Ist "vorne an der Ampel anstellen" grundsätzlich eine Provokation gegenüber Autofahrern?

5 Antworten

Allein schon mein Äußeres ist schon eine Provokation, dann noch mit Bike. Deshalb stelle ich mich immer hinten an und lasse natürlich ältere Leute immer vor. Wenn ich es aber etwas eiliger habe und schon ca. 20 Minuten an der Ampel gewartet habe, nehme ich meinen zusammenklappbaren Baseballschläger aus den Packtaschen und frage höflich, ob man mich vorlässt. Aber in dem „Luftkurort“ Berlin, wo jeder jeden kennt, klappt es meistens.. Gruß Bonny

Den Tip mit dem Baseballschläger hast du bestimmt von mir. Ich habe auch einen kleinen Basballschläger (50 cm), aber noch nie gebrauchen müssen. kennt ihr in eurem Dorf wirklich alle? :-))

0
@badboybike

So einen kleinen gibt es wirklich? Wäre schon ein Gag wert. Ich kenne einen V-Max- Fahrer, der hat provokativ einen großen Schläger aus Alu mit einer Halterung am Bike. Sieht cool aus, er ist aber ein ganz friedlicher. – Ich erkenne kaum jemand wieder. Auf Grund meiner Vergesslichkeit lerne ich täglich neue Leute kennen. Die von Rennleitung müssen mich alle kennen. Daher grüßen die mich auch, --- meist mit der Kelle. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Ja, den gibt es wirklich. Er ist aus Holz - han ihn bei Ebay ersteigert, weil ich damals vor 5 Jahren gerade nach Rumänien fahren wollte. Und da ich die Mentalität der Einheimischen kenne, habe ich mich gewappnet. Benützt habe ich ihn nicht, aber einmal vorgezeigt, als ein paar Zigeuner mir zu nahe kamen. Das hat Gott sei Dank gereicht.

0

ich selber drängle mich eher nicht nach vorne dafür gibt es mir dann doch zuviele bescheuerte autofahrer.ich finde das viel schlimmer wenn die kleinen moppeds nach vorne fahren und dann nicht aus dem tee kommen ansonsten sehe ich das sehr entspannt denn eigentlich behindert ein motorradfahrer doch keinen wenn er da vorne steht.eh nen autofahrer den gang drin hat stehen sind wir schon meilen weit entfernt

Ich mach dies hauptsächlich bei Baustellenampeln in den Bergen. Das ermöglicht einem freie Bahn für mehrere Kilometer, da die Wartezeit mehrere Minuten dauert. Dabei hab ich mir schon einige böse Blicke eingefangen! Was soll´s? Ist nur der Neid auf die Freiheit die man mit 4 Rädern niemals haben kann.

Fahrt ihr an einer Ampel an der Autoschlange vorbei?

Ist mir heute wieder passiert, ich war mit meinem Roller in der Stadt unterwegs und bin an einer Autoschlange vorbeigefahren um vorne an der Ampel zu stehen (mache ich auch häufiger, auch mit dem Motorrad. Ist mir egal ob es verboten ist!!!!). Die Leute im Auto hinter mir haben sich tierisch aufgeregt, der Kerl sah so aus, als wolle er gleich aussteigen und mich erwürgen. Ich habe nur mit dem Kopf geschüttelt! Ich erlebe sowas öfters und frage mich welches Problem die Autofahrer haben? Ich behindere oder gefährde sie 0,0. Sobald die Ampel grün wird, bin ich weg, da ich viel schneller beschleunigen kann! Wie geht euch das? Macht ihr auch öfters solche Erfahrungen? Im Ausland wie z.B. in Spanien oder Frankreich machen einem die Autofahrer sogar platz!!! Typisch deutsch?

...zur Frage

Kann man bei einem Highsider einen Sturz verhindern?

Bei den Motorradrennen, stürzen selbst Profis sehr oft bei einem Highsider. Bekanntlich entsteht er, weil das Hinterrad beim wegrutschen wieder Grip bekommt, die Federbeine eintauchen und sich schlagartig "entladen". Das Bike bockt sich auf und man geht "vorne über ab".

Ich habe bis vor kurzem Spaß daran gehabt in kleinen scharfen Kurven mit Drift heraus zu beschleunigen (Straßenkreuzung, abbiegen). Es passiert öfter, dass auf kleinen Ölflecken das Hinterrad wegrutscht. Damit muss man in einer Großstadt leben. Bisschen vom Gas und nichts passiert, solange das Vorderrad Grip hat. Aber seit meinem Hightsider hinten und gleichzeitigem Lowsighter vorne auf einer breiten Ölspur habe ich nicht mehr so richtig Bock darauf.

Nun Konkret: Beim Driften habe ich ja noch etwas Grip. Gas wegnehmen und austarieren. Alles prima. Was ist aber wenn ich, aus was für Gründen auch immer, die Bodenhaftung hinten völlig verliere? Gas wegnehmen? Irgendwann ist der Grip wieder da und ich habe den Hightsider. Gas geben, rutsch noch mehr. Hochschalten kann bei sofortigem Grip das Hinterrad blockieren. Hat jemand irgendwelche Erfahrungen wie man einen Sturz verhindern kann? Es ist auch nicht nur das beabsichtigte Driften gemeint, sondern wie reagieren, wenn dass Hinterrad den Bodenkontakt völlig verloren hat. Gruß Bonny

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Kawasaki Ninja 600, 1000, oder doch ne 1200??? Welche Unterschiede gibts auser der Leistung

Ich will mir ne Ninja holen, kann mich aber nicht zwischen 600ccm 1000ccm oder 1200ccm entscheiden, zumal ich jetzt auch noch gesehen hab das ne gebrauchte 12er günstiger is als ne 600er, was mir die Frage nach dem Warum aufweißt. Was mir bei der 600er 2005 bj gefallen hat is das der Auspuff unterm Sitz ist, gibts das nur bei dem 600er Motell? und warum gibt es das bei dem neueren Modell (600er) nicht mehr? Vorteile Nachteile? was auch wichtig ist wie hoch sind die Unterhaltskosten der einzelnen Modelle

Noch eins hab gesehen das viele sehr heufig darauf hin weißen das ne 1200er mit 34 ps en haufen langsam rollender Stahl ist, darum gehts aber nicht, muss nur noch ein jahr warten und ich will auf jedenfall mir nicht in nem Jahr ne neue kaufen weil mir die Alte zu langsam geworden ist.

Danke schon mal im Vorfeld. lg. Micha

...zur Frage

Wochenendentspannung "Ampelgedicht" mal was anderes

mal keine bierernste Frage, sondern ein Gedicht zur Wochenendentspannung.

MUSS MAN NICHT LESEN !!! TROTZDEM VIEL SPASS !!!

Wenn wir uns ans Steuer setzen, um zum Arbeitsplatz zu hetzen, können wir nur höchstens schleichen, denn uns hindern viele Zeichen.

Ganz besonders sinds die Ampeln, die auch Radfahrer beim Stampeln und selbst Fußgänger, die gemsen- gleich hinüber wolen, bremsen.

Dort, wo eine Ampel droht, hat man selten Grün, meist Rot. Und so schön das Rot auch schien, man ist diesem Rot nicht grün.

Doch wenn Grün kommt und man kann, hat der liebe Vordermann - solche Fälle sind verbürgt - seinen Motor abgewürgt.

Bracht in Gang er endlich ihn, und man kann, ist nicht mehr Grün. Schuldt ist vorne der "Idiot"!- Bis man Grün hat, sieht man rot !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?