Zu klein um Motorrad zu fahren?

6 Antworten

Hallo, 

das müsste eigentlich passen. Ich fahre mit meinen 1,63m eine SV 650. Ich komme auch nur mit den Ballen auf den Boden.

Das wichtigste ist, dass du mit Verstand fährst: nicht mit beiden Füßen auf dem Boden eiern, sondern für einen entscheiden. Lies die Straße und achte darauf, dass du nicht den falschen Fuß nimmst. Also nicht genau ins Schlagloch oder auf die Seite, auf die die Straße abfällt.

Wenn es gar nicht geht, kannst du immer noch überlegen, deine Maschine abzupolstern oder als letzte Option tiefer legen zu lassen.

Du kannst dich natürlich auch noch nach anderen Motorrädern umsehen. Vielleicht gefällt dir auch eine andere Maschine, bei der die Sitzhöhe dir eher zusagt. Sitz vor dem Kauf immer Probe!

1.65 liest man schon ab und zu mal. Jedoch solltest du bedenken, das Motorrad so zu wählen, das es nicht zu viel Gewicht hat.

Es gibt eine Faustformel für die Motorradwahl. Messe den Bodenabstand bis zu deinem Schritt -> so erhältst du die Sitzhöhe und kannst demnach das Motorrad aussuchen. Die Sitzhöhen der verschiedenen Bikes kann man im Internet sehr einfach ermitteln.

Also wenn meine 164cm frau den motorradschein hat, wirdt du ja wohl den 125er schaffen

Was möchtest Du wissen?