70 PS zu langsam oder liegt es am Mopped

4 Antworten

Eine 600er mit 70 PS ist bei 100 kg etwas wenig, würde mich da eher Richtung 1000er oder höher orientieren, Honda CBF 1000, Suzuki Bandit (1200) oder etwas ähnliches von Yamaha. An die mehr PS gewöhnt man sich schnell und empfindet es auch als angenehm, man muss nicht mehr so viel schalten, alles ist viel enspannter.

Hey, bin auch noch nicht so erfahren. Aber hast du schon mal einfach deinen Fahrschullehrer gefragt, woran das liegen könnte?

Eines der gutmütigsten Moped das ich kenne ist die Honda CBF 1000 F mit ABS. Der Sitz ist höhenverstellbar. Durch die 1000 ccm zieht sie mit 102 PS auch ordentlich. Die Tankgröße erlaubt Etappen von über 300 KM. 4-fach verstellbare Scheibe und die einfache Möglichkeit Quicklook - Träger zu montieren machen das Bike zum guten Touren-Moped.

Ich denke 70 PS ist relativ, ich fahre die R1200C mit 1200 ccm, 61 PS und 98 Nm, von unten raus kommt die brachial im vergleich zu anderen Motorrädern. Die PS sind nicht entscheidend sondern auch ccm und Drehmoment sollte man hierbei mit berücksichtigen. In unserer Gruppe fahren Motorräder die 50 PS haben und halten mit den großen auf der Land- und Bundesstrasse locker mit. Mach den Schein, fahre zu den Händlern und fahre einige Motorräder probe. Gruß hojo

Was möchtest Du wissen?