Batterie andauernd leer bei meinem Moped?

1 Antwort

Servus

Wir setzen das Voltmeter ein und messen direkt an den Akkupolen die Spannung bei laufendem Motor, geben etwas Gas, so bis 4000U/min und schalten alle Verbraucher ein, nur nicht die Hupe, denn das ist eine antike Konstruktion, die schon Hadschepsud mit in die Grabkammer gelegt bekam.

Weiß jemand, warum da keine Elektronik eingesetzt wird?

Erreicht die Spannung 14,4V, ist die Lima in Ordnung, ansonsten alle Kabelverbindungen prüfen und den Regler messen.

Jetzt setzen wir das Ampere Meter ein, Motor und Zündung aus, den Minuspol lösen und das Ampere Meter dazwischen schalten und es darf kein Strom fließen, auch kein kleiner.

Fließt einer, Sicherungen entfernen. Fließt dann immer noch ein Strom, Regler abklemmen und weiter suchen.

Grüßle

1

Okey und wo bekommt man so messgeräte 

0
41
@Yakari77

Kannst du nicht richtig lesen? Der "Nachbrenner" hat doch geschrieben:"Wir setzen..." Mache einen Termin mit ihm und alles wird gut...

1
1

Ja wo seits ihr stationiert ? @Nachbrenner

0
40
@Yakari77

Der alte hat ein Scherzle gmacht. Er wohnt in Kiel, ich in Augsburg :-)

1

Honda CBR 125 funktioniert nicht mehr

Hallo, ich habe mir letztes Jahr im Herbst eine Honda CBR 125 zugelegt und habe mich erstmal unheimlich gefreut. Bin daraufhin direkt mit meinem Freund durch die Dörfer gefahren. Ein Tag danach wollte ich losfahren und sie spring nicht an und gab auch keine Geräusche, nach dem Motto die Batterie ist leer ab. Jedoch meinte mein Freund es sei die Batterie, da sie auch beim Vorbesitzer lange Zeit stand. Mit anschieben hat es geklappt und ich konnte Problemlos fahren. Nachdem ich sie wieder abstellte und nach kurzer Zeit nochmal los wollte, war es das gleiche Problem... . Daraufhin habe ich mir eine neue Batterie zugelegt und nach Gebrauchsanweisung aufgeladen und eingebaut. Sie funktionierte einwandfrei. Zwei Tage danach das gleiche Problem wie vorher nur, dass die Anzeige keineswegs beleuchtet war und das Licht vorne ganz schwach leuchtet. Außerdem kam ein Ticken aus dem Blinkerrelais. Die Batterie hat jedoch eine 12Volt Spannung vorliegen ist also nicht leer. Ist zwar eine etwas lange Schilderung, würde mich aber über Hilfe sehr freuen. Vielen Dank schonmal im Voraus.

...zur Frage

Beta RR 125 LC Klackert nach Sturz?

Hey,

ich bin am Montag eine kleine Enduro Tour gefahren, hab einen Hillclimb nicht geschafft und meine Beta mehr oder weniger sanft wieder nach unten befördert. (Runtergezogen, was bei dem weichen Waldboden noch nie ein Problem dargestellt hat). Seit dem klackert meine Beta im Motoren Bereich und verursacht Fehlzündungen. Ich hab dann ca 20km später zur Sicherheit noch einmal öl gecheckt alles noch ok es ist noch genug Öl drin. Dann bin ich in einer Kiesgrube noch ein paar Hügel hoch gefahren, dort hab ich sie nochmal geschmissen. Danach war das Klackern wieder leiser und die Fehlzündungen waren auch fast weg. Wisst ihr woran das liegen könnte? Ich finde das meine Beta noch immer etwas komisch läuft (von den Geräuschen her). Da einer meiner Freunde bei seiner Beta nach 3000 km einen Motorenschaden hatte, möchte ich auf Nummer sicher gehen und lieber mal nachfragen.

...zur Frage

Hallo, meine XT600 bj.1996 Nach dem anlaufen läuft sie sofort jedoch zaghaft.Wenn ich Verbraucher Blinker Fernlicht einschalte läuft sie runder.hmm?

Hallo, meine XT600 bj.1996 ist nachdem Ordnungsgemäßen Lauf nicht mehr angesprungen. Nach dem Anrennen(sofort im 2.Gang angesprungen) läuft sie sofort jedoch zaghaft.Wenn ich Verbraucher Blinker Fernlicht einschalte läuft sie runder, aber auch nicht ordnungsgemäß. Fallweise war schon die Batterie leer. Das mit Verbraucher Laufruhiger wird ist mir ein Rätsel?

...zur Frage

Gebrauchte Batterie Gewährleistung vom Händler?

Hallo zusammen,

bin neu hier in der Community und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Bitte entschuldigt, falls ich die Frage hier wiederhole oder es bereits einen Thread hierzu gibt.

Ich hab vor etwa 2 Monaten eine gebrauchte Kawa Er6n beim Händler gekauft. Er gab mir ab Kaufzeitpunkt 1 Jahr Gewährleistung auf das Motorrad. Sobald ich mein Motorrad nun länger als 4-5 Tage nicht fahre und es herumsteht, springt es nicht mehr an weil die Batterie leer ist. D.h. ich muss jedes Mal überbrücken, um sie zu starten.

Als ich beim Händler war meinte dieser, dass die Batterie beim Kauf eigentlich funktioniert hätte. Ursache könnte das "kalte" Wetter sein sowie die ganze Elektronik und das ABS, die allesamt ordentlich Energie brauchen. Meines Erachtens muss ein Motorrad, das etwa 4 Tage nicht gefahren wurde aber wieder anspringen. Fakt ist, dass er mir eine neue Batterie verkaufen will, ich bin allerdings der Meinung dass diese in der von ihm gegebenen Gewährleistung beinhaltet sein und ich diese nicht bezahlen muss. Als ich das Motorrad gekauft habe, bin ich davon ausgegangen, dass dieses geprüft wurde und voll fahrtüchtig ist.

Weiß von euch jemand Bescheid, wer nun Recht hat? Muss der Händler mir die Batterie ersetzen, da die Gewährleistungsfrist noch nicht abgelaufen ist? Oder fällt eine gebrauchte Batterie nicht in die Gewährleistung? (Verschleißteil?)

Danke im Voraus!!!

Maze

...zur Frage

Beta rr 125 ac springt nicht mehr an?

Hallo

Ich fahre seit längeren ein beta rr 125 ac nun ist mir mein anlasser freilauf kaputt gegangen nachdem ich diesen gewechselt habe und alles wieder zusammen geschraubt haben sprang sie nicht mehr an der anlasser dreht und der motor ebengalls doch sie springt einfach nicht an ob nun mit oder ohne choke

Der ständer ist oben

Sprit ist auch drin

Zündkerze gibt funke

Luftfilter ist sauber

Batterie hat 12.87 v und beim starten fällt die spannung auf 12.18 v

Auch anschieben geht nicht und ein kickstarter ist nicht vorhanden

Ich hoffe mir kann jemand helfen und somit auch vielen dank im vorraus

...zur Frage

Ist die Batterie so schnell leergeworden bei meiner Honda Seven Fifty Baujahr 92?(Siehe unten)

Ich bin heute morgen eine halbe Stunde mit ihr gefahren. Dann stand sie ne Stunde und ich bin 500m zum Supermarkt auf ihr gefahren. Als ich dann losfahren wollte startete sie nicht. Der Anlasser macht seine Geräusche"tam tam tam" aber nur kurz dann passiert nichts mehr obwohl ich den Anlasserschalter gedrückt halte. Je öfter ich dann versuche zu starten desto kürzer bleibt der Anlasser an. Ich habs nach einer Stunde nochmal probiert und da hat der Anlasser wieder deutlich länger gearbeitet und die Maschine ging an!

Ist also die Batterie leer und mit der Zeit sammelt sich etwas Restenergie, was das starten dann wieder möglich macht? Eigentlich fahre ich jedoch täglich mit ihr, deswegen kann ich das nicht verstehen!

P.S. Auf der Batterie steht "06 10" müsste also noch recht neu sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?