Zulässiges Gesamtgewicht

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Hat mich noch nie interessiert 50%
ich glaube ........... 20%
mir ist klar, dass ich häufig überladen fahre 15%
na klar, ich fahre immer im Rahmen des Erlaubten 10%
ich habe dabei Gewissensbisse 5%
woher soll ich das denn wissen 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Hat mich noch nie interessiert

Ha - lach: Zitat << Eigengewicht vollgetankt, Fahrer, Sozia und Gepäck! >> was so Kommas alles anrichten könnten...

... Eigengewicht, vollgetankter Fahrer usw. ;-)) (Ist genauso wie "Komm, wir essen Opa." Satzzeichen können Leben retten!)

Ich fahre zu 99,5 % alleine. Gesamtgewicht habe ich beim Tiger 955i nicht annähernd erreicht (vielmehr wäre ich bei 40kg mehr Fahrergewicht vllt. sicherer mit den Füßen auf den Boden gekommen?). Bei der Katti fährt erst recht keiner freiwillig mit (außer meine Tochter in die Kollegstufe - Sportskanone und damit ein "Federl").

Schönen Dank für's Sternderl.

Wenn ich - wie Du - das Zulässige Gesamtgewicht gelegentlich überschreiten würde, wäre mir die "prozentuale Überladung" wichtig.

Wenn Du einer 1200er BMW mal 30kg zuviel zumutest, ist das eher vernachlässigbar, als bei einer schmalbrüstigen 250er Maschine.

Grundsätzlich ist auch zu bedenken, dass das Fahrwerk eigentlich alle 20.000km eine Inspektion benötigt. Steinigt mich nicht, ich habe das bei FRS (Franz Racing Suspension) nachgelesen. Bei meinem Tiger habe ich auch erst viel später alles ausgebaut und im Winter eingeschickt. Bei starker Belastung des Fahrwerks am / über dem Limit (zul.Ges.Gew.) zumindest diesen Gesichtspunkt nicht vergessen.

0
ich glaube ...........

Als Gentleman kann ich unmöglich die Nachbarin als zu dick bezeichnen, da muss die Wumme, äh die XJR mit um können ;-)

:-)))

3

Gut, dass du das mit deinem Gewicht wieder ausgleichst ;-))))

5
ich habe dabei Gewissensbisse

------- aber nur in Bezug auf mein Gewicht und was meine Trude erleiden muss. --- Ich nehme alles doppelt mit, das hat so sein Gewicht. 1. und 2. Foto war in "Bebra", 3. Foto im Harz. Im Harz war es etwas weniger. ----- Zum MF-Treffen 2014 darf es wieder etwas mehr sein. ---- Ich bin deshalb extra dabei abzunehmen. ;-)) Gruß Bonny

 - (Zulassung, Gewicht)  - (Zulassung, Gewicht)  - (Zulassung, Gewicht)

Schöne Maschine => schöne Bilder! :-) Warum bist du nicht darauf Bonny? ;-) Gruß T.J.

5
@Endurist

Sorry jetzt bin ich mal frech hält das deine Trude aus ;))

3

Dann musst du Brot, Nudeln, Reis und Zucker von deinem Speiseplan streichen, sowie alle industriell hergestellten Lebensmittel. Halte dich an Gemüse, Eier, Fisch, Geflügel, Obst und fettarmen Käse.

:-)))

0
Hat mich noch nie interessiert

Ganz gegen sonstige Gewohnheiten packe ich nur das Allernotwendigste aufs Bike. Hatte noch nie Koffer oder so. Also immer schön rauf mit dem Plunder, Zelt & Pooftüte samt Kla- motten aufn Sozius, Rest vorne beim Tankrucksack. Die Mädels waren samt & sonders so schlank, dass es nie ein Thema war (du oder das Gepäck ;-)..in etwa). Bei längeren Touren war ich meistens allein unterwegs. Hätte Lust, mir zum Sommer hin eigene Satteltaschen zu entwerfen, das wäre mal was...lach. Mit Gruss an dich, Werner und an euch alle - JJ ;-)

wie wär´s mit Alukoffern aus Riffelblech?

2
@puch37

ist auch ne Idee, puch: die Riffeldinger für die XT und Leder beim Chopper, so etwa?!

1
@puch37

oder hast einen Sattler der dir paar macht ;))

2
@Jayjay12

war mal Spengler oder wie bei euch Klempner haben da auch einige Dinger für Motorräder gemacht sowohl als auch.

2
@puch37

nein, hierzulande kenne ich (noch) keinen; an sich ein so vielseitiger, guter Beruf, aber mittlerweile fast Mangelware, echt schade! Gruss JJ ;-)

1
@puch37

Wie? Was Du tagsüber klemmst, das verlötest dann am Abend?

2
mir ist klar, dass ich häufig überladen fahre

Es kommt bei mir höchstens einmal im Jahr vor, dass ich überladen fahre. Das ist, wenn meine Frau, Seitentaschen, Rucksack und Tankrucksack drauf sind und wir eine Reise machen. Ist nicht viel. Nur ein paar Kilo. Ohne das Gepäck passt es vom Gewicht. ......Ein gewisses "Gegengewicht" darf man ja haben, oder?

Was möchtest Du wissen?