Wie heftig ist der Zusammenstoß mit einem Vogel, der gegen den Helm knallt?

5 Antworten

Bei 100 kmh gegen den Helm oder das Visier ist nicht so schlimm (es knallt eben recht laut), gefährlich wird die Sache erst, wenn dein Kehlkopf getroffen wird....wenn du noch reagieren kannst, schnell den Kopf leicht senken .... kommt natürlich auf deine Sitzposition an, auf einem Supberbike bist du da weniger gefährdet als auf einem Tourer.

Hy Hansjuergen PWe, also ich hatte in meinen 30 Jahren auf motorrad noch nie ne Begegnung mit nem Federtier am Helm. Ne Hummel schon öfter. Und hier krachts schon ganz schön. Ein Vogel (Vögelchen ) könnte dich dich eventuell schon aus m Ruder bringen. Könnte mir vorstellen dass der Helm dann blutig ist und du nix merh siehst. Keine Ahnung. Aber ich wünsch dir einfach dass du, wenns passiert, die Ruhe bewahrst und vielleich gleich anhälst, sammelst und einfach weiterfahrst. Anm besten gar net dran denken dass sowas passieren kann. LG Adrenalin

Ich habe mal einen Jungvogel bei 100kmh vor die Schulter bekommen,das war schon heftig und ich hatte trotz Schutzkleidung einen blauen Fleck,einem Fasan konnte ich noch so eben ausweichen indem ich den Kopf runtergezogen habe,das wäre noch heftiger gewesen.

ich fuhr mal mit einer Gruppe beim Training mit dem Auto in Boxberg auf dem Oval.. Bei etwa 230 km/h folg ein kleiner Greifvogel auf der Leitplanke sitzend los... sackte erst ab, fing an zu fliegen und ich erwischte ihn an der Windschutzscheibe oben rechts im Eck. Bei dem Aufprall-Schlag dachte ich da ist alles kaputt. Die hinter mir fahrenden sagten, daß der Vogel wie eine Rakete senkreckt gegen Himmel schoß und seine Flugbahn durch die Federn zu sehen war.... Da werden unvorstellbare Kräfte frei, auch schon bei 100 km/h

Der Schreck dürfte gefährlicher sein als der Schlag selbst. Bei einer Taube oder größeren Tieren kann das schon extremer sein, auch geringes Gewicht wird ja in Bewegung eine große Masse...

Was möchtest Du wissen?