Kannste doch ganz einfach selbr testen. Leg mal gleichzeitig ne schwarze Jacke(Leder) und ne helle Jacke(Leder) in den Garten/auf den Balkon und lass sie z.B. 2 Std in der Sonne liegen. Sollten beide vergleichbar gefüttert oder ungefüttert sein und auf gleichem ntergrund liegen. Leg unter beide Jacken ein Thermometer. Nach 2 Stunden kannst Du den Unterschied ablesen. Außen wird die schwarze schon wärmer sein, aber der Temp.-Unterschied dürfte max 2-3 Grad betragen.

...zur Antwort

läuft bei den meisten Zulssungsstellen unter "Umkennzeichnung", d.h. es gibt ne neue Zulassungsbescheinigung 2 etc. Alte Kennzeichen-Kombi kann meist beibehalten werden. guckst Du z.B. hier: http://www.rhein-erft-kreis.de/Internet/Themen/strassenverkehrsamt-1/Zulassungen/dienstleistung/umkennzeichnung.html, da liegen die Gebühren bei 26,80. im günstigsten Falle wird es als Wiederzulassung gehandhabt und kostet dann 11,40 EUR. Am besten bei der für Dich zuständigen Stelle nachfragen, die sagen es Dir auf Heller und Pfenning, äh EURO und Cent. Neues kleines Schild gibts im Erftkreis schon für 10,50 EUR.

...zur Antwort

...die meisten TüVler haben da auch so ne Glaskugel (wie mancher hier auch im Forum)..sorry konnte ich mir nicht verkneifen. Grundsätzlich bescheinigt die TüV-Prüfung ja nur, das dass Fahrzeug am Tag der Abnahme ohne größere Mängel war (die SV fragen dann bei nicht serienmäßigen Anbauten auch gerne nach ABE usw.) Wenn Du dann vom Hof mit ner Plakette fährst und dich die Rennleitung z.B. 2 Tage später freundlich rauswinkt und dein Bike bemängelt (egal was), dann darfste die Mängelkarte abarbeiten und dann erneut bei der Rennleitung vorführen und der Spass kostet, wie Bonny ja von seinem Kumpel zu berichten weiss;-)) und sach- und fachgerecht geht eben nur in einer autorisierten Werkstatt.

...zur Antwort

Neben den bereits sehr guten Ratschlägen, würde ich, wenn Du wirklich die Fahrschule wechseln willst, noch eine Anmerkung Richtung Fahrlehrer los lassen, dass Du dich beim Amt über seinen unmöglichen Ton und seine Ausbildungsmethoden beschweren wirst. Über "Lehrer" und deren Lernmethoden kann und sollte man sich in berechtigten Fällen, ja auch bei der Schulbehörde beschweren. Wenn´s keiner tut, ändert sich nichts. Und das Du die Fahrschule nicht weiterempfehlen kannst, sollte er auch ruhig wissen. Manche fangen erst dann an umzudenke, schliesslich bist Du ja Kundin und damit eigentlich König. Nur blöd wenn der FL Kaiser heisst;-))

...zur Antwort

Nun ja, kommt in jeden Fall aufs Möp an. Mangels Flaschenzug oder Hebebühne nutze ich bei meiner XL immer einen Kasten (Sprudelwasser, 075 ltr Flaschen) oder alternativ nen ColaKasten, den ich mit der öffnung nach unten unter den Motor bugsiere, ggf. noch mit Holz zwischen Motor und Kasten (mit 2 Personen gehts besser, einer hebt das Möp an der anderer schiebt den Kasten drunter. Möp wiegt aber nur 130 kg. Und dafür sind die Kästen stabil genung (und zu trinken hast dann auch genug für die Bastelstunde;-))

...zur Antwort

Hallo Kostja, meinst wohl optisch ansprechenderen ... oder schöneren... Mal abgesehen davon, dass dieser „Stützstrumpf“ so ein Bike regelrecht verschandelt um nicht zu sagen sieht schei… aus, würde ich mir unter die Bikerhose einen Hitzeschutz ziehen. Kann man ggf. selbst basteln und mit Gummizügen an der Wade „befestigen“. z.B. Schienbeinschoner aus dem Fußball oder Hockeysport, oder dem Motocross. Mit was Hitzeschutzfolie aus dem Autobau aufgepimpt, dürfte dass eine unsichtbare aber wirkungsvolle Lösung sein und das Bike behält seinen Ursprungsanschein. Seid mal kreativ;-))

...zur Antwort

Ventile (für schlauchlos Felge) solltest Du i.A. bei deinem freundlichen Reifendealer erhalten. Die verkaufen hin und wieder auch welche einzeln, übernehmen dann aber null Garantie, weil sie die Teile nicht selbst verbauen. Ich gehe davon aus, das dein Möp keine klassischen Speichen hat. Falls doch musst Du nen Schlauch einziehen, da die Speichenräder nie 100 % dicht sind.

...zur Antwort

Hat der Seitenständer ggf. eine Sicherungsfunktion, d.h. wenn er ausgeklappt ist, kannst nicht fahren (aus Sicherehitsgründen). Dann könnte dieser Geber einen Defekt haben. Ich glaube bei älteren Modellen war dieser Geber noch mechanisch und muss ggf. nur geschmiert werden. Ganz früher ist der Seitenständer automatisch eingeklappt und hat heute überwiegend eine elektronische Sicherung.

...zur Antwort

Hallo bonny, wenn Du Dir die Seite von www.eu-st.tk/ genau ansiehst, wirst Du feststellen, dass nirgendwo ein "Verantwortlicher" (z.B. Geschäftsführer) benannt ist oder ein "Impressum" bzw. Legal Information zu finden ist. Diese würde mich schon stutzig machen. Ich würde versuchen über die Außenhandelskammer oder die Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer (ahkathen@mail.ahk-germany.de) Hilfe zu erhalten. Dort kann normalerweise recht schnelle festgestellt werden, ob es sich um ein legales griechisches Unternehmen handelt oder eben nicht.

...zur Antwort

Irland ist auf jeden Fall immer eine Reise wert. Ich war schon mehrmals dort, leider nicht mit dem Motorrad und konnte daher nur mit der Dose Südirland entspannt erkunden 8Straßen dürften dort wie in Südengland sein, schmal und tw. holprig). Irland hat soweit ich den Süden erlebt habe, viel Gegend, nette Leute, nicht ganz so preiswerte Unterkünfte (ab 30-35 EUR Ü/F pro Person). Mopedfahrer habe ich nur wenige gesehen (liegt aber wohl an der Jahreszeit (Herbst) in der ich gereist bin). Werde irgendwann auch mal mit dem Möp nach Irland fahren (mich hält eigentlich nur die weite Anreise und die Überfahrt mit dem Schiff ab). Im Herbst erst mal wieder mit dem Flieger und nem Leihwagen.

...zur Antwort

Ich hab daaamals mein Möp, eine CB500 mit viel Zubehör, verkauft, weil ich zum Bund musste und davon ausging, dass ich weit reisen muss. Dafür dann ne Dose gekauft um trocken und mit Gepäck reisen zu können. Als ich das Möp gerade 5 Tage verkauft hatte, bekam ich die Nachricht, dass ich ganz in der Nähre meines Wohnortes eingesetzt werde. Megaärgerlich, wegen dem Möp. Hab dann erst 5 Jahre später (dafür gibts viele Gründe) ein neues Möp gekauft (det hab ich heute noch;-)) und vor 2 Jahren noch eins dazu gekauft, damit ich mit Sozia etwas entspannter fahren kann.

...zur Antwort

Gegen einen bestimmten Obolus bestimmt jeder Hersteller. Die Formel1 Fahrer haben auch individuelle auf Ihren Kopf angepasste Helme, kosten aber entsprechend. Ich würde auch mal bei Schubert, Shoei oder Arai dein Problem schildern. Vielleicht haben die ja ne Lösung.

...zur Antwort

Ne, dann dürften z.B. die Amis die hier in der BRD stationiet sind, ja auch nicht mit Ihren in USA zugelassenen Fahrzeugen fahren. Dies gilt nur, wenn Du in dem jeweiligen Land Deinen ständigen Wohnsitz hast. Dann musst Du Dein Moped sogar ummelden und den landesspezifischen Gegebenheiten entsprechend umrüsten. Natürlich muss das Moped noch TÜV haben, also kannst Du max. 2 Jahre im Ausland (bei Weltreisen) unterwegs sein. Soweit ich von nem Kumpel, der derzeit in USA lebt weiß, ist die Zulassung deutscher Motorräder in USA nur mit erheblichen Umbaumaßnahmen möglich.

...zur Antwort

Bei Pannen i.O. Da ich aber sowieso eine farbige TexKombi und oranges Moped fahre (mag kein Schwarz, zumindest nicht beim Mopedfahren) heb ich mich auch so vo der Masse ab. Die Sicherheitswesten überlass ich gerne den Schweizern. :-))

...zur Antwort

Hallo roadcaptain, definiere gescheite Mopedstiefel. Je nach Hersteller kanns auch Größe 36 oder 37 sein. Ggf. bei Kindermopedstiefel schaun. Haben eigentlich alle Anbieter im Programm (nicht immer vorrätig, aber meist Bestellbar.)

...zur Antwort

ohne Zeugen keine. Mit Zeugen meist ganz gute und mit nem guten Anwalt wahrscheinlich noch bessere, sofern die Mängel arglistig verschwiegen wurden. Gekauft wie gesehen ist eine übliche Floskel und bezieht sich i.A. auf Dinge die auch Laien hätten auffallen können/müssen, wie z.B. die Profiltiefe. Die Internetanzeige ist aber keine basis, sondern nur das tatsächliche und persönliche Verkaufsgespräch. Ich bin kein Jurist und empfehle je nach "Schadenhöhe" einen Anwalt einzuschalten. Alternativ unter Lehrgeld abhaken.

...zur Antwort

Da die neuen Kappen sich mit ihrem Gewicht meist im Toleranzbereich (bis 5 gr)der elektronischen Wuchtmaschinen bewegen, würde ein nachwuchten nichts bringen. Auch bei der Dose machen sich "Unwuchten" meist erst ab ca. 10 gr bemerkbar (Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel). Die Unwucht entsteht auch meist an den Felgenrändern. Die Ventile sitzen aber meist mittig.

...zur Antwort