Motorrad schneller machen?

4 Antworten

Mal eben einen stärkeren und größeren Motor einbauen?

  • neue Aufnahmen für Motor und Getriebe müssen ausgemessen und hergestellt werden, dazu benötigst du ein Gutachten
  • Die Kettenflucht muss hergestellt werden, auch hier sind Änderungen nötig
  • Die Bremsanlage muss der höheren Leistung angepasst werden, dazu sind neue Halterungen und felgen nötig, wofür du auch wieder Gutachten benötigst.
  • Dann muss eine Einzelabnahme mit Fahrversuchen durchgeführt werden usw.
  • Du brauchst einen Prüfer, der bereit ist, dies alles einzutragen, nachdem du schon einige tausend Euro in Material, Lohnkosten und Gutachten versenkt hast.

Du merkst, ein neues und größeres Bike ist billiger.

Sicherlich machbar, aber wie geoka schon geschrieben hat: Absolut nicht lohnenswert.

Schau doch einfach mal, ob es dieses Töff schon für den A2 gibt; das wäre zum Bleistift bei Yamaha der Fall. Die bauen vom Design her das gleiche aber mit unterschiedlicher Motorisierung. Damit meine ich hier die YZF-Serie.

Und jetzt noch der Senf, den ich unter jeden Beitrag schreibe, aber trotzdem jedes Mal ernst meine: Viel Erfolg bei der Ausbildung und stets eine sichere und knitterfreie Fahrt!

Funktioniert nicht.

Motorrad ist einfach nichts, wo man einfachmal so irgendwelche teile beliebig austasuchen kann.

Wenn du wirklich sowas vorhast brauchst du beim TÜV ein entsprechendes Einzelgutachten.

Die kosten bewegen sich in eiem Bereich das du dir gleich einen halben Fuhrpark an Motorrädern kaufen könntest.

Umbau einer Suzuki GS 500 E?

Hallo :)

zurzeit fahre ich eine Yamaha MT-125. Nächstes Jahr werde ich ich meinen A2-Führerschein machen. Mein Vater besitzt eine Suzuki GS 500E 1995 Baujahr, diese werde ich ihm zum A2 abnehmen. Da ich allerdings ein paar Veränderungen vornehmen werde, wollte ich nur einen Rat haben von jemanden der schon ein Motorrad komplett umgebaut hat. Folgendes möchte ich tun: -Motorrad in schwarz-matt umlackieren selber - Anderen Lenker einbauen (Superbike Lenk Kit) - Andere Blinker - Felgen lackieren - Heckumbau falls dies geht (Irgendwer Erfahrungen mit dem TÜV wie so etwas abläuft?) - Heckhöherlegung - Vergaser reinigen - das meiner Meinung nach Schwierigste bei der Suzuki: Breitere Hinterreifen (150er Reifen, da aktuell noch 130er Reifen und ich finde dass für eine 48PS Maschine ziemlich unwürdig da meine 125er selber 130er Reifen hat), ich hab gelesen, dass bei breitere Reifen bei den Standardfelgen schwierig wird.

So viel dazu :)

Danke für's Durchlesen, schönen Abend noch :)

...zur Frage

Ist die Beschleunigung bei einer 390ccm (z.B. KTM rc 390 - 5,5s -100) Maschine gleich als bei einer gedrosselten 600ccm (z.B. CBR 600 RR - 3,2s -100) Maschine?

...zur Frage

Fährt das Motorrad am Ende einer Gruppe schneller?

Von der Logik her geht es nicht. Dann würde er ja alle überholen. Aber: Ich fahre meist hinten in der Gruppe und mache wenn es nötig ist den "Blocker". Das schon seit vielen Jahren. Ich versuche meist den Abstand zum Vordermann immer gleichmäßig zu halten. Eine "professionelle Gruppe" erkennt man daran, dass alle gleichmäßig mit gleichem Abstand fahren. Egal ob bei einer kleinen Gruppe oder Kurve hintereinander, oder in größeren Gruppen in Zweierreihen versetzt (Kurven hintereinander). Die allgemeine Meinung besagt, dass der etwas unsichere Fahrer in den ersten Reihen fahren soll, dort ist das Tempo nicht so schnell. Hinten wird viel schneller gefahren um den Anschluss nicht zu verlieren. Das hinten schneller gefahren wird, kommt mir auch so vor. Ich meine nicht die "bewussten Aufholfahrten", wo man sich abhängen lässt um dann schneller aufzuholen. Nein, selbst bei gleichmäßiger Fahrt kommt es einem vor, das vorne langsamer als hinten gefahren wird. Alle mit denen ich Gruppenfahrten gemacht habe, haben den gleichen Eindruck. Theoretisch geht es zwar nicht, aber in der Praxis erscheint oft ein anderer Eindruck. Was ist der Grund?

Hier mal ein Lob an die Teilnehmer bei dem letztem MF-Treffen: Alle sind mustergültig in der Gruppe gefahren. Solche angenehme Gruppenfahrt habe ich seit langem nicht mehr erlebt. Dabei sind die Meisten noch nie zusammen gefahren. Wir sind teilweise schon "etwas" schneller gefahren, auch in Kurven, aber keiner hat sich oder jemand anderes in "Bedrängnis" gebracht. Das war wirklich professionell. Hut ab vor allen Teilnehmern. Hat richtig Spaß gemacht. Gruß Bonny

...zur Frage

Unterschiedliche Laufleistungen bei Reifen. Auch bei ähnlicher Fahrweise?

Ich wurde gebeten zu fragen: ----- Beispiel: Ich fahre mit einem Sportler (kein Supersportler mit extrem viel PS. -- Schlupf), ein Freund mit einem Tourer und ein anderer mit einer Chopper seit Monaten immer gemeinsam auf Landstraßen spazieren. Alle ähnliche PS-Leistungen). Keiner fährt alleine, wenn die Anderen nicht dabei sind. Also, gleiche Strecke, gleiche Geschwindigkeit, über Wochen. ---- Beim Sportler sind die Reifen schneller abgefahren als bei den Anderen. Beim Tourer halten die zwar länger, aber nicht so lange wie bei einer Chopper. Ist das so, oder nur eine Vermutung? Gruß Bonny

...zur Frage

125ccm fährt nur 80km/h?

Hay Leute ich hab mal eine Frage.

Und zwar haben ich eine 125ccm supermoto mit 11Ps die komischerweise nur 80kmh fährt, Ritzen und vergasser ist offen wie könnte sie noch gedrosselt sein oder wie kann ich sie schneller machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?