Gibt es Motorrad- bzw. Rollerhelme, die in der Größe verstellbar sind?!

4 Antworten

Danke für die schnellen Antworten...

Könnt Ihr mir vielleicht einen Hersteller empfehlen oder vorschlagen, der evtl. solche Helme konstruieren könnte?!

Gruß HtL

Da Du (Gott-Seih-Dank) geschrieben hast, dass Du 150-200 Helme brauchst, gehen ich mal davon aus, dass die Frage schon ernst gemeint ist.

Ich brauchte mal für ein Teil meiner Fahrer Lederkleidungen. Die sollten "historisch" angepasst werden. Hat nichts mit Motorrad zu tun, sondern mit Stadtrundfahrten. Leider haben die Fahrer unterschiedliche Figuren gehabt. Mir blieb nichts anders übrig, als "20 Standart" Lederhosen und Jacken bei Polo zu kaufen, die umarbeiten zu lassen und die Fahrer nach der "Konfektionsgröße" einzustellen. Denke mal, Du hast ein ähnliches Problem, nur mit Helmen (Kurierfahrten?).

Die Helmherstellung wird sicher sehr teuer sein. Es müssen Formen für die Schale, Innenausfütterung usw. gemacht werden. Dann werden die Maschinen eingestellt. Selbst wenn alles fertig ist, müssen die noch geprüft werden. Ist es für eine Firma, müssen die durch die Prüfungen wegen dem Versicherungsschutz und der UVV. Wird sicher sehr schwer. Deshalb habe ich meine damalige Lösung geschrieben, damit Du "zwischen den Zeilen" lesen kannst. Gruß Bonny

Nur per Wangenpolster, (z.B. für den Shoei XR1000), ich kann dir aber nicht sagen, ob ein Shoei, den man per Polster verkleinert hat baugleich mit einem neuen kleineren Helm ist... aber da könntest du wenigstens mal nachhaken

Was möchtest Du wissen?