VS800Gl Intruder Drossel?

2 Antworten

Wenn man danach googlet, dann stößt man immer auf Drosseln für die VS52B, kann es sein, dass es sich bei dir aber um eine VS52A handelt? Für die gibt es nämlich Drosseln ab 91.

Hier zum Beispiel:

https://shop.motofreakz.de/Drosseln/Motorrad:::963_966/Drossel-Leistungsreduzierung-fuer-Suzuki-VS800-auf-25-kw::8032.html

VS52A ist das Grundmodell, B scheint ein Sondermodell zu sein. Schau am Besten in den Fahrzeugschein, da müsste es im Feld D.2 stehen.

Morgen,

Danke für deine Antwort. In meinem Fahrzeugschein steht vs52 B :)

0

Meine ist auch eine "B". Ich glaube, irgendwann mal "Intruder VS800 A" gelesen zu haben. Finde ich aber nicht mehr. Selbst im Werkstatthandbuch gehen die nicht auf "A" oder "B" ein. Ich kenne aber auch nur bewusst "B".  Vielleicht geht das auf die Baureihe ein, oder das Motorvolumen. ---- Ich forsche weiter. Interessiert mich jetzt wirklich. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Hab mal etwas recherchiert, bei der Baureihe (inklusive VX und VZ) steht das A für einen 45° Hubzapfenversatz und das B für 75°.

1
@fxhbr

Das wusste ich noch nicht. Danke für die Info. Aber bei der Intruder ist mir bisher nur ein Hubzapfenversatz von 45 Grad bekannt.

Suzuki begründete dass es einen "besonderen" Klang gibt. Gibt es. ----- Aber nach meiner Meinung ein total beschissener Klang. Ich habe einiges an anderen Auspufftöpfen probiert. Von "Original" bis "Bestial". Zum Schluss erhielt sie nach einer langen Testreihe einen selbstgebauten Auspuff (Innenleben mit Schaldämpfer). Der kam auch jedes Mal durch den TÜV. Nicht zu laut, viel besser als der Originale, aber immer noch ein schlechter Klang. Den kann man durch nichts so verbessern, wie ich es möchte. --- So, das war das Emotionale.

Ich meine irgendwo mal Intruder VS800 52A gelesen zu haben. Vielleicht war das ein Irrtum, der im Gedächtnis hängen geblieben ist. Ansonsten kenne ich nur Intruder VS800 52B.

Würde mich schon interessieren ob es eine "A-Version" gibt/gab und aus welchen Grund. Gruß Bonny

0

Laut meinem Werkstatthandbuch sind alle VS800 GL (B52) von 1992 bis 2000 baugleich.

Schreibe den Vertreiber der Drossel an, ob die Zulassung auch für die "800´er Truden" bis 2000 besteht.

Ich fahre eine VS800 B52. Allerdings Baujahr 2000 aus Kanada. Die hat 68 PS.

Gratuliere zu Deinem Kauf. Die "Trude" ist eine sehr schöne und robuste Chopper. Allerdings auch etwas gewöhnungsbedürftig. Die neigt bei höherer Geschwindigkeit sich auf zu schaukeln. Kommt man damit klar, will man kein anderes Motorrad mehr fahren. Zumindest keine andere Chopper. Ich fahre die seit 2001. Die ist noch heute mein "Traummotorrad" (nach einigen Umbauten).

Die wichtigsten Umbauten sind andere Gabelfedern (Progressive) und ein größerer Tank. Was Suzuki sich bei dem Originaltank gedacht hat, ist mir bis heute schleierhaft. Aktionsradius ca. 120 km und eine Reserve von 2 km. Mit meinem 19 l Tank komme ich ca. 220 km weit.

Ich hoffe, du hast genau so viel Freude wie ich an meiner "Trude". Gruß aus Berlin, Bonny

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Motorrad, Suzuki, drossel)  - (Motorrad, Suzuki, drossel)  - (Motorrad, Suzuki, drossel)

Moin,

Ich hatte den Vertreiber der Drossel dann jetzt angeschrieben.

In seiner Antwort stand dann drinne, dass ich die Drossel nicht benutzen könnte, da die Abgaswerte nicht die selben wie bei den Erstzulassungen 91- 94.

Tatsächtlich finde ich dann auch keine 35 kw Drossel dann sondern nur noch 25 kw. Aber für 25kw habe ich mir dann doch keine Intruder gekauft.

Mfg,

Alina

1
@Konpeyto

Schade. Aber Danke für die Info. Gruß Bonny

0

Was möchtest Du wissen?