Yamaha wr 125x ganganzeige verbauen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich finde die Ganganzeige überhaupt nicht überflüssig, hab gerade 2 Satz verbaut, eine hat der GErhard an seiner Trude, und die andere hat meine 7 Speed Cagiva bekommen, den da ist man fast immer am raten, welcher Gang grad drin ist.

Eigentlich ist diese recht einfach zu montieren. Es gibt mehrere VErsionen. Die einfachste hat 2 Reedkontakte, die über einen Magneten, der am Schalthebel angebracht wird, die Elektronik darüber informiert, welcher Gang grade geschaltet wurde. Ist zwar bisschen Bastelarbeit, aber für den durchschnittlichen Heimwerker durchaus zu realisieren. Eine Verbesserung musste ich einbauen, weil der Massegesteuerte Neutralkontakt Probleme macht. Hab einfach ein Relais parallel gehangen, und dem Neutralkontakt der Ganganzeige eine Plusgeschaltete Leitung verpasst.

Hier ein Link zu dem Teil, incl Einbauanleitung :-)

Ja Großer,

geht. Löten, wenn Du sie dir selber bastelst, kannst Du das elektrische Tachosignal und die Drehzahl vergleichen und den Gang ausrechnen lassen. Ist halt Elektronik, Kenntnisse wären von Vorteil.

Oder an der Schaltanzeige für den Leerlauf weitere Kontakte montieren, 7Segmentanzeige, Vorwiderstände und eine Diodenmatrix bauen, löten inklusive.

Bestimmt gibt es auch einbaufertige Alternativen. Die Straßenkämpfer bauen sich gerne Tacho und Drehzahlmesser, samt alle anderen Anzeigen ab und verbauen da was elektronisches, der Kasten sollte das auch können, nur wie das Kasterl heißt, habs vergessen.

Grüßle

Eine Ganganzeige bei einer 125er hat meiner Meinung nach keinen Sinn weil man auf Grund des schmalen nutzbaren Drehzahlbereichs sowieso weiss bzw. spürt, wann man hoch- oder runterschalten muss. Heb dir die Sache auf, wenn du mal eine 600er oder 1000er fährst, da macht es auf der Landstrasse (mit Kurven) einen Riesen Unterschied, ob man z.B. im 3. oder 6. Gang unterwegs ist.

Auch ein „Anfänger“ sollte es im Gefühl haben ob man  in einem „vernünftigem“Drehzahlbereich fährt. Unabhängig vom grade gefahrenem Gang. Fährt man in einen vernünftigen Drehzahlbereich, ist doch der Gang uninteressant. Man braucht auch keinen Drehzahlmesser. Entweder man hat es im Gefühl, oder man wechselt auf ein einen Elektroroller.

Ich verstehe einfach die Diskussionen nicht, warum man eine Ganganzeige benötigt. Bringt man als „Argument“, dass man gerne viele leuchtende und blinkende Lämpchen und Anzeigen mag, dann ist es ehrlich und nachvollziehbar. Aber brauchen, braucht man die nicht wirklich (Rennbike mit über 10 Gängen ausgenommen). Gruß Bonny

fritzdacat 14.05.2015, 10:16

Weiss nicht, warum die Ganganzeige (oder dass man sie nicht braucht) so eine religiöse Sache ist. Mir ist es bestimmt schon 1000 mal auf der Autobahn passiert, dass ich mir nicht sicher war ob ich den 5. oder 6. Gang drin hatte und aus- und eingekuppelt habe, um es herauszufinden. Dafür fände ich so ein "Feature" praktisch.

0

Wofür braucht man eine Gang anzeige das stört nur und lenkt ab wie ein Handy am Bike egal wo für es genutzt wird , selbst als Navi sollte das unter Strafe stehen . Entweder ist so was fest eingebaut oder nicht  den nachrüsten ist die Arbeit nicht wert  . Mich interessiert nur der Leerlauf  das sicher drin ist und nicht ein Gang rein springt  .  Mit der Ganganzeige wird auch eine Anleitung geliefert  da steht es drin . 

Also nochmal an die Meißten hier! Die Frage war nicht ob ihr das sinnvoll findet oder nicht. Die Frage war ob da jemand Erfahrungen mit gemacht hat und wie man es montiert. 

Yamasaki50 15.05.2015, 07:11

Hallo Paulchen, sind das schwarze die Buchstaben ?!? Glaube, die meisten können hier lesen, aber da Du dich in einem Motorradforum befindest, solltest Du auch "ehrliche" Antworten und Tips ab können, sonst bist Du zu weich, und solltest Fahrrad fahren ;-) Die Antworten geben hier die Meinung einzelner wider, und das kostenlos, also versuch nicht hier was ändern zu wollen, das klappt nicht.........

Viel Spaß beim Basteln!

1

Sorry, normalerweise sollte man immer wissen/merken in welchem Gang man unterwegs ist und die Augen gehören auf die Starsse gerichtet und nicht auf eine Ganganzeige.

 

Hier noch ein Link zu einer manuellen Ganganzeige für max. 5 Gänge:

http://www.shutterstock.com/pic.mhtml?language=de&id=198334814

paul86255 13.05.2015, 10:40

die manuelle ganganzeige find ich gut ist nur leider ein bisschen schwer zu montieren. vorallem als fahranfänger ist es schwer immer zu wissen in welchem gang man ist da man sich mehr auf den verkehr und das moped konzentriert... ich find das doch ganz praktisch das man dann mal kurz draufgucken kann wenn man sich unsicher ist in welchem gang man nu ist...

0
geoka 13.05.2015, 11:06
@paul86255

Schön dass Du Humor hast, aber im Ernst. Man bekommt sehr schnell ein Gefühl dafür in welchem Gang man gerade herumzockelt. Meiner Meinung nach ist dies überflüssig und zudem, wenn nicht serienmäßig vorhanden, eine Fehlerquelle mehr bzw. ein Ärgerniss wenn diese dann wieder mal nicht funktioniert.

1
fuji415 13.05.2015, 11:17

ist nur zu klein damit es auch die andren sehen können  

0

Eine Ganganzeige ist total überflüssig!

Wichtig ist doch ausschliesslich die passende Geschwindigkeit und der optimale Drehzahlbereich.

Wenn eines davon nicht passt, dann halt entweder rauf- oder runterschalten.

Welcher Gang das gerade ist, interessiert doch nicht.......

Was möchtest Du wissen?