Einsteiger braucht hilfe!! Yamaha xj6 oder Suzuki GSR750

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nunja, meine Meinung: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch noch mehr Hubraum, also GSX 750, auch wenn ich Yamaha Fan bin, mittlerweile habe ich mir ne Halbverkleidete GSX 750 angelacht, und erst mal nackisch gemacht :-)

Die GSX kannst du später ungedrosselt noch ne Weile länger fahren, weil sie offen mehr Leistung hat, also würdest Du im Endeffekt sparen, wenn dir die XJ6 dann schon zu "lahm erscheint......

Aber am Anfang ist auch weniger manchmal mehr, weil man sich besser an die Maschine gewöhnt. Ist alles eine persönliche Einstellung.

ja bei autos bin ich auch der meinung das hubraum nur durch mehr hubraum zu ersetzen ist, aber beim zweirad.... ich kenne mich eben noch nicht aus... mehr Hubraum heißt das auch mehr gewicht --> Unhandlicher ? ich habe mir die Technischen daten mal angeschaut Vom gewicht her relativ gleich die beiden..

0
@ASKME

Na dann...... was gibt´s zu überlegen, wenn die 7fuffziger auch in 48 PS zu haben ist!

2

Ich hatte die XJ 6 1 jahr lang gefahren, erst auf 34PS gedrosselt, dann hatte ich die aufgemacht, hui war die Schnell, ab 160 km/h, war die mir dann doch zu schnell.

Mein Kumpel fährt diese xj 6 Jetzt und ist sehr zufrieden.

Die XJ6 beschleunigt sehr gut, man kommt von den Ampeln schnell weg, man ist schon bei der Nächsten Ampel und die hinter einem stehen immer noch so gut fährt die XJ6.

Da die mir dann doch zu schnell war, hatte ich mir eine kleinere gekauft.

Hallo,

ich hab meine XJ 6 Naked seit fast 3 Jahren und bin noch zufrieden. Ich finde sie geschmeidig und man kann einiges aus ihr rausholen. Im Forum dazu gibt es genug Leute die damit auch Knieschleifen oder lange Touren fahren. Ich finde sie sehr bequem und handlich, mit 78 PS bin ich glücklich genug. Man kann optisch ja einiges machen wenn man mag. Die Suzi kenn ich leider nicht als Vergleich. Über 100 PS wird halt im Unterhalt etwas teurer. Ich habe mich bewusst für die kleinere entschieden - hatte noch die Honda Hornet und Triumph Street Triple im Auge. Kinderkrankheiten hat die XJ übrigens nicht! Wenn möglich beide Probefahren dann kannst dich besser entscheiden! Grüße

kann man die gedrosselt probefahren ? offen darf ich ja noch nicht und ich weiß nicht ob ein Händler ne 106PS maschine auf 48PS gedrosslet dastehen hat nur weil ich sie mal gedrosselt fahre mag :D

0
@ASKME

mein Händler hatte beide da offen und Gedrosselt, musst du mal fragen ob dein Händler eine in gedrosselt da hat.

1

Also ich fahre jetzt 30 Jahre Motorrad,und hatte neulich die XJ 6 zur Probefahrt und war echt Überrascht wie sich das Bike fahren lässt und untenherum am Gas hängt. Sicher vom Aufbau sieht es billig aus,aber wie die Xj 6 oft angeboten wird ist es ein gutes Motorrad zum gutem Preis. Die Suzuki sieht auch nicht schlecht aus,halt etwas teurer über die 100 PS würde ich mir keine Sorgen machen,an die gewöhnst du dich schneller als du denkst. Wie so oft ist es Geschmacksache und eine Geldfrage,die du für dich entscheiden mußt. Meine stimme gebe ich aber der XJ 6.

ok vielen dank. das heißt also ich muss auch bei der xj6 nicht drehen bis der Arzt kommt das da was geht, den das wird oft so geschrieben ^^

1

Achte darauf ob du beide Maschinen mit ABS bekommst, danach die Entscheidung auf welcher du dich bei der Sitzprobe wohler fühlst. Das war bei mir Hauptkaufkriterium, was nutzt Dir ein Bike auf dem du Dich nicht wohlfühlst?

Solltest du mit beiden gut zurechtkommen, würde ich das hubraumstärkere Bike nehmen. Im Allgemeinen kann man solche Motoren schaltfauler fahren, was sich insbesondere in bergigen Gegenden positiv bemerkbar macht.

Was mir an der Suzi nicht so gefällt ist der voluminöse Endschalldämpfer im Format eines Seitenkoffers und ein recht breiter Hinterreifen, den das Bike eher aus optischen Gründen bekommen hat. Dafür ist dann aber auch nicht so viel Plastikverkleidung dran wie bei der XJ.

Moin ASKME,

Hubraum ist grundsätzlich du nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum bzw. weniger Zylinder ;)

Aber ich vermute nicht, dass dir ein Reihen4Zylinder mit um die 100PS so schnell langweilig wird. Ich kann dir nur sagen, eine offene ZX6R (ca. 120PS) macht höllisch Laune, natürlich muss man die Karre drehen, aber dann kommt was. Ist eben geschmackssache

Wem das hochgedrehe nicht gefällt, der sollte sich nach mehr Hubraum oder einem V2 umschauen ;) Konkrete Erfahrungen mit den beiden Maschinen hab ich aber leider nicht.

LzG

Max

Was möchtest Du wissen?