher, dass du mit dem A2 rumfährst.

2 Varianten:

a) Du trittst da im Wissen Aller mit 40 PS an, die du kennst und beherrschst. Jeder weiß bescheid, dass die Technik dir Grenzen setzt.

b) Du kommst mit einer entdrosselten Maschine, die du selbst erst auf der Kartbahn so kennenlernst. Jeder hat eine gewisse Erwartungshaltung dir gegenüber, weil dir ja die volle Leistung zur Verfügung steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kluffty
20.09.2016, 20:25

Danke! Ich werde an der Husky nichts machen. Entweder lass ich es bleiben oder ich guck demnächst nach nem alten einzylinder, den ich nochmal für die strecke fertig mache.

0
Kommentar von Nachbrenner
20.09.2016, 21:18

Frau Elster, der knallt mit 5 PS hoffnungslos gegen die Wand. Jetzt schon ist er hirntod-----

1

Also 40 PS auf einer Eisbahn, beziehungsweise auf Fliesen beziehungsweise Kartbahn... ist doch egal! Alles der gleiche Mist. Wenn dir 40 PS auf einer Eisbahn zu wenig sind, dann stimmt irgendwas nicht. Entweder ist die Kartbahn so gross wie der Nürburgring und hat einen Untergrund, so klebrig wie Panzertape oder aber du besitzt in Wirklichkeit eine Harley mit 400 Kilo und 40 PS, dass du damit nicht voran kommst.

Sofern die oben genannten Beschaffenheiten der Eis.. ääh Kartbahn nicht zutreffen, reichen deine 40 PS völlig aus. Falls es eine geteerte Fahrbahn ist, welche griffig ist (gibt es bei mir in der Gegend nirgends) sollten 40 PS immer noch reichen, schliesslich ist eine Kartbahn gespickt mit engen Kurven (zumindest bei mir). Wenn du vom Planet Erde bist, wird auch die besagte Kartbahn keine Gerade sein. ;-)

Spass bei Seite. Ich denke, dass deine 40 PS dicke reichen. Zum anderen, lass dir das mit der Versicherung und der ungewohnten Fahreigenschaften der offenen Maschine nochmals durch den Kopf gehen. Meine Vorredner haben da nicht unrecht.

Gruss Vin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kluffty
20.09.2016, 20:32

Ja stimmt schon. Also ich bin mehr als 40 ps auf 150 kilo gewohnt, auch wenn hier jeder behauptet ich würde lügen, aber so oder so ist mir die neue maschine zu schade dafür. Danke für die hilfreiche antwort!

0

Daran darfst du bloß denken, denn bei allem anderen riskierst du Kopf und Kragen. Es gibt keine Ausnahme der Regel: sobald du das Mapping veränderst, erlischt die Fahrerlaubnis und du machst dich strafbar.

Ein Ausrutscher auf der Renne oder Schlimmeres, bei dem du dir was brichst oder du dein Mopped schrottest, dann bist du richtig fett dabei: da zahlt keine Versicherung auch nur 'nen Cent. Überlege, was du riskierst und ob es das wert ist.

Wer sagt denn, dass 40 PS nicht ausreichen? Wetten, du beherrschst deine Maschine kein Stück! Lass' besser die Finger von dem Plan und fahre mit deiner Husky 'ne schöne Tour. Du musst auch niemand was beweisen, Kluffty, schon gar nicht irgendwelchen Idioten von der Rennstrecke. Wenn du lebensmüde bist, dann springe lieber von einer Brücke - du ersparst dem Streckendienst die Mühe, deine Reste vom Asphalt zu kratzen.

Es kommt selten vor, aber bei soviel Unbedarftheit stellt sich mir die Frage, wozu du bei der Fahrschule warst? Kann nur den Kopf schütteln :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kluffty
19.09.2016, 22:07

Um nich auf der straße wie ein bekloppter zu fahren, danke für die Blumen. Ich denke Ich behersch mein Mopped besser als du die Urteile beherrschst die du fällst. Zu deiner Info Ich war früher schon mit einer Ktm exc 450(die btw keine zulassung hatte) auf der rennstrecke. Aber auch nur auf der Rennstrecke... Da hatte ich noch nichtmal einen Motorradführerschein. Das nichts bezahlt wird stimmt genau so wenig. Wie jeder sportverein ist man darüber versichert wenn man die trainingsgebühr zahlt. Dazu kann ich dir sagen dass ich mich mit dem motorrad damals unzählige male gelatzt habe und das schlimmste was mir je passiert ist war ein verstauchter knöchel, da man dazu verpflichtet ist schutzkleidung zu tragen. Ich frag mich echt wie man das so überdramatisieren kann wie du... Ehrlich. "Die reste vom asphalt kratzen"  solche geschwindigkeiten kann man auf der rennstrecke überhaupt nicht erreichen... Hast du überhaupt jemals was von supermoto gehört? Ich hatte jetzt eine Lange pause, da ich den führerschein gemacht habe und den rennsport in den hintergrund gerückt habe. Meine exc ist auch schon lange verkauft. Da ich jetzt die schöne husqy habe und nochmal auf die bahn will dachte ich, ich bekomm hier vlt ein paar brauchbare antworten. Aber stattdessen wurde über mich geurteilt und ich wurde beleidigt. Das war die erste und letzte frage die ich in diesem forum gestellt habe.

1
Kommentar von Effigies
19.09.2016, 22:10

sobald du das Mapping veränderst, erlischt die Fahrerlaubnis

WAS hat das Mapping mit der Fahrerlaubnis zu tun? Das sind 2 völlig verschiedene Baustellen.

dann bist du richtig fett dabei: da zahlt keine Versicherung auch nur 'nen Cent.

Du denkst doch ned ernsthaft daß irgend eine Versicherung dir Schäden auf der Rennstrecke bezahlt? Egal mit was für nem Mapping du unterwegs bist.

1

Du hast natürlich vollkommen Recht. Natürlich bist Du als Profi mit 40 PS total untermotorisiert. Eine Kartbahn  hat viele Kurven. Da erwartet man von Dir mindestens 98 PS. Du hast es richtig erkannt, frisiere Dein Moped und zeig allen was für ein super guter Rennfahrer Du bist.

Ich hoffe, ich konnte Dir so richtig nach dem Munde reden. Da Du jetzt eine Antwort bekommen hast, die Dir sicher gefällt, möchte ich schon
mindestens ein Lob von Dir bekommen.
-------------------------------------------------------------------

Was bildest Du Dir eigentlich ein? Stellst eine Frage und wenn Dir eine ehrliche Antwort nicht gefällt, dann kommst Du mit Ergänzungen raus und machst den Antworter runter.


Nur mal zur Info: 40 PS auf einer Kartbahn ist eine Menge Holz, wenn man das Motorrad richtig fahren kann. Das scheint bei Dir nicht der
Fall zu sein, sonst könntest Du die 40 PS besser einschätzen. Dazu kommt, dass das Motorrad nicht den geigneten Rahmen für die Bahn hat. Bei 40 PS mit einer Husqvarna auf einer Kartbahn erfordert schon einiges an Können.

Ach ja, „zufällig“ hat sich ein anderer Kartbahnfahrer mit
einer Husqvarnas gemeldet, der auf der Kartbahn gefahren ist. Ist ja auch ein typisches Kartbahnmotorrad. Da fahren viele rum. Er hat sich auch „zufällig“ zur gleichen Zeit hier angemeldet wie Du. Und „zufällig“ hat er genau die Antwort gegeben, die Dir gefällt. Zufälle gibt es.


Such Dir zum Verscheißern eine andere Plattform. Wir haben hier mehr drauf als Du nachgemachter Kartbahnrennfahrer. --- So, nun erwarte ich Deine Beleidigungen weil diese Antwort nicht Dir und Deiner „Zufallsbekanntschaft“ gefällt. :-/ Bonny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kluffty
20.09.2016, 20:17

Oh mein gott. Alles klar. Da haste mich aber dranbekommen. Das allerbeste ist an deiner antwort, dass ich noch nichtmal von irgendnem husky fahrer weiß der mir hier ne passende antwort gegeben hat. Und doch 40 ps auf 150 kilo ist zu wenig. Wirste kaum einen der schonmal auf der strecke war, der dir was anderes erzählt. Echt lächerlich hier.

0

Moin,

mit der Husky kenn ich mich absolut nicht aus. Das erste entscheidende wird sein, wie sie gedrosselt ist. Ist sie elektronisch gedrosselt, dann ... hast Chancen, probiert es aus.

Ich hatte auch mal ein Motorrad, bei der wir das Mapping geändert haben, bin darin aber echt nicht fit (und ging auch nicht über den Powercommander) Ich hatte ein zweites Steuergerät, das passte für verschiedene Motorräder. Also behielt ich mein original Steuergerät mit dem originalen Mapping und das zweite Steuergerät wurde mit einem anderen Mapping bestückt, so musste ich nur das Steuergerät umstecken (3 Minuten).

Ich drück dir die Daumen, dass es klappt, Supermotofahren auf ner Kartbahn macht irre Laune! (Gibt es dort keine Leihmaschinen?)

Viel Spaß! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kluffty
20.09.2016, 20:30

Danke! Ich denk mal ich fahr mit meiner husky erstmal nicht auf die Kartbahn. Nach Leihmaschinen habe ich mich noch überhaupt nicht umgehört. Das wär natürlich auch toll.

0

Keine Ahnung, aber wieso sollst du denen da mit 40 PS gar nicht erst ankommen?

Glaub mir, mit 40 PS wirst du schnell genug sein, um viel Spaß zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kluffty
19.09.2016, 22:09

Ich guck mal bin halt mehr gewohnt von früher, aber ich war lange nicht mehr auf der bahn.

0

Moin ich war diese wochen Ende auf der Strecke. Auch 2 husqvarnas die gingen ab wie Schmitzkatze. Die waren nicht nur offen, sondern auch leistungstechnisch getunt. Ich kann dir so viel sagen, dass die powerparts der smc r auc hauf die 701 passen. Aber ich weiß nicht ob es einen schutz drosseltechnisch gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kluffty
19.09.2016, 22:26

Wow es gibt einen freundlichen hier? :D Ja gut ich weiß nicht ob die ktm smc r auch schon die doppelzündung hat nacher ist der motor kaputt.

0

Die SMC-R und die 701 sind fast 100% identisch.

Aber wenn du das erste mal auf der Kartbahn bist mußte dir wegen der 40PS ganz sicher keine Sorgen machen. *eg*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kluffty
19.09.2016, 22:08

Bin ich ja nicht. Meine Exc damals hatte über 60 ps (leider nicht lange weil ich am zylinder rumgeschliffen habe :D ) aber 40 ps auf 150 kilo sind mirn bisschen lasch. Trotzdem danke.

0

Ähh wieviel PS denkste brauchst Du auf ner Kartbahn, 2000?

Ihr habt keinen Respekt vor den PSsen und keine Ahnung vom Motorrad fahren. Sorry, auf welche Geschwindigkeiten kommst Du auf der Bahn?

Warum tippsel ich mich hier ab, brenn doch 200km/h auf die Bahn, viel Spaß dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kluffty
20.09.2016, 21:11

"Ihr" und schon wieder in ne schupplade gesteckt. Nein viel schneller als 100 kmh fährt man nicht. Trotzdem hätt ich gerne für dieses gewicht gerne um die 30 ps mehr. Ich kann dich und alle anderen prediger hier beruhigen ich werd mir für die strecke nochmal einen alten einzylinder kaufen und die husqvarna nur für die straße benutzen. Ach und gut zu wissen das ich keine Ahnung vom Motorradfahren habe, wenn du das sagst wird das schon stimmen.

0

Was möchtest Du wissen?