Wie transportiert einen zweiten Helm am besten auf dem Bike, wenn keine Tasche etc. da ist?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt kleine Helmrucksaecke bekommt man beim Helmneukauf bei Louis,wenn nicht gehste nach Louis und sagts denen du bist hier Stammkunde und brauchst unbedingt einen Helmrucksack.Meine Freundin bekam keinen habe ich mal ein bisschen mich unterhalten und zack gab es den zweiten dazu.Die sind eigentlich in Ordnung bei Louis und sehr nett.Bei Polo habe ich das noch nicht versucht.Fakt ist die Rucksaecke kriegen die von den Firmen ob sie die auch rausrücken für 0 Euro bleibt ihnen überlassen(viele Fabrikanten haben eigene Helmrucksaecke damit das gute Stück auch transportfaehig ist ohne Schaden).Ohne Helmrucksack kann es derbe Katzer geben.Höchstens am Mopedrucksack selber festmachen das würde gehen oder eben Topcase.

Die Helmrucksäcke sind ja wohl eher dazu gedacht, den Helm bequem zu transportieren, wenn man das Moped mal stehen läßt und sich in einer Stadt umsehen will ohne den Helm am Mopped zurückzulassen. Beim Fahren einen Zweithelm auf dem Rücken zu haben dürfte im Falle eines Sturzes auf´s Kreuz fatale Folgen haben.

0

auf dem Soziussitz, mit einem passenden Gepäcknetz gesichert, oder kauf Dir ein entsprechendes Topcase. Ansonsten lässig am Unterarm hängend.

Z750 Bj 2008 - 12000 Service

Hallo !

Habe anfang Mai meine 12000er Inspektion beim Kawasaki Händler, und würde gerne einige Verschleißteile über Louis kaufen.

Sofern ich richtig gesehn habe sind laut Buch die Zündkerzen, Luftfilter und ÖL fällig.

Zündkerzen hätt ich mir auf jedenfall gekauft, wäre nur die Frage ob "Zündkerze NGK" oder die Iridium Version - oder ist das egal? ( 4Zylinder = 4 Kerzen ..right? )

ÖLfilter hat der Kawasaki Händler sicher auf Lager...wie sieht's mit dem Luftfilter aus? Sollte ich da auch einen kaufen?

Spare mir halt einiges an Geld durch Paypal..:-)

liebe Grüße,

...zur Frage

Was ist das für ein Zylinder an den Motorrädern?

Ich muß jetzt eine geradezu blamable Wissenslücke zugeben und hoffe auf Aufklärung. Bei vielen Abbildungen von Japanischen Motorrädern, ich nehme an es sind US Versionen, hängt irgendwo seitlich am Rahmen unter dem Tank deutlich sichtbar und gut zugänglich ein Zylinder, etwa 25 cm lang und ca 6cm im Durchmesser herum, von dem ich keine Ahnung habe, wozu der gut ist. Ich nehme an, er hat irgendwie mit der Abgasaufbereitung zu tun, aber sicher weiß ich das nicht.

...zur Frage

Renault Rapid für Motorradtransport?

Hi, hat von euch zufällig schon mal jemand ein Motorrad in einem Renault Rapid (die alte eckige Ausführung) transportiert? Ging das ohne Probleme oder musste etwas abgebaut werden? Danke!

...zur Frage

Ein par totale Anfängerfragen zum Motocrosssport...

1) Welches Motorrad bzw. welche Motorräder (evtl. Marke) sind am besten zum Anfangen geeignet? Am liebsten würde ich sofort mit einer 125er Vollcross anfangen, weil ich jetzt seit ca. drei Jahren schon 125er Dirtbike gefahren bin... diese haben aber von der Leistung her natürlich fast ein Viertel weniger PS als eine "richtige" 125er Motocross...ist der Umstieg auf eine Vollcross jetzt sehr schwierig...muss ich also quasi wieder bei Null anfangen? ------ 2) Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 2- und 4-Takter? ------ 3) Spielt die Körpergröße im Motocrosssport auch eine wichtige Rolle? / Denn die Sitzhöhe von KTM, Suzuki, Yamaha,...beträgt ja meist ca. um die 95 cm...und ich bin knappe 1,70 m... ------ 3) Auf was sollte man beim Kaufen der Schutzkleidung achten...genügt es, wenn ich Kleidung kaufe, die jetzt nicht so teuer ist...aber natürlich auch nicht das billigste und könnt ihr mir preisgünstige + sichere Schutzkleidung (/Marken, Shops oder am Besten Onlineshops) empfehlen?

...zur Frage

Wieso sagt man immer das Italo-Bikes mehr "Charakter" haben als japanische oder deutsche?

was ist denn genau der "Charakter"??

...zur Frage

Wie entferne ich Reste von Aufklebern vom Helm, ohne ihn zu schädigen?

Ich bereue, irgendwann mal zu viele Aufkleber auf meinen Helm geklebt zu haben. Jetzt kriege ich die Überreste nicht runter. Kann ich da vorsichtig mit Benzin rangehen, oder könnte das den Helm schädigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?