Motorrad dreht hoch nach wheelies?

2 Antworten

Wenn ein Fahrzeug hoch dreht, dann würde ich es erstmal auf die Erde mit einer geraden Straße zurückholen ;-)

Was ist DT? Ein Quad? Ein Auto?

Welche Baureihe der letzten 30 Jahre?

Welches der zahlreichen Rädchen an einem Bike meinst du?

Was wurde bislang verändert/repariert/eingebaut

Wenn du keine Übung machst, ist die Drehzahl dann normal?

DIE „DT“ ist ein Auto, oder sind wir hier etwa in nem motorradforum

Bj 2006, sicher hilft diese Information weiter

Mit Rädchen ist das Hinterrad gemeint, oder womit verändert man sonst die drehzahl?

Und nein, hab nur aus Spaß geschrieben, sie dreht dauerhaft zu hoch, und dass das seit Wochen anhält

Ganz ehrlich, das hättest du dir sparen können. Es war eine allgemeine Frage, kurz und deutlich formuliert. Richtig, ich weiß nicht wie das Drehzahl Rädchen heißt, aber selbst das erübrigt sich, wenn man auch nur ein wenig textverständnis besitzt.

soweit ich weiß wurde abgesehen von optikparts nichts verändert

0
@Easy77

Vielleicht gibt's ja Leute die nicht wissen was eine DT ist. Vielleicht ist die Frage dann nach dem Alter einfach deshalb gut um zu wissen ob es sich um Vergaser oder EFI handelt. DEINE Infos sind mau. Auch wars gut zu fragen ob vorher was dran gemacht wurde, dient nämlich der Fehlersuche. Du schreibst aber nur irgendwas von einem "Rädchen". Kann die Leerlaufgemisch sein, vollastgemisch

2
@Easy77

"Geoka" hat sehr wohl verstanden. Nur an was für ein "Rädchen" Du gedreht hast, das kann man nur raten. Ich "ahne" es zwar, genau wie "Geoka", aber eine vernünftige Antwort hast Du Dir grade "vergeigt". ---- "Geoka" ist einer der Fachleute, die Dir wirklich hätten helfen können. Nun hast Du ihn verärgert und ich glaube, er wird Dir keinen Tipp mehr geben. Übrigens, ich halte zu ihm, genau wie die Meisten hier. ----- So, nun überleg mal wie Du die "Karre aus dem Dreck ziehen" willst. Ach ja, unsere Mopeds funktionieren. Auch nach einem Wheelie. Bonny

2
@Easy77
DIE „DT“ ist ein Auto, oder sind wir hier etwa in nem motorradforum

Ich vermute mal das Du mit DT eine Yamaha Dt 125 meinst.

Das ist kein Motorrad, sondern ein Leichtkraftrad. (das schonmal bzgl. Motorradforum)

Mit Rädchen ist das Hinterrad gemeint, oder womit verändert man sonst die drehzahl?
Und nein, hab nur aus Spaß geschrieben, sie dreht dauerhaft zu hoch, und dass das seit Wochen anhält
Ganz ehrlich, das hättest du dir sparen können. Es war eine allgemeine Frage, kurz und deutlich formuliert.

Nach solchen Sprüchen spar ich mir auch weitere Antworten...

2
@Bonny2

Ich bleibe lieber mit beiden Rädern am Boden. Ist besser für mein Blutdruck. Aber vielleicht funktioniert mein Motorrad je gerade deswegen absolut unauffällig :-))

2

@easy77 Hellseherei ist eine Kunst, die die wenigsten Leute tatsächlich beherrschen, daher die Nachfragen. Und wenn du dabei das Augenzwinkern überliest und persönlich nimmst, nun, so ist das wohl allein dein Problem. 

Keiner weiß anhand der Beschreibung "DT" ob es eine 50er, eine 125er oder sonst was ist, bzw. welche Marke.

So wie sich deine Beschreibung liest, hast dreht der Motor hoch, nachdem du fleissig geübt hast. Jedoch ist auch die Frage erlaubt, ob dieses Phänomen immer noch auftritt, wenn du normal fährst.

Aber wenn du meinst, dass alle anderen doof sind, brauchst du ja auch keine Fragen mehr zu stellen. Hier kann dir dann ja offenbar eh keiner weiterhelfen. Also trolle dich durch die anderen Foren, aber denke an deine Gesundheit, wenn dort ähnliche Antworten oder gar Gegenfragen kommen...

4

Wheelies üben können aber nicht mal sein motorrad verstehen. Das sind solche Sachen die querly und Co ihren Anhängern nicht zeigen, Hauptsache querfeldein über fremde Leute ihr Eigentum heizen

Was möchtest Du wissen?