Frage von Guenther177, 57

Mt07 48ps Versicherung?

Hi, ich möchte mir demnächst mit 18 nach 2 Jahren 125er die Mt07 auf 48ps gedrosselt zulegen. Ich habe jetzt diverse Vergleiche bei Versicherungen gemacht, es kommen aber sehr unterschiedliche Werte dabei raus. Hat von euch da jemand Erfahrung? Auf was für einen Betrag muss ich mich ca einstellen? Habt ihr noch irgendwelche Tipps, die man bei der Versicherung beachten soll? Also preislicher Unterscheid zwischen Saisonkennzeichen und Ganzjahreskennzeichen z.B.

Antwort
von rocknic, 35

Hi,

ich hab seit Anfang Mai eine MT07 Tracer 75PS bei der AXA Versichert als zweitwagen direkt beim Versicherungsvertreter von 04-10.

Bezahlen tue ich ab Mai bis Oktober Haftpflicht SF 1/2 55% 60,23 Euro

Vollkasko 47% 247,31 Euro

Steuern Mai bis Oktober 25 Euro

Die Versicherung hat auch nicht interessiert das die Tracer eine Elektronische Wegfahrsperre hat und in der Garage steht.

Ich bin Versicherungsnehmer ü 25, weiss jetzt nicht ob das bein Motorrad auch eine Rolle Spielt.

Anfangs wollte ich auch ganzjährig Versichern aber der Verträter meinte das mir die Versicherung und Steuern noch mal weniger kosten würden.

Das ganze bezieht sich auch auf eine Fahrleistung bis 2000 km im Jahr, der Versicherungsvertreter meinte das 5000 km im Jahr viel zu viel wären, hätte ich mehr Zeit wäre ich jetzt schon über 2000 km.

Mein Versicherungsbeitrag wird also noch steigen, 2000 km sind echt wenig da werde ich eine höhere laufleistung im Jahr nehmen müßen...

Das hier ist nur mal ein Beispiel.

Meld dich doch im MT-07 Forum an, wenn du beabsichtigst dir eine MT-07 zuzulegen wird dich sicher noch mehr zum Thema MT-07 interessieren.

Hier mal der Forum link:   http://www.mt07-forum.de/index.html

Kommentar von Guenther177 ,

Alles klar, vielen Dank 

Kommentar von geoka ,

Die Versicherungshöhe ist u.a. auch vom Wohnort/Region abhängig. Das fehlt noch in der Aufstellung.

Kommentar von deralte ,

...es fehlen noch Unmengen in der Aufstellung. 

Antwort
von geoka, 41

Hohe Preisunterschiede sind normal, besonders bei den Direktversicherungen.

Vielleicht schreibt hierzu auch deralte als Kenner der Branche auch noch etwas.

Ansonsten lasse Dich von einem Versicherungsmakler mal direkt beraten, hier und da gibt es einige Stellschrauben, die sich auf die Beitragshöhe direkt auswirken.

Antwort
von deralte, 29

Suche einen Versicherungsmakler in deiner Nähe. Wenn er gut ist, hast du nach einer halben Stunde ein passendes (!) Ergebnis. Vergiss bitte diese "Vergleichsprogramme" im Internet!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community