Wheelies schlecht für den Motor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gerade ein KTM sollte für sowas ausgelegt sein. Wenn Du aber Minutenlang auf dem Hinterrad dahinfährst, solltest Du Dir bei KTM zur Sicherheit das OK dafür holen. Ich denke, die Ölpumpe wird auf jeden Fall so positioniert sein, dass da nix passiert, aber KTM weiss es besser. Ride ON!

Hm ... Ich fahre zwar keine KTM, habe aber mal meinen yammi-händler bezüglich wheelies gefragt (Bei meiner R1 steigt die Front auch mal ungefragt) - Er meinte, das schade dem Motor nicht, die Ölpumpe würde bei der kurzen Dauer normal arbeiten, nur der allgemeine Verschleiß bei solchen Einsätzen wäre nunmal höher, und eigentlich sei es nicht unbedingt zu empfehlen.

Aber wenn du schon eine KTM 620SC am start hast ;-)

race it ! yamracer

hey, also ich fahre auch eine ktm, eine 625smc. und ich denke das so eine ktm das wohl ab kann. man sollte es nicht übertreiben mit dem wheelen, aber wenn du es nicht gerade eine stunde am stück machst, sollte deiner kati nichts zustoßen!

Was möchtest Du wissen?