Was tun bei einem Metallstück im Reifen?

reifen - (Reifen, Nagel, metallstück )

6 Antworten

Also ich habe schon öfter in Autowerkstätten ausgeholfen, und Ja man kann Reifen flicken. Hier eine schnelle Erklärung wies ungefähr abläuft:

In der Werkstadt wird der Reifen von der Felge gezogen, das Metallstück entfernt, der Reifen in der Innenseite aufgeraut und mit Kleber bestrichen und eine Art Gummi durch das Loch gezogen.
Ob das beim Moped auch geht, weiß ich nicht, müsste aber gehen.

ok danke, ich fahr morgen ma in die werkstatt und guck was sich ergibt

1

Naja - am TÖFF hat man ja nur EINEN Reifen. Auf den sollte man sich 100% verlassen können.

Mein Tiger 955i hat sich auch mal so ein Teil eingefangen - abends gegen 18:00 Uhr im Pustertal auf dem Heimweg... Da war erst mal ein Stop angesagt, Notreparatur am nächsten Tag und dringende Empfehlung der (Motorrad fahrenden) Mechanikers, Daheim einen neuen Reifen zu besorgen!

Ist wohl situationsabhängig, mit großer Wahrscheinlichkeit aber ist ein neuer Reifen sicherer. Ich hatte damals auch "schmalen Geldbeutel" und bin dennoch den sicheren Weg des neuen Reifens gegangen. (Hatte dann einen neuen Reifen und musste paar Wochen mit Touren kürzer treten...)

Jetzt fällt's mir erst auf: Im Durchschnitt hat man am Moped natürlich ZWEI Reifen...

Konkret meinte ich den (EINEN) Hinterreifen ;-) . Wir haben ja viele Anfänger / "Frische" hier. Nicht dass ich allzu große Verwirrung stifte.

0

Den kannst du flicken lassen und zusätzlich einen Schlauch mit einziehen,  wenn der Reifen bisher schlauchlos war. 

Was möchtest Du wissen?