Ausrüstung für 125er

7 Antworten

Billigere Helme kannst du ruhig tragen, die Vorteile von teureren Helmen liegen eher in der Geräuschdämpfung dem Gewicht, einer ausgetüftelteren Lüftung und der Aerodynamik(Tragbarkeit bei höheren Geschwindigkeiten), das muss dich noch nicht so sehr interessieren... achte aber auf die E-Nummer und dass der Helm dir wirklich passt.. Anfangs geht man auch mit dem Helm nicht gerade zimperlich um (spreche aus Erfahrung), dafür braucht es noch keinen Shoei.

Ich fahre ja selber Motorrad. Ich würde NIE am Helm sparen. Nach dem ersten Unfall weißt du bescheid

Zu erst einmal wie immer der Papa hat immer Recht.Es spielt jetzt keine Rolle ob Du eine 125´er oder eine 1000´er fahren mochtest,zuerst kommt immer Deine persönliche Sicherheit.Wie schon bei den Helm geschrieben Du möchtest um die 100,- Euro ausgeben und dein Vater hat um 250,- Euro gesagt,es gibt aber auch welche die Kosten nur um die 50,-Euro und da ist dann wieder die Frage der Sicherheit.Am besten Du gehst in den Fachhandel und lässt Dich richtig beraten,es ist ja nicht nur der Helm den da gehört ja auch noch mehr dazu.Die ganze Bekleidung und auch die Stiefel u.s.w...,Sicherheit+Sicherheit.. Meine Ausrüstung hat so um 1300,- Euro plus / minus gekostet.VG Frank

Was möchtest Du wissen?