Was macht man gegen zu hohe Windgeräusche und Verwirbelungen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Windschild montieren, Integralhelm verwenden oder es akzeptieren, wären meine Möglichkeiten.

Habe doch ein original Triumph Windschild dran. Nur glaube ich, daß der Mitschuld ist an den Verwirbelungen. Werde aber demnächst meinen Integralhelm damit ausprobieren. Vielleicht ist es dann besser. Danke. 

0

Bin jetzt extra nochmal eine Runde mit dem Integralhelm gefahren  und ich habe damit keine Probleme. Man spürt zwar die Verwirbelungen und hört sie auch, aber es stört mich nicht und der Helm falltert auch nicht. Gut daß ich noch einen Integralhelm habe. 

0
@nagelpilzotto

Kann auch sein dass das Windschild zu klein ist. Zu meiner Varadero höre ich oft, dass das originale Windschild Verwirbelungen hervorruft, darum fahren viele mit Austausch.

1

dein windschild wird nicht die passende größe für dich haben. wenn du pech hast (was wohl der fall ist) bist du mit deinem helm genau in den verwirbelungen vom windschild. vllt kannst du das windschild etwas höher positionieren oder eins kaufen das größer ist. ich hatte nämlich das selbe problem bei meiner harley damals. ein größeres windschild genommen und schon wars perfekt

Danke, aber werde mit Sicherheit mein Windschild jetzt nicht mehr umrüsten. Werde einen Integralhelm tragen wenn es absehbar ist, daß ich nicht nur in der Stadt fahre und schneller fahren muß als nur 70 km/h. Dann ist das Problem auch gelöst. Wozu hat man denn sonst zwei Helme. 

0
@nagelpilzotto

hallo L.,

beim Moped fahren muss einem ja auch ein bisschen der Wind um die Nase wehen, sonst bringt's nichts.

0

Behebung nur durch anderen Helm oder Windschutz möglich. Ansonsten Ohropax.

Was möchtest Du wissen?