Yamaha WR 125X Getriebeöl nachfüllen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rider

"BMW - Boxern und den Guzzis mit getrenntem Getriebe"

und ich ergänze alte Zündapps, Condor, Mars, ziehmlich alle alten Engländer, Amerikaner und Brasilianer, die mit den Vierzylinder Boxermotor, die Russen mit Dneppr Dnjestr, Ural und auch alte Chinesen, die ihre alten Wehrmachts-Boxer dahier verscherbeln, sogar mit seiten gesteuerten Motoren. Die haben vielleicht noch statt Simmerringe runde Lederdichtungen drin.

(Der Überblick ist bestimmt nicht komplett, den es fehlt der erste Europäische Hersteller)

So bis jetzt hast gelesen und es kann gut sein, das dein Kracherla eine Trokensumpf Schmierung hat, was nicht bedeutet, dasst a Waschpulver einikippen darfst und Oger wirste auch nicht finden, in den Trockensumpf. Kann gut sein, dass das Motoröl in den Rahmen eingefüllt wird, vielleicht kurz hinterm Lenker. Da hat meine Dominator ihr Reservoir. Heut bin ih wieder fremdländisch, tsefix.

Grüßle

Nachbrenner 19.06.2016, 13:37

Ja ich Hirnbefreiter

und die Zweitakter, haben auf jedem fall das Getriebeöl getrennt und sehr oft auch das Motoröl vom Sprit getrennt, außer meine Jawa, die gerade ihren 60ten feiert. Nur Sodbrennen hat sie, denn der Tank ist noch voll Rost, merde ;-)

0

Abgesehen von den alten BMW - Boxern und den Guzzis mit getrenntem Getriebe hat so gut wie kein moderner 4-Takter Getriebeöl. Bei allen wird das Getriebe mit dem Motorenöl mit geschmiert.

Schritt 1: Fahrerhandbuch lesen

Schritt 2: wenn Schritt 1 nicht hilft - Werkstatt besuchen/anrufen

Was "sagt" dein Fahrerhandbuch dazu?

Was möchtest Du wissen?