Mivv GP DB- Killer Niete gegen Schraube ersetzen, erlaubt?


25.01.2021, 20:23

Die MT 125 ist Euro4.

Jedoch wurde der Auspuff vor 2017 Homologisiert

3 Antworten

UNECE-R 41.04 vom 14.11.2012, Abschnitt 6.5.1

6.5.1. Sämtliche Auspuff- bzw. Schalldämpferanlagen sind so zu konstruieren, dass das Entfernen von Umlenkblechen, Austrittskegeln oder sonstigen Teilen, die primär als Teile der Schalldämpfer oder Auspufftöpfe eingesetzt werden, erschwert wird. Wenn der Einbau eines solchen Teils unbedingt erforderlich ist, muss es so befestigt werden, dass es nicht einfach ausgebaut werden kann (z. B. durch Vermeidung herkömmlicher Gewindebefestigungen) und ein Ausbau die Baugruppe dauerhaft und irreparabel beschädigt.

Wenn also der dB Killer bei deinem Auspuff original schon mit einer Niete versehen war, dann solltest du diese Befestigungsart auch nicht ändern.

Servus Yamaha MT,

handelt es sich bei deiner Maschine um ein Euro 4 Modell? Falls ja, ist eine "manipulationssichere" Befestigung des dB-Killers vorgeschrieben.

Praktisch betrachtet, sehe ich allerdings keine Problematik wenn du den DB-Killer verschraubst, im Endeffekt geht es darum dass das Standgeräusch (sowie Fahrgeräusch) entsprechend eingehalten wird.

Ja meine MT 125 ist Euro 4. Jedoch habe ich gelesen das wenn der Auspuff vor 2017 (dieser ist 2015 zugelassen)zugelassen wurde (Homologisiert) darf der DB-Killer herausnehmbar sein. Stimmt das? Der Auspuff ist für Euro3 und Euro 4. Man brauch nur einen andere Kat.

0

Geoka hat dir schon mit einer Quelle nachgewiesen, dass das grundsätzlich nicht legal ist. Ich kann dir aber versichern, dass zu 99% kein Mitglied der Rennleitung dich wegen einer Schraube im DB-Killer bestraft (wenn es ihm überhaupt auffällt). Würde aufjedenfall schleunigst was reinmachen, nicht dass noch blöderweise der DB-Killer rausfällt. *zwinker*

Gruß

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Zum ersten "bestraft" kein Polizist jemanden. Das Erheben von Bußgeldern fällt nicht in deren Aufgabenbereich.

Zum zweiten würde ich deine "Versicherung" überdenken. Dieses Versprechen könnte sehr teuer werden.

0
@deraltealte

Letztendlich entscheidet der Polizist, ob er dich weiterfahren lässt, ob er dir vielleicht noch Vorsatz reindrückt. Also meines Erachtens kann er dich schon bestrafen. Zeig mir doch mal bitte den Paragraph der vorschreibt, dass man die Niete im DB-Killer nicht durch eine Schraube ersetzen darf. Wenn es die einzige Lösung ist den DB-Killer vorm herausfallen zu bewahren, gibt es da definitiv nix zu bemängeln. Und ich bleibe dabei, dass ich versichern kann, das kein Mitglied der reinleitung einen deswegen Zahlen lässt, bzw überhaupt etwas dazu sagt.

0

Was möchtest Du wissen?