Wie gefährlich ist es, wenn man eine Taube an den Helm bekommt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für die Taube ist es absolut lebensgefährlich. Die Überlebenschancen sind nahe Null. Bei dir sieht die Prognose etwas besser aus. Mit 80 gegen den Helm wird dir nicht viel ausmachen. Selbst bei deutlich über 100 kommst du mit einem leichten Schock davon, weil sogar das Visier diesen Aufprall überstehen würde.

Das Gewicht einer Taube hat ca. 500g. Wenn die Taube 50km/h fliegt und Du die Taube von hinten triffst, wird es keine Auswirkungen haben - sollte die Taube jedoch zu einem Direktflug (Kamikaze) ansetzen, schaut´s anders aus. Da legt´s di nieda. Gruß hj-austria

0
@hansimax

Lass es mal eine 900g-Masttaube sein, die mit 70 km/h aufschlägt. Dann haben wir fast Fasanen-Niveau. :-)

0
@Youssar

Ich habe mich erkundigt: eine gesunde Taube wiegt zwischen 300 und 400 gr. Insofern ist meine Rechnung zu korrigieren. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß mir vor vielen Jahren eine Taube bei etwa 50 kmh gegen die Stirn geflogen ist (Nachthaferlhelm). Ich habe davon außer den fliegenden Federn nicht das Geringste bemerkt. Das arme Tierchen war mausetot. Vielleicht habe ich aber einen Spätschaden davongetragen wie sicher einige Mitglieder vermuten werden.

1
@chapp

Dein Betonschädel hat das bestimmt weggesteckt. Aberr auch letzter Satz könnte zutreffen. :-)

1
@badboybike

Danke für das Kompliment. Aus purer Höflichkeit möchte ich es nicht zurückgeben.

1

Ich kann mich my666 nur anschließen. Mir ist bei Tempo 50 eine Amsel seitlich gegen das Knie geflogen. Mal abgesehen von dem Schock, den man erhält, wenn man unvermittelt getroffen wird, tat es trotz des Protektors eine Weile recht weh. Eine Taube ist mindestens doppelt so schwer wie eine Amsel. Dass das Visier einen Frontalaufprall bei Tempo 80 aushält, glaube ich nicht, zumal die Geschwindigkeit der Taube ebenfalls zu berücksichtigen ist. Da kommen dann sicherlich noch einmal 40 - 50 Km/h hinzu. Zumindest hast du insofern Glück, dass Du Dich ein wenig auf den Aufprall einstellen und den Kopf einziehen kannst. Bei einem seitlichen Aufprall (ohne vorherigen sichtkontakt) schätze ich die Schockwirkung als recht schlimm ein. Dem Helm wird es vielleicht nichts ausmachen, Deinen Nackenwirbeln möglicherweise schon.

Wie schön es ist, dass Geier und Adler meist etwas höher fliegen und nicht so blöd sind, einen Motorradhelm anzugreifen ;-))

0
@1200RT

Bei der Größenordnung bräuchtest Du über die Folgen nicht mehr nachzudenken.

0

Mir ist schon öfter mal ein Vogel wie eine Amsel oder Taube gegen das Moped oder die Kleidung geflogen, das letzte mal eine Taube mit 130 Km/h gegen das Knie geprallt, ich habe es zwar gesehen aber überhaupt nichts gespührt. Bei hoher Geschwindigkeit und einem grösseren Vogel wie eine Krähe, ein Fasan oder ein Bussard der gegen den Helm knallt könnte ich mir aber vorstellen, dass das nicht so ohne Schaden abgeht.

Was möchtest Du wissen?