Ablauf Motorrad neukauf?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ich seit kurzem in einer Motorradwerkstatt schnuppere, und dort wahrscheinlich eine Lehre beginne, kann ich dir ja sagen wie das hier zumeist abläuft.

Der Käufer fährt ein Fahrzeug Probe, welches sich im Schauraum des Verkäufers befindet.
Wenn er es kauft, wird es vom Verkäufer  bestellt, und kommt in einer großen Schachtel beim Verkäufer an, wo Mechaniker es auspacken und in die Werkstatt schieben.

Dort müssen noch die letzten Dinge erledigt werden, wie Spiegel montieren bzw. einstellen und Batterie mit Säure füllen bzw. anschließen, aber auch kleine Dinge wie Anschlüsse für Batterieladegeräte werden montiert.
Anschließend wird das Fahrzeug am Tag des abholens gewaschen und der Käufer nimmt's mit.

27

Sehr richtig! :-)

Vor Ort werden alle "abstehenden und abbruchgefährdeten" Teile und manchmal auch erst der Lenker montiert (schmäleres Packmaß beim Versand), die Batterie fertig gemacht und die Maschine mit sämtlichen Flüssigkeiten befüllt.

4
19
@Mankalita2

Jep, am Freitag hatten wir z.B ne neue SV650, da war wie du sagtest nicht mal der Lenker dran. ;-)

Aber Dinge wie Motoröl und Bremsflüssigkeit war bisher bei allen von mir zusammengeschraubten Mopeds drin, lediglich das Benzin hat gefehlt. :-)

3
27
@MopedTunerAT

Echt? Also meine SV 650 S ;-))) die ich damals gekauft habe, die kam eben auch mit nicht montiertem Lenker und ohne Flüssigkeiten.

Hab beim Zusammenbau zuschauen dürfen ;-)))

2
40
@Mankalita2

Naja, so ne lütte 650er

Meine 1300erter kam fertig aus dem Hänger, just in dem Moment als ich nach ihr fragte und Sprit war auch drinne.

Tja, wenn man das Besondere liebt ;-)

Grüßle meine Liebe

2
27
@Nachbrenner

Neeee da war bei mir nix mit "Hänger", die kam im Pappkarton, frisch aus Japan *lach* (vermutlich eher aus nem riesigen Lager in D, sonst wär sie wohl nicht binnen zwei Tagen da gewesen ;-))) )

Tja... wer das besondere liebt (ich sag nur MoMo ;-P)

Liebe Grüße :-)

0

Also... ich habe bisher zwei nigelnagelneue Motorräder gekauft und ich konnte keine gleich mitnehmen.

Händler haben meist nur die Vorführer im Laden stehen, neue Maschinen werden bestellt (2 - 3 Tage) und dann beim Händler endmontiert. Bei mir hat das ganze einmal 4 Tage und einmal 5 Tage gedauert, also vom Vertragsabschluss bis zum fertig angemeldeten Motorrad zum Abholen.

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Maschine und allzeit gute Fahrt! :-)

Gruß - Mankalita

Meine Bella stand damals zwar schon im Verkaufsraum und wurde extra für meine Probefahrt fertig gemacht (Spiegel montiert, Batterie geladen, Flüssigkeiten eingefüllt ...). Nach der Probefahrt haben wir den Vertrag fertig gemacht. Ein paar Tage später konnte ich sie zulassen und abholen. Es dauerte so lange, da noch die Papiere fertig gemacht und das Bike zugelassen werden musste.

Kawasaki vn 800 vergaser

habe wahrscheinlich vergaser von Kawasaki vn 8oo kaputt,wo bekomme ich günstig einen neuen.Er zuckt und mein Mechaniker hat alles kontrolliert und findet nichts

...zur Frage

Welche Supermoto ist eher zu empfehlen, die KTM 690 SMC oder die Husqvarna SM511R?

Hallo. Wie ihr wahrscheinlich gemerkt habt bin ich hier neu. Ich habe gerade meine Frage extrem ausführlich beschrieben aber ausgerechnet in dem Moment muss ja mein PC abstürzen -.- Nun also auf ein Neues. Ich fahre Supermoto und bin am überlegen mir ein neues Schmuckstück zu kaufen. In die engste Auswahl haben es bis jetzt die KTM 690 SMC und die Husqvarna SM511R geschafft. Hier also wie angekündigt meine erste Frage: Was haltet ihr von den beiden? Und gleich noch eine Frage: ist der Name der Husqui richtig? Auf YT und Google finde ich meist nur Einträge über die 510 obwohl ich ja die 511 suche? Misteriös...

...zur Frage

Wie wichtig ist das passende Outfit zum Motorrad?

Wie wichtig ist es Euch, dass eure Kombi und Helm farblich zum Motorrad passen? Seid ihr sogar bereit, bei Kauf eines neuen Motorrads euch auch eine neue Kombi zu kaufen? (Dies hat nichts mit Eitelkeiten zu tun :-) )

...zur Frage

Neufahrzeug kaufen ohnE Probefahrt ?

Samstag, bei BMW in Köln. Ich wollte eine K 1300 GT probefahren. O-Ton des Verkäufers: "Nee, geht nicht. Wir haben erst im Frühjahr 2010 wieder angemeldete Probefahrzeuge. Du kannst sie ja bei einem anderen BMW-Händler probefahren und dann hier bestellen..." Ich fand und finde das höchstmerkwürdig. So kann man kein Mopped für 20 Mille verkaufen. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?

...zur Frage

Wärt ihr für eine Abschaffung bzw. Pauschalisierung der Liefernebenkosten?

Hallo, diese zusätzlichen Liefernebenkosten lassen bei mir immer einen faden Geschmack aufkommen. Was haltet ihr von einer Pauschalisierung und einen entsprechenden Aufschlag auf den Gesamtpreis und damit den "Wegfall" der Liefernebenkosten, zumindest als Extrabetrag?

...zur Frage

Kann man die Überführungskosten sparen und sein neues Bike selbst beim Importeur oder im Werk abholen?

Hat jemand sei neues Bike schon mal beim Importeur oder im Werk abgeholt? Geht das? Was kann man sparen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?