Yamaha wr 125x ganganzeige verbauen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich finde die Ganganzeige überhaupt nicht überflüssig, hab gerade 2 Satz verbaut, eine hat der GErhard an seiner Trude, und die andere hat meine 7 Speed Cagiva bekommen, den da ist man fast immer am raten, welcher Gang grad drin ist.

Eigentlich ist diese recht einfach zu montieren. Es gibt mehrere VErsionen. Die einfachste hat 2 Reedkontakte, die über einen Magneten, der am Schalthebel angebracht wird, die Elektronik darüber informiert, welcher Gang grade geschaltet wurde. Ist zwar bisschen Bastelarbeit, aber für den durchschnittlichen Heimwerker durchaus zu realisieren. Eine Verbesserung musste ich einbauen, weil der Massegesteuerte Neutralkontakt Probleme macht. Hab einfach ein Relais parallel gehangen, und dem Neutralkontakt der Ganganzeige eine Plusgeschaltete Leitung verpasst.

Hier ein Link zu dem Teil, incl Einbauanleitung :-)

Ja Großer,

geht. Löten, wenn Du sie dir selber bastelst, kannst Du das elektrische Tachosignal und die Drehzahl vergleichen und den Gang ausrechnen lassen. Ist halt Elektronik, Kenntnisse wären von Vorteil.

Oder an der Schaltanzeige für den Leerlauf weitere Kontakte montieren, 7Segmentanzeige, Vorwiderstände und eine Diodenmatrix bauen, löten inklusive.

Bestimmt gibt es auch einbaufertige Alternativen. Die Straßenkämpfer bauen sich gerne Tacho und Drehzahlmesser, samt alle anderen Anzeigen ab und verbauen da was elektronisches, der Kasten sollte das auch können, nur wie das Kasterl heißt, habs vergessen.

Grüßle

Eine Ganganzeige bei einer 125er hat meiner Meinung nach keinen Sinn weil man auf Grund des schmalen nutzbaren Drehzahlbereichs sowieso weiss bzw. spürt, wann man hoch- oder runterschalten muss. Heb dir die Sache auf, wenn du mal eine 600er oder 1000er fährst, da macht es auf der Landstrasse (mit Kurven) einen Riesen Unterschied, ob man z.B. im 3. oder 6. Gang unterwegs ist.

Wie viel Nm für Ritzel und Kettenrad Schrauben? Yamaha wr 125x?

Hallo, ich muss den Kettensatz meiner Yamaha WR 125X austauschen. Habe gelesen, dass es wichtig ist die Schrauben des Hinterrads, Kettenrads und Ritzels immer mit dem richtigen Drehmoment fest zu ziehen. Woher weiss ich, wie viel Newton Meter ich benötige? Habe dazu leider im Handbuch nichts gefunden

...zur Frage

Yamaha WR 125 X Federung wie einstellen?

Gibt es hier WR X Fahrer? Wie habt ihr eure Federung eingestellt? Was fahrt ich damit? Welche Stufe könnt ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Ist eine billige universale Ganganzeige genau?

Hallo, ich würde mir gerne just for fun eine günstige Ganganzeige auf ebay bestellen (20€), nicht weil ich ohne nicht fahren kann, sondern einfach weil ich es lustig finde und es mir das Geld wert ist.

Nun wird bei diesen "Billigversionen" nicht die Drehzahl usw. gemessen, sondern man muss einen Magnetsensor am Schalthebel befestigen. Laut Internet findet dieser sogar den Leerlauf. Das macht mir allerdings ein bisschen bedenken, ich befürchte, dass diese Ganganzeige beim hochschalten dann statt den zweiten Gang den Leerlauf anzeigt, was ja nicht Sinn und Zweck der Sache ist. Meine Frage ist also nun, ob jemand Erfahrung damit gemacht hat und bescheid weiß, ob das ganze einwandfrei funktioniert oder nicht.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Ganganzeige für 2009er KLX 250: Acumen oder Racetronics? Was ist besser?

Moin, nun hab ich auch mal eine Frage.

Ich möchte an meine KLX 250 eine Ganganzeige anbringen, weil ich mit den 6-Gängen nicht so gut klar komme. Alle meine anderen Motorräder haben entweder 4 oder 5 Gang, deswegen wohl das Problem.

Nun habe ich mich mal schlau gemacht und es gibt im Grunde drei Systeme, die in Frage kommen: Acumen, Racetronics und GIpro. GIpro wird vermutlich rausfallen, weil es für die KLX keinen Adapter gibt, bleiben also Acumen und Racetronics übrig. Acumen errechnet den Gang anhand Geschwindigkeit und Drehzahl, Racetronics macht es über einen Sensor am Schalthebel.

Was ist besser? Und: Kriege ich das auch ohne Schaltplan vom Mopped eingebaut?

...zur Frage

Schwarzer Schlauch der bei meiner Yamaha Wr-125X in den Krümmer läuft, will andern Krümmer montieren dafür muss ich den Schlauch abbauen. Schädlich oder nicht?

Hallo, Ich fahre zurzeit eine Yamaha WR-125X. Ich bin gerade am überlegen ob ich mir einen neuen Sportkrümmer und einen Sportauspuff von ARROW verbauen soll. Jetzt ist mir aufgefallen das bei meinem Originalen Krümmer ein schwarzer Schlauch in den Krümmer läuft. So jetzt will ich meinen ARROW Sportkrümmer montieren und da kann man keinen Schlauch anschließen. Man muss den kompletten Schlauch ausbauen und das Steckstück wo der Schlauch drauf war verschließen um den Sportkrümmer zu montieren, den der hat kein Anschluss für den Schlauch. Ist es für mein Motorrad schädlich wenn ich den Schlauch abbaue und den Anschluss verschließe, und einfach den ARROW Krümmer hinhaue?!

*Noch eine Frage, treten Schäden an meiner Maschine auf wenn ich mir nur einen Sportauspuff hinbaue ?!

Ich freue mich sehr über jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?