Zündkerzen wechseln soll 3 std. dauern. Kann das sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmm, denkabt weil manche Servicezeiten großzügig kalkuliert wurde. Die Verkleidung muss demontiert werden, der Tank und Luftfilterbox. Möglicherweise auch noch andere Teile. Und dazu kommt auch wieder der Zusammenbau...

Völlig abwegig sind da 3 Stunden nicht wenn es mit Sorgfalt gemacht wird.

Darum wird bei uns die 24-tausender Inspektion an unseren Maschinchen auch recht teuer :-(. Es muss alles runter, sonst kommt man nicht an den hinteren Zylinder.

0
@frschilling

Also musst du für deine 24-tausender die Hosen runterlassen? Aber wer will schon an deinen hinteren Zylinder? :-)) Obwohl........Manche würden ihn auch umsonst inspizieren.....:-)))

0
@badboybike

Solange das Ventilspiel nur kontrolliert werden muss, wirds net sooo teuer. Falls doch muß auch die Nockenwelle raus und dann kostets natürlich deutlich mehr.

0

Bei einem Ford Mondeo V6 muss zum Kerzenwechsel der Motor angehoben bzw. abgelassen, also praktisch ausgebaut werden, um an die Kerzen zu kommen. Dann gibt es sicher auch bei einigen Motorradmodellen ähnlich komplizierte Lösungen:-(

Schittauto

0

Kann ich mir einem Reihenvierzylinder aus Japan nicht vorstellen. Es kann schonmal sein das so eine in Anführungszeichen einfach und "schnelle" Arbeit lange dauert - weil man einfach nicht dran kommt und viele andere Dinge abmontieren muss. Würde mir das mal bei einem Kawa Händler in der Werkstatt kurz erkundigen, dann weißt du bescheid ob man da Geld machen wollte oder es stimmt?!

Was möchtest Du wissen?