Die haben vllt mehr Hubraum, vllt kommt es dir aber auch nur so vor, vllt sind es ältere Maschinen.

...zur Antwort

Korrosion bedeutet ja das die Oberfläche kaputt ist, und da hilft auch kein wd40 oder autosol-zeugs. Hilfreich (hat mein damaliger Motorrad-Mechaniker während der Inspektion gesagt, da ich im Winter gefahren bin) ist da einzig und allein sprüh-wachs.

...zur Antwort

Warum soll dann gleich der Motor kaputt gehen? Eine Werkstatt macht kaum mehr. Viele Motorradfahrer machen ihre Inspektion selbst, weil man sich den Werkstattbesuch ja nach Aufwand schenken kann. Bevor der Motor wegen falsch eingestellten Ventilen kaputt geht, muss man taub sein, damit man hört damit was nicht stimmt

...zur Antwort

Das erhöht den Verschleiß. Gerade dann wenn du bremsen musst und das mit gezogener Kupplung tust, kann dir der Motor mit seiner Motorbremse nicht helfen.

...zur Antwort

Womit hast du dann überprüft ob die Kompression stimmt?

...zur Antwort

Meine frau und ich bauen momentan ihre xs750 zum Cafe Racer um. Seitliches Kennzeichen geht gar nicht genauso wie upsidedown Spiegel. Auspuff eher lang als kurz. Sitz: entweder einen komplett neuen mit dem sogenannten wespenarsch, oder nur eine Fläche Sitzbank, was in der Regel vorraussetzt das man das Heck kürzt. Oftmals gibt's spezielle Händler in Deutschland die solche Sachen anbieten

...zur Antwort

Amerikanische Hersteller gibt es ja nicht so viele aktuell. Harley, Indian und buell. War mit meiner Harley damals zufrieden.

Der Großteil meiner Motorräder war von japanischen Herstellern.yamaha, Kawasaki und aktuell Honda. Hab auch mal ein russisches Fabrikat gehabt. Fahr was dir gefällt.

...zur Antwort

Gebraucht ist am Anfang besser. Erstens wegen der Sturz Gefahr und zweitens weil man erstmal Erfahrung sammeln muss um festzustellen ob dieses motorrad auch einen jahrelang begleiten wird. Ein gebrauchtes schmerzt daher beim Verkauf weniger als ein neues. Von 8 Motorrädern waren nur 2 bei mir ne neue Maschine.

...zur Antwort

Geh lieber zu nem Motorradhändler. Die sind meistens besser dafür ausgerüstet als der normale Reifenhändler der hauptsächlich Autoreifen fürht

...zur Antwort

Ich denke das man schon vielleicht über den Einsatz nachgedacht hat, ABER: die Flüssigkeit müsste auslaufsicher in den Klamotten untergebracht werden. Da ist ein softprotektor doch wesentlich sicherer

...zur Antwort

Könnte zum Problem werden daß der Beiwagen nicht dran ist. Eine "wahlweise" Eintragung gibt's kaum noch, und für 900€ will ich den Beiwagen sehen. Lass die Finger davon. Wer weiß ob die überhaupt anspringt. Irgendwo muss der billige Preis herkommen

...zur Antwort

Ich glaube da bist du hier falsch. Die wenigsten hier fahren mit solchen Helmen rum

...zur Antwort

Ich habe bisher zwei Ural Gespanne gehabt. Eine Baujahr 1996 und eine Baujahr 2016. Wie/warum Ural angefangen hat Gespanne zu bauen ist nicht ganz klar. Manche sagen das Blaupausen im Zuge eines Technologieaustausch nach Russland kamen, andere das BMW Motorräder als Kriegsbeute nach Russland kamen und dann nachgebaut wurden. Wenn ich das richtig sehe war Dnepr nur ein Zweitwerk das in der Ukraine eröffnet wurde. Technisch hat sich Dnepr aber hauptsächlich dadurch ausgezeichnet das sie Motorräder bauten wo der Beiwagen mittels eines differentials angetrieben wurde, was bei Ural nie der Fall war, dort kam/kommt höchstens eine sperrbare Achse zum Einsatz die man nur im Gelände nutzen kann.

Prinzipiell ist es bei Ural so, das die Modelle aus den 90er die schlechtesten sind. Grund dafür waren Einsparungen. Alte Modelle aus den 60er -80ern laufen mit am besten. Dennoch sollte man schrauben können. Typische Fehlerquellen sind Vergaser und die Zündung. Manche gehen sogar hin und tauschen sogar die Kolben und alle lager durch solche aus deutscher Produktion aus. Läuft die Maschine aber mal, dann in der Regel ohne größere Probleme. Wenn du eine verlässliche Maschine willst hast du zwei Optionen. Entweder kaufst du eine der letzen Vergasermodelle (bis 2008) oder eine neue mit elektronischer Einspritzung. Bei den vergasermodellen hast du bessere Chancen was gebrauchtes zu finden. Modelle mit Einspritzung findet man eher selten und haben oft auch viel höhere Preise.

...zur Antwort