Wie oft und was muss man an 2 und 4 Taktern warten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In welchem Internet und in welchem Chat?

Fangen wir mal mit der traurigen Erkenntnis an, dass im Internet zu diesen Themen mindesten 90% totaler Müll, geäußert von Dummschwätzern und Idioten steht.

Hinzu kommt, dass du niemals Äpfel mit Birnen verwechseln darfst.

Wenn du nur hin und wieder ein Bisschen im Gelände herumkurven willst, brauchst du keine wettbewerbsfähige Rennmaschine. Eine handelsübliche Enduro genügt vollkommen. Ob das eine 2 - oder 4 - Taktmaschine ist, ist vor Allem eine Geschmacksfrage. Von der Belastbarkeit her sind beide sehr ähnlich. 2-Takter sind in der Regel etwas leistungsfähiger, leichter und einfacher in Wartung und Reparatur. Der 2-Takter hat als Dauerschmiermittel nur Getriebeöl. Das hält mehrere 10.000 km, auch im leichten Gelände. Das Öl für die Frischölschmierung ist eine Verbrauchsflüssigkeit, die du sowieso immer wieder nachfüllen musst. 4-Takter haben nur das Motorenöl, das gleichzeitig das Getriebe schmiert. Ölwechsel sind zu machen in den lt Handbuch üblichen Intervallen (10, 15 oder 20.000 km) Wenn du viel im staubigen Gelände herumfährst solltest du nach spätestens 10.000 km Öl und Ölfilter wechseln. Die Lustfilter sind da etwas früher dran. Das wars ! Normale Motoren mit einer Literleistung in der Gegend von 100 - 120 PS (bedeutet  für eine 250er 25-30 PS) sind Alltagsmotoren, die viel aushalten und keine besondere Wartung brauchen. Hör nicht auf das dämliche Geschwafel dieser Idioten - die haben in der Regel keine Ahnung und plappern nur irgendwelchen Müll nach, den sie gehört und selbst nicht verstanden haben.

ist eine husqvarna fe 400 z.b. ne wettbewerbsmaschine? oder kann man das normal auf der straße fahren?

0
@Flashdog

Wettbewerb.

Aber klar kannst du sie mit dem gegebenen Aufwand auf der Straße fahren. Solange du rechtlich und technisch alles abgehakt hast.

0

Diese Angaben stammen aus den Betriebshandbüchern von Wettbewerbsenduros und sie stimmen so auch.

Das sind reine Sportgeräte. Wenn du Supermoto fahren willst (einfach nur so....) dann sind das einfach die falschen Motorräder für dich. 

Im MX sagen sie 1h fahren, 1h schrauben. Beim Enduro ist es nicht ganz so heftig. aber es ist jeden Tag was zu tum. 

Wa denkst du warum zur Grundausrüstung eines Endurofahrers ein Werkzeuggürtel gehört? G-nau. Weil sogar während der Rennen immer was zu schrauben ist.

Wenn du im Alltag fahren willst, kauf die ein Alltagsmopped, kein Sportgerät. Du kannst ja auch ned mit nem Formelrennwagen zur Schule fahren.

ist eine husqvarna fe 400 z.b. ne wettbewerbsmaschine? oder kann man das normal auf der straße fahren?

0
@Flashdog

Die FE400 war eine Husaberg, keine Husqvarna. Und Husaberg hat nur Sportgeräte gebaut.

1
@Effigies

Und was ist mit KTM ? Und gibt es auch nicht empfehlenswerte wartungsanfällige huskys?

0
@Flashdog

Und was ist mit KTM ?

690er und Freeride sind Allrounder, alles andere sind Sportgeräte.

Und gibt es auch nicht empfehlenswerte wartungsanfällige huskys?

Husqvarna Husky sind eigentlich alle extrem defektanfällig. Die schaffen es meist nicht bis zur nächsten Inspektion ohne Motorschaden.

Ausnahme sind die mit BMW Motor (TE449/511) die aber wiederum Sportgeräte sind. Und die TR650 mit dem Rotax 650er der auch in der BMW F650 werkt. Davon sind aber nur winzige Stückzahlen gebaut worden bevor Pierer denen die Bude dicht gemacht hat,. Und Support und Ersatzteile gibt es dafür auch nicht mehr .

Die "neuen Huskys" sind KTMs. also die 690er ein Allrounder, alles andere weis angemalte  EXCs. 

Es gibt also praktisch mit Ausnahme der FE701  NUR nicht empfehlenswerte Huskys.

1

Wenn du einfach nur fahren willst, darfst du dir:

1. keine Wettbewerbsmaschine kaufen

2. eigenes Gelände besorgen, auf dem du fährst 

3. dir mehr Wissen über Motorräder aneignen, denn deine Frage zeigt, dass es daran mangelt.

. . . . . . . und warten tun manche, bis etwas kaputt ist. Daher Händler fragen oder Fahrerhandbuch lesen.

3

Was will man denn mit nem eigenen Gelände? 

Hast du ne Ahnung was dir für ein Ärger droht  wenn du auf deinem eigenen Gelände fährst ?

0

Woran merke ich das die Zündkerze fällig ist?

Ich trau mir zwar nicht viel zu, aber schon die Zündkerze beim Roller (Piaggio Liberta 50ccm) zu wechseln. Aber woran merke ich, daß sie verbraucht ist und eine neue her muss? Roller springt im Moment noch richtig gut an. Auch beim Fahren merke ich keine Unregelmäßigkeiten. Aber irgendwann muss die doch hin sein. Laut meinen Rechnungen wurde die Kerze in 2007 das letzte Mal getauscht. Gruß Liborio.

...zur Frage

Motor im Rahmen befestigen?

Hi, habe noch einen alten Fichtel & Sachs Stamo 50 bei mir und da ich ja eh mal vorhatte einen Motor in ein alten Fahrrad zu bauen wollte ich das über den Winter mal umsetzen. Klar, hätte sofort eine Idee wie ich den Motor am Rahmen befestige. Ich würde da eine Metallstange Schweißen die im Perfekten Abstand zum Ritzel ist und darauf den Motor Schrauben. Aber da gibt es nur ein kleines Problem im Gedanken: Ich und niemand den ich kenne und in meiner Umgebung wohnt hat ein Schweißgerät zuhause. Hätten ihr eine Idee wie ich einen Stamo im Rahmen ohne Schweißen gut befestige?

Das Problem mit der Übersetzung ist schon gelöst.

Danke im voraus!

MfG

...zur Frage

Motorcross Anfänger mit Fragen

Hallo, ich bin 13 Jahre alt, 173 cm groß und wiege 56kg, ich hab noch fast keine Motocross Erfahrung, will aber gerne damit anfangen, ich weiss der Sport ist sehr teuer aberdas is nicht das Problem. ich will auch lernen zu schrauben, oder kann man das wirklich nur von einem professionellen schrauber machen lassen? und wenn es doch geht, wie? zu meinen anderen fragen,: -125ccm oder doch schon 250ccm? -2t oder doch 4t? es wurde in anderen frageportalen immer gesagt dass jeweils das eine der beiden schneller Verschleißt. -Kann ich das bike selber reparieren und wenn ja wie? (mit Büchern Videos o. ä.?) -braucht man spezielle Werkzeuge? (Liste mit allen benötigte Werkzeugen und Auf jeden Fall nötigen Ersatzteilen wäre sehr nett) -muss man den Kolben wirklich alle 12-20 Fahrstunden wechseln? -muss man das Öl wirklich alle 10 Fahrstunden wechseln? -Bei dem Anbieter wo ich die Fahrgrundlagen gelernt habe gibt es entsprechend gebrauchte Maschinen für 550€, machen aber einen sehr guten Eindruck, geht das oder is das eher nicht zu empfehlen? und wenn nicht welche Marken und wo die Maschine kaufen? -und nochmal, wie kann ich das schrauben lernen und das bike selber zu reparieren? Ich würde mich über noch viel mehr tipls etc sehr freuen und achtet bitte nicht auf die Rechtschreiben, is alles mit meinem Handy geschrieben, vielen Dank jetzt schon für eure Rückmeldung und wie gesagt bitte gebt mir so viele tipps und alles wie möglich.!! Liebe Grüße

...zur Frage

Sfera NSL 50ccm springt nicht mehr an und hat großen Leistungsverlust !!!

Habe gerade in der Bedienungsanleitung meiner Sfera gelesen:

Der Öltank muß mit Castrol TTS oder Castrol Biolube XTS oder Agip 2T Racing gefüllt sein !!!

Ich jedoch habe TTX Proscoot SYNTHETIC Öl reingefüllt !!!

Kann es daran liegen, dass der Motor nicht mehr anspringt und ein plötzlicher Leistungsverlust beim Fahren zu verspüren ist ????

...zur Frage

Anderes Getriebeöl?

Ich weiß nicht welches Getriebeöl in meiner Kmx ist. Wenn ich es Wechseln will. Muss ich dann, dass selbe nehmen oder kann ich ohne probleme ein Anderes Benutzen? Ich weiß nicht ob es da Probleme gibt, weil ja noch rückstände vom alten öl im getriebe sein werden.

...zur Frage

Wird beim 2-Takter mit getrenntem Öl-Kreislauf trotzdem Öl mit verbrannt ?

Hey Leute ! Jeder kennt die stinkenden 2-Takter mit dem bläulichen Auspuffrauch. Und Jugendliche, die sich an der Tanke grade eine "Mische" mixen, natürlich Öl für ihren 2-Taktmotor. Bin kein 2-Takt-Spezialist, und habe ehrlich gesagt auch erst kürzlich gelernt, dass es auch 2-Takter gibt, deren Ölkreislauf nicht mit dem Benzin verbunden ist. Da das Öl nicht umsonst dem Benzin beigemischt wird, sondern ja etwas schmieren soll (Kolben ?) habe ich mich gefragt : Kann bei 2-Takt-Motoren ohne Öl-Benzin-Mischung trotzdem Öl verbrennen ? Wenn nicht : Was wird mit dem dem Benzin beigemischten Öl (bei älteren 2-Taktern) eigentlich gemschmiert ? Danke für eure Erklärungen ! Gruß, FMXrider

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?