Motorrad mit 11,8V ohne Probleme fahrbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Lima ist definitiv nicht in Ordnung. Die gemessenen 11,8V ist die Leerlaufspannung. Da fließt also nichts mehr rein.

Wenn du jetzt dein Motorrad laufen lässt, werden die elektrischen Verbraucher wie Licht, Blinker und die Zündanlage deine Batterie langsam (oder schnell) leer saugen, so dass du nach einiger Zeit, vielleicht 50 oder 100km liegen bleibst.

Von größeren Touren ist also ganz dringend abzuraten. Erstmal reparieren!

Gruß, Stefan

2

Ich hab die Batterie am Freitag vollgeladen und bin seit dem ca. 180 Km gefahren... mit ca. 18 mal E-Starten. Iwie ist alles unlogisch...

0
31
@ChrisTurner

Die fahrbare Strecke ist natürlich auch abhängig von der Kapazität der Batterie.

Vielleicht ist auch von der Lima nur ein Gleichrichter defekt. Wenn von dem Drehstrom aus der Lima dann doch noch ein Teil ankommt, könnte das reichen um dein Motorrad am leben zu erhalten, aber nicht um die Batterie vollkommen wieder aufzuladen.

Um das zu überprüfen müsstest du jetzt deine Lichtmaschine an ein Oszilloskop anschließen, und den Spannungsverlauf angucken.

0

Was ist "mehr oder weniger defekte" Lima? Entweder sie lädt anständig, oder nicht. Klar kannst Du 180km fahren und starten, wenn die Batterie voll geladen ist, und Du nur mit Standlicht fährst. Nach jeder kleineren Runde kannst dann die Batterie wieder volladen. Ich weiß, einen Stator wechseln bei einer Virago ist mühsam - da die Lima im Ölbad liegt. Wenn Du den Regler ausschliessen kannst, würde ich den Stator wechseln und zugleich einen Service mitmachen - das Motoröl muß soweiso abgelassen werden. So ist es doch auf Dauer keine Fahrerei. Denk nur mal, Du kommst (aus welchem Grund auch immer) in die Dunkelheit und hast kein Licht. Na dann ärgerst Dich. Wenn an einem Bike iregendwas defekt ist, sollte man das umgehend reparieren. Auf die lange Bank schieben hilft nichts. Irgendwann mußt Du es eh reparieren - also warum nicht gleich. lg hj

Lichtmaschine MuZ RT 125 defekt?

Seit geraumer Zeit kämpfe ich mit dem Problem, dass meine RT andauernd leer ist, nach so gut wie jeder Fahrt. Verdacht lag zuerst beim Gleichrichter/Regler aber in der Werkstatt wurde mir gesagt, dass direkt am Ausgang der Lichtmaschine (Die nunmal aus mehreren Teilen besteht) gerade einmal 2,...V rauskommen, und das auch gleich bleibt egal bei wie vielen Drehzahlen. Hatte einer mal ein Ähnliches Problem? Und woran könnte es liegen? Vielen Dank im Voraus, LG Max

...zur Frage

Yamaha FZ6N geht nicht mehr an

Halli Hallo,

Wollte letzte Woche Mittwoch trotz der Kälte mal wieder ne Runde mit meiner 05er FZ6-N drehen, doch die Freude lies schnell nach, als ich feststellen musste dass die Kiste auf einmal nicht mehr anspringen will... sobald ich die Zündung drehe ist noch alles total in Ordnung, sobald ich aber dann starten will, macht die Kiste den Eindruck als lege sie im sterben... :(

Das erste was ich gemacht habe war zu prüfen ob die Batterie evtl. leer sein könnte (was merkwürdig wäre, denn 4 Tage zuvor sprang sie noch ohne Probleme an und Parkstellung etc. kann ich ausschließen). Nach der Messung die sich auf knapp 11,6V belief, konnte ich dies also entgültig ausschließen.

Also vom Auto aus überbrückt und zack alles ging wieder wie vorher. Doch als ich dann 2 Tage später nochmal fahren wollte, das gleiche Problem wie vorher.

Hier mal ein Video wie das ganze derzeitig ausschaut:

https://www.youtube.com/watch?v=9nzDhTsPaQc

Weiß echt nicht was ich jetzt noch versuchen könnte und jedes mal vorher überbrücken ist ja auch nicht das wahre... ist die Batterie also kaputt?

Wäre für jede Antwort sehr dankbar =)

Gruß Koifo

...zur Frage

Kann sich eine Batterie in nur einem Monat Standzeit des Bikes tiefenentleeren?

Wer kann mir da weiterhelfen? Hilft nachladen, oder ist eine tiefenentleerte Batterie kaputt?

...zur Frage

Faser FZS600 kein Zündfunke

Hi kann mir einer evt. sagen warum kein Zündfunke mehr kommt? Batterie zu 80% ok Anlasser dreht Benzinpumpe läuft liegt es evt. am Starter Relais? Kann mir nicht vorstellen, dass beide Zündspulen defekt sind!

...zur Frage

Wie eine Batterie mit der Post verschicken

normalerweise ist ja bei einem Neukauf einer Batterie die Säuere Extra verpackt wegen der Sicherheit ...denk ich mal nun will ich aber einen Batterie komplett versenden ...gibts da probleme mit der Post oder DHL ? Gefärliche Güter oder so ??

...zur Frage

KTM 640smc - Probleme beim Batterie einbauen?

Hallo, ich besitze eine Ktm 640 smc BJ 06, und ich habe das Problem, dass es mir beim einbauen der Batterie die 20A Sicherung zerstört hat. 2 mal hintereinander. Das Problem ist, dass dort wo Masse angeschlossen wird, auf der Batterie der Pluspol eingezeichnet ist. Bevor ich die Batterie ausgebaut habe, war sie jedoch genau so eingebaut (noch vom Vorbesitzer) und ich bin ja schließlich monatelang so gefahren. Auch dem Mechaniker kam nichts komisch vor. Die batterie umdrehen würde nicht funktionieren, da es allein von der Länge der Kabel nicht möglich ist. Als erstes wurde natürlich + angeschlossen. Als ich mit dem Massekabel dann den anderen Pol berührt habe, gabs einen kleinen Funken und die Sicherung war durch. Die Batterie ist eine Exide 12V 8.6Ah.

Was zur Hölle ist da schiefgegangen?

Ich vermute, dass die Beschriftung der Pole auf der Batterie nicht stimmt, was jedoch nicht erklärt wie ich zuvor damit mein motorrad starten konnte bzw warum beim Einbau die Sicherung durchgebrannt ist.

Ich hoffe, dass hier jemand eine Antwort hat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?