Honda cbr 600 rr pc 37 springt an, haut aber Flammen beim Gas geben raus, Abblendlicht und Fernlicht gehen nicht und es leuchtet die Warnleuchte rot?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um welche rote Warnleuchte handelt es sich? Öl?

Falls es die Öldruckwarnlampe sein sollte, dann zerstörst du den Motor, wenn du diesen weiter laufen lässt!

Dadurch, dass das Bike auf der Seite lag, ist vermutlich Öl an Stellen geflossen wo es nicht hingehört und nun ist zu wenig in der Ölwanne um eine Schmierung der beweglichen Bauteile im Motor zu gewährleisten. Die Flammen könnten ebenfalls ein Resultat davon sein!

Ölstand kontrollieren und ggf. auffüllen.

Luftfilterkasten öffnen und reinigen.

Auspuffanlage evtl. demontieren und mit Bremsenreiniger spülen lassen bei einer Firma! Danach einige Tage trocknen lassen und wieder montieren.

Sicherungen prüfen!

Schäden genauer ansehen, Lichtschalter defekt, Kabel abgerissen bzw. nicht mehr isoliert?

Aushang machen, falls jemand etwas doch gesehen haben könnte, was man für eine Anzeige bei der Polizei gebrauchen kann.

Anzeige bei Polizei wegen Sachbeschädigung und Fahrerflucht

Das mit der Polizei habe ich bereits geklärt, aber ist ja ein anderes Thema.

Was leuchtet ist das Öldrucklämpchen, aber nur wenn ich am Gas drehe.

Was mich eher wundert ist, dass ich erst vor 3 Monaten den kompletten Frontscheinwerfer erneuern lassen hab und als das Motorrad dann jetzt vor kurzem wieder angefahren wurde, habe ich es kurze Zeit danach wieder 2-3 Mal gefahren (jeweils so 40km) ohne jegliche Probleme.

Erst auf der letzten Fahrt hatte ich Startschwierigkeiten und das Abblend und Fernlicht ging nicht mehr an, wobei es zwischendurch mal an ging während der Fahrt, aber als es dann wieder ausging seitdem auch so geblieben ist.

Klingt ja stark nach der Batterie, aber anscheinend liegt es wohl wo anders..

Ölstand werde ich mir mal genauer anschauen und die Sicherungen genauso.

Danke für die Hilfe :)

0
@Sami1107

Für mich las sich das alles als direkte Folge des Schadens und nicht erst als eine, die sich erst nach mehreren Fahrten eingestellt hat.

Batterie könnte auch defekt sein, aber dann würde z.B. das Rücklicht ja auch nicht funktionieren.

Wenn das Fahrlicht nur sporadisch funktionierte dann liegt ein Wackelkontakt oder Kurzschluss vor, letzteres müsste dann aber auch die Sicherung gekillt haben.

1
@Sami1107

Wenn das Licht zwischendurch mal ausgeht und wieder an, deutet das auf einen "Wackelkontakt" hin. Kontrolliere mal an der Batterie und weitere Anschlussstellen, z. B. im Scheinwerfer, ob alles nach dem Scheinwerferwechsel gut verbunden wurde.

1

Nur mal so als Tipp, solltest dich vielleicht selbst mal mehr mit der Technik befassen, wenn z.B. eine rote Lampe angeht musst du einfach wissen, was da los ist und nicht erst fragen müssen... der Satz "Ölstand werde ich mir mal genauer anschauen" geht für einen Biker eigentlich eher in Richtung Satire... mal vorsichtig ausgedrückt.

Hast mich auf jeden Fall in der Meinung bestärkt, dass ich nie ein gebrauchtes Motorrad von jemandem kaufen werde, der unter 50 ist.

Danke, hat mir sehr geholfen die Antwort!

Ich frage hier nach, da ich selber nicht mehr weiter weiß und ich kein Motorrad Mechaniker bin? Da frage ich hier lieber nach bevor ich etwas falsches mache oder in die Werkstatt geh, da es vielleicht doch nur etwas Kleiners sein könnte was die Probleme verursacht.

Das rote Lämpchen leuchtet nur auf wenn man zu viel Gas gibt.

Außerdem das Öl habe ich mir direkt nach dem Umfaller angeschaut und sah i.O. aus, aber da es extrem schwer ist durch das Verschmutze Glas auf den Ölstand zu schauen habe ich geschrieben, dass ich mir den Ölstand genauer anschaue indem ich erstmal das Glas richtig reinige und mir danach vielleicht doch auffält, dass der Ölstand wo anders liegt. Aber ist immernoch auf dem höchsten Stand.

Wenn du dir nur die Motorräder kaufen willst dann mach das, aber das interessiert mich leider kein bisschen und hat nichts mit meinem Anliegen zu tun.

0
@Sami1107

Also hattest du auch genug Öl drin. Ist eher unwahrscheinlich, dass irgend etwas im Ölkreislauf durch solch ein Ereignis kaputt geht, und die Ölpumpe selbst ist ja mechanisch bzw. wird durch den Motor angetrieben, also wird wohl der Öldruckschalter hinüber sein  oder das Kabel nicht mehr fest angeklemmt. Oder ist etwas am Motor äusserlich sichbar beschädigt?

0
@Sami1107

Meine vorherige Aussage war falsch. Deine Zylinderkopfdichtung ist durch. Das Bike lag auf der Seite, dann ist in einen  Zylinder Öl reingelaufen, du hast sie angelassen, Öl lässt sich nicht komprimieren und die Dichtung hat nachgegeben, jetzt ist der Ölkreislauf undicht, und ab einer gewissen Drehzahl geht der Druck runter und die rote Lampe geht an. Werkstatt.

0

Deine Zylinderkopfdichtung ist durch. Das Bike lag auf der Seite, dann ist in einen Zylinder Öl reingelaufen, du hast sie angelassen, Öl lässt sich nicht komprimieren und die Dichtung hat nachgegeben, jetzt ist der Ölkreislauf undicht bzw. der Zylinder zieht das Öl in den Brennraum, und ab einer gewissen Drehzahl geht der Druck runter und die rote Lampe geht an. Werkstatt.

Support: diese neue Geschichte, dass man Kommentare erst aufklappen muss, indem man auf diese Sprechblase klickt, ist einfach nur nervig.

Servus Sammi

Die Rote Lampe, hat die mit Öl zu tun? Dann mal den Ölstand kontrollieren, Kann sein, dass Du einen Ölmengenschalter hast und dieser beim Gas geben anspricht.

Zum Licht: Einfach mal die Birne wechseln.Leuchtets dann immer noch nicht, kann es die Sicherung und oder der Abblendschalter sein

Die Flammen Könnte sein, dass Motoröl in dem Auspuff gelangt ist.

Servus

Siehe mein Kommentar zu geoka, aber einen Ölmengenschalter besitzt meine Cbr meines Wissens nicht.

0

Was möchtest Du wissen?