Kann man mit einer 125er schneller Motorradfahren lernen wie mit großen Motorräder?

8 Antworten

Hi, wenn es ums LERNEN geht, um die Perfektionierung der koordinatorischen Fähigkeiten, ist ein kleines, leichtes Motorrad allemal besser als ein dicker Brummer. Zumal durch die geringeren Lastwechselmomente ein glatteres Fahren möglich ist. Leichters Handling usw. Ein Fahranfänger oder Wiedereinsteiger ist mit einer großen Maschine schnell überfordert und verliert dann die Lust.Erst wenn man auf der Kleinen Sicher ist, sollte man auf eine größere Kiste umsteigen und dann merkt man doch sehr schnell, dass einiges anders oder schwieriger ist. Weniger ist oft Mehr! Gruß Roderich

Hallo Pierre93

Im Prinzip ist das gleich und ne 125 kann man wie ein Fahrrad händeln. Der Unterschied ist bei den Dicken die „Motorbremse“. Während Du bis zu 600ccm runterschalten kannst, ohne groß mit der Kupplung zu arbeiten, blockieren die Dicken einfach. Dann gibste wieder Gas und sie reißen an wie Büffel. Das ist der Unterschied. Bei den Dicken ist eine Antihopping Kupplung, oder ein zartes Kupplungshändchen von Vorteil, nicht dass ein Highsider dich vom Möppi schnalzt.

Gruß Nachbrenner

Ich habe eine 125ccm und eine 700ccm. Die kleine liegt einfach besser und leichter in der Hand. Kann problemlos enge Kurven fahren und fahre auch viel leichter im langsamen Stau mit. Ich fahre gerne mit der kleinen, vor allem wenn es ganz schnell mal in die Stadt gehen muss um auch mal auf dem engen Gehweg zu parken. Die kleine ist viel wendiger und leichter als die große. Aber wenn ich Landstraße oder Autobahn fahren muss, trumpft die große. Die Gänge sind viel elastischer. Fahre mit dem ersten Gang bis zu 65 km/h und mit dem zweiten schon an die 100km/h. 100km/h wäre mit der kleinen erst im 5. Gang möglich. Also muss ich mit der kleinen viel öfters schalten als mit der großen. In der Stadt macht mir das nichts aus, denn da darf man sowieso nur 50km/h fahren. Dann bin ich schon im dritten Gang. Auf der Landstraße will ich schnell auf die 100km/h kommen, dafür brauche ich aber dann die große. So wechsle ich mich immer ab, es kommt ganz darauf an wohin ich fahren will, Stadt oder Umkreis. Motorradfahren heisst bei mir aber eher die große zu fahren. Gruß Liborio.

Was möchtest Du wissen?