Kleine Schraube im Reifen!

8 Antworten

Reifentechnisch hat Chapp ja schon alles gesagt. Die Haftpflicht kommt erst bei einem von dir verschuldeten Unfall ins Spiel, und dann auch nur, um die Schäden von Unfallgegnern abzudecken, deinen Reifen bekommst du dort nicht ersetzt. Es gibt für Neureifen Versicherungen gegen solche Schäden (Nägel, Reifen an Bordstein kaputt gefahren etc.) , das hat dann aber mit deiner Haftpflicht nichts zu tun.

Warte eine Zeit ab,hast Du keinen Druckverlust,kannst Du weiter fahren,ansonsten ist ein neuer Reifen angesagt und den würde ich aufziehen lassen,alles andere lohnt sich nicht.Ach ja,das mit der Haftpflich kannst Du vergessen.

Mal ein Tipp: Seifenwasser oder "Lecksuchspray" (ist nichts anderes als Seifenwasser) ist die schlechteste Lösung beim Reifen. Wie Du schon beschrieben hast, fällt man auf "Seifenbläschen" herein. Mit Seifenwasser prüft man Gasleitungen. Stelle den Reifen mit der betreffenden Stelle in eine Schüssel mit Wasser. Jetzt siehst Du genau, ob sich kleine Bläschen bilden, ohne auf "Seifenblasen" hereinzufallen. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?