Bekomme ich einen Originalauspuff einer Kawasaki VN 800 Classic lauter

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

die beiden endtöpfe sind mit einem rohr verbunden, du kanst einfach die dichtung auf der einen seite entfernen, bringt schon einiges am klang.

gruß oli

he danke für deine Auskunft....das kann ich dann bestimmt auch jeder Zeit wieder rückgängig machen??

0

Habe bei meiner VN nur die Blindniete am Ausgang rausgebohrt . Diese halten nur eine Blechblende. Das hört sich gleich viel besser an ist aber nicht zu laut . Hatte schon zweimal TÜV und auch Verkehrskontrollen und die fanden das ok . Ich habe aber die Bohrungen zusätzlich mit einem Feingewinde versehen, so das ich sie z.B. mit Madenschrauben verschließen kann.

Habe mal in den Auspuff meiner ZX-9R ins Prallblech löcher gebohrt. Sie klang danach eher wie eine Harley weniger wie ein Sportler. Also lieber einen Zubehörtopf verbauen.

Hallo! Du kannst unter den Rahmen den Sammler entfernen und direkt mit Rohren wieder verbinden.Das wäre schon einmal ein Anfang. Frank!

Hi Kuki07, hab eben deine Frage gelesen, wegen der Auspuffanlage von der VN 800, habe das gleiche Problem. Hast du in der Zwischenzeit eine Lösung gefunden ?

Würde mich sehr wundern, wenn der Zwergvulkan einen dB-Eater im Endtopf hätte, den man einfach so rausnehmen kann.

Natürlich gibt's Möglichkeiten (Metallstange und Hammer, Schellen lockern, ...), aber keine davon ist gleichzeitig legal, materialschonend, leistungserhaltend und rückbaufähig.

Probier's lieber mit sowas. http://www.motoversand-net.de/Auspuff.htm Das ist wenigstens rückbaufähig...

Was möchtest Du wissen?