Yamaha XT 125 X Blinker einseitig defekt nach LED umbau?

N'abend!

Es geht um eine Yamaha XT 125 X Bj. 05 und No-Name (?) LED Lauflicht Blinker.

Folgendes Problem:

Ich habe einen der original Halogen Blinker (in dem Fall hinten rechts) testweise gegen einen LED Blinker getauscht. Mir war bewusst, dass ich einen Widerstand brauche oder ein neues Relais verbauen muss, habe dies zu meinem Bedauern aber missachtet... Ich hab's nach dem Motto: "Vielleicht klappt's ja trotzdem", mal versucht... (Nicht nachmachen) ;D

Nun: der LED Blinker hat kurz aufgeleuchtet und ist dann ausgefallen. Allerdings hat der originale Blinker nach dem erneuten (rück-) Wechsel auch nicht mehr funktioniert. Die linke Seite blinkt normal, rechts nur der Vordere. (Blinkt eben schneller, wie wenn eine Birne defekt ist. Kennt man ja

Habe es mehrfach versucht und auch sichergestellt, dass + und - stimmen. Wenn ich das richtig gemessen habe, kommen auch nur noch geringe 0V an den Anschlüssen für hi re an.

Eine Sicherung habe ich außer der Hauptsicherung an der Batterie (In Ordnung) keine.

Ich denke, dass das Relais auch ok ist, da die restlichen Blinker ja funktionieren. Ist übrigens ein 2 Pol Relais.

Die beiden Leuchten, Halogen wie LED, funktionieren an sich auch noch ordnungsgemäß. Habe dies mit einer seperaten 5V Batterie getestet.

Ich hoffe nun, dass mir kein Kabel durchgeschmort ist.

Hat jemand eine Idee, was nun defekt sein könnte?

Grüße aus dem Saarland,

Mike

blinker, Yamaha, defekt, LED
2 Antworten
LED Blinker vorne Dauerlicht, hinter aber normale Frequenz?

Hallo erstmal ! http://www.yamaha-yzf-r3.de/forum/images/smilies/icon\_e\_biggrin.gif"> 


Also ich habe folgendes Problem und ich dachte vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.


Ich habe für meine R3 Baujahr 2016 hinten Lauflichtblinker(1.3 Watt) und einen R&G Kennzeichenhalter eingebaut. Alles kein Problem. Dann musste ich ein LED-Relais einbauen, weil ja sonst die Blinker zu schnell blinken. Alles passt bis jetzt. Die Blinker sind im richtigen Tackt.


Nun habe ich mir auch logischer Weise für vorne LEDs (2 Watt) geholt und eingebaut, weil die alten mit dem neuen Relais zu schnell geblinkt haben. Die LEDs vorne leuchten nun aber genau wie die Standardblinker permanent http://www.yamaha-yzf-r3.de/forum/images/smilies/icon\_question.gif">. Zeitgleich gehen die für hinten immer noch im richtigen Tackt.


Dann bin ich zu POLO und hab mich beraten lassen. Ein Berater führte aus, dass es auch am neuen Relais liegen kann. Aber da bin ich mir nicht so sicher, weil die hinten ja perfekt laufen mit dem Ding und die gehen ja über die gleiche Schaltung nehm ich mal an. Ein anderer Berater meinte ich solle es erstmal mit kleinen Widerständen probieren und das hab ich heute auch. Aber die Blinker vorne sind immer noch auf Dauerlicht wie zuvor. Dann hab ich das alte Relais eingebaut, um zu testen wie das damit aussieht. Ergebnis: Vorne und hinten blinkt zu schnell. 


Ich habe eigentlich nicht vor das alte Relais zu benutzen und Widerstände vorne, sowie hinten zu verbauen. Hatte genug Arbeit das hinten hinzubekommen http://www.yamaha-yzf-r3.de/forum/images/smilies/icon\_lol.gif"> 


Danke schon Mal im Voraus. Jede Hilfestellung ist willkommen ! http://www.yamaha-yzf-r3.de/forum/images/smilies/icon\_e\_biggrin.gif">

blinker, Yamaha, LED
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema LED