KTM Duke 125 auch auf Kies- /Feldwegen gut fahrbar?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann fast mit jedem Motorrad, sofern man es beherrscht einen Feldweg befahren, wenn Du mit Kies einen nur leicht mit Kies bedeckten Weg meinst, dann auch diesen. Reiner Kies als Untergrund ist eher als Spaßbremse, oder Bremsuntergrund an Rennstrecken, oder in Vorgärten zu finden ;-)

Schaden wird es ihr nicht, aber bist du sicher, dass du ne 125'er Duke willst? Das Fahrwerk ist zwar relativ angenehm, aber sie ist trz. unbequem zu fahren, da ist die kleine YZF R125 noch bequemer, obwohl sie eig. n Sportler ist.

Zum Thema im Gelände fahren schau dich lieber mal im Hause Yamaha um, die haben paar ganz feine 125'er Supermotos, mit 15ps.

Als ich sie getestet hatte, fand ich sie sehr bequem und die aufrechte Sitzhaltung spricht doch eher für Bequemlichkeit als wenn man so nach vorn gebeugt sitzen muss..

0

Grüß' Dich dlglg,

die Duke ist hauptsächlich für Asphalt- und Kurvenflitzerei gedacht. Fahrwerk und Bereifung sind entsprechend straßentauglich gewählt.

Aber die Duke ist extrem handlich und der / die Fahrer/in sitzt aufrecht, so wie auf einer kleinen Enduro (nur mit weniger Sitzhöhe). Das wird helfen, wenn Du die Duke über die von Dir beschriebenen schlechten Wege bringen willst.

Eins muss Dir aber klar sein: "Schön ist anders", Spaß macht es mit einer Duke nicht wirklich - schon gar nicht, wenn der Feldweg nass ist! Da ist eine richtige Enduro besser. Und "on road" sind die 125er dafür ebenso klasse zu fahren...

Nix gegen die Duke - ich fahre selbst die große Schwester. Schnuppere auch mal bei www.dukecity.de rein, da tummeln sich die Typenspezialisten.

KTM ist mit Enduros groß geworden,dann können sie ja wohl auch Motorräder für Feldwege,die heute ja auch nichtmehr so sind wie früher dafür Bauen.

Wenn man fahren kann, ja. ---- Nur "reine" Sportler sind auf Kieswegen schwer zu fahren. Chopper fahren im Gelände macht keinen Spaß, geht aber (auf der Flucht oder bei Abkürzungen -- Doppelgrins). Hier wird aber kaum jemand das probiert haben, denn hier sind fast nur "große" Motorräder vertreten. Versuche es mal in einem 125´er Forum. Auf der Flucht vor der "Rennleitung" fahren die oft quer durchs Gelände. Die können Dir besser antworten. Bonny

danke für eure Hilfe! :) ich werde mich auch an ein 125er Forum wenden, wie oben gesagt. ;)

Was möchtest Du wissen?