Verhalten Vor der Kurve- Wichtig!!

3 Antworten

danbke erstmal für die antwort. aber ich meinte das ein bittle anders. Muss mann vor der kurve die kupplung ziehen, bremsen, runterschalten, dann die kupplung kommen lassen u8nd durch die kurve? weil alle leutz die ich kenne fahren ohne gezogener kupplung da durch. wie muss ich mich da verhalten??

Gekuppelt wird nur zum Schalten. In Schräglage möglichst früh Gas geben (nicht erst ab dem Scheitelpunkt, das Bike braucht das Gas viel früher) und ganz langsam und gleichmässig aufziehen, wenn man noch korrigieren muss das Gas nur aufhören weiter aufzuziehen (auf keinen Fall ruckartig rausnehmen) , die Schräglage korrigieren und dann gleich wieder weiter aufziehen.

Grundsätzlich - vor allem für Anfänger - wird rechtzeitig gebremst (Geschwindigkeit der Kurve angepasst) , und den geeigneten Gang eingelegt (Kupplung lose). Und zwar möglichst bevor die Kurve beginnt.

Die Kurve an sich wird mit einem Motorrad stets auf leichten Zug gefahren, also leicht Gas gegeben, um die Balance in der Kurve zu halten. Verringert sich die Geschwindigkeit, reagiert ein Motorrad mit einem engeren Radius. Kurven also mit gleichmässiger Geschwindigkeit fahren.

Klar, mit wachsender Erfahrung wird tendenziell später und vor allem tiefer in eine Kurve hinein gebremst, aber das ergibt sich - je nach persönlichen Fahrstil - ganz von alleine.

Bremsen in Schräglage ist heikel; rutscht das Vorderrad dabei ab, was sehr schnell passieren kann, fällt man um. Also immer ganz schön vorsichtig bleiben.

Was möchtest Du wissen?