Wieso reagiert kaum ein Anbieter auf mobile/motoscout wenn man Interesse hat?

2 Antworten

Vielleicht hast du nur Pech gehabt? Bei mir haben sich jedenfalls alle schnell gemeldet, in eigenem Interesse.

Die Hin und Her Schreiberei ist manchen Leuten eben lästiger, als mal eben ein Telefonat zu führen. Der Vorteil liegt sicherlich darin, dass man auf Fragen sehr schnell reagieren kann und auch gleich einen Eindruck vom Käufer erhält. Heißer Tipp :-): Schreib Dir um 3 Uhr morgens die Nummer auf und ruf erst gegen Mittag oder am Spätnachmittag an, jedenfalls zu einer christlichen Zeit, zu der man jemanden erreichen kann. Denn, wenn das Moped dann eh noch länger auf der Plattform steht, kommt es für Dich auf die paar Stunden auch nicht an.

Welche Enduro mit 1.72m?

Hallo Leute! Ein Kumpel von mir möchte sich gerne eine Enduro kaufen. Er ist Wiedereinsteiger und möchte gerne auch im Gelände fahren lernen. Nun hat er mich gefragt ob ich ihm Modelltipps für eine Gebrauchte bis 4500€ geben kann, die sich Alltagsenduro schimpfen kann, im Gelände und auf der Straße Spaß macht und vor allem auch für Leute mit 1.72m Körpergröße passen ;) Meint ihr, da geht eine LC4 640 Enduro oder habt ihr andere Vorschläge? Danke!

...zur Frage

Honda Hornet 900 Bj. 2005 mit 60.000 km. Was für ein Preis ist angemessen?

Hallo, mir wird eine Honda Hornet mit 60.000 km angeboten und ich bin mir nicht sicher was ich dafür fairerweise an Geld anbieten sollte! Sie hat auch nen neuen Hurric Auspuff für 600 €, Hinterrrad ist neu, Großinspektion vor 2000 km sowie lückenlos Scheckheftgepflegt.

Was wäre also wohl ein fairer Preis? Sowie, was für Verschleißteile müsste ich vllt in den nächsten Monaten austauschen?

Gruß und Dank! :-)

...zur Frage

Erfahrung mit Kawasaki ZX12R?

Irgendwie hat sie mich angemacht, die Kawasaki ZX12R. Die Optik gar nicht mal so sehr, eher der Fakt, dass man schon für 4000€ ein 178PS-bike haben kann, das aktuellen technischen Ansprüchen immer noch locker Paroli bieten kann. Und da fängt das Zweifeln schon an – Soll ich mein komplettes Erspartes in eine Maschine setzen, dass angeblich Topware ist und schon für so wenig Geld zu haben ist? 300 mögliche km/h auf einem Bike, dessen Technik vielleicht hinüber ist? Aktuelles Beispiel: 20.000km, Baujahr 2001, kein Unfall für 4000€. Kann das preislich sein oder sollte man bei solchen Preisen aufpassen? Danke euch!

...zur Frage

ER6F zu wenig Kilometer?

Hallo Leute, ich bin Momentan auf der Suche nach einem Motorrad und bin im Internet auf eine Kawasaki ER6F Ez 4 2006 mit grademal 3800 km. Diese wird von einem Händler angeboten. Nun wollte ich fragen, ob sowas überhaupt stimmen kann bzw ob die Maschiene dann überhaupt Technisch i.O sein kann weil dass erscheint mir doch arg wenig Laufleistung. Wenn ich mir die Maschiene ansehe auf was muss ich da besonders achten? Danke im Voraus aurikohl

...zur Frage

Katze im Sack Kaufen? Zur Not praktikabel...

Hatte das gerade hier ausführlicher versucht, aber dann hat mich die Seite ausgetrickst...

Kurz.. bei den "seriösen" am Ort ist schwer was zu finden- komm mir schon blöd vor - obwohl das Internet so von Angeboten wimmelt - meist aber 100 km+ entfernt....

Kann mir aber nur schwer vorstellen - auch bei einem (Vertrags-)Händler - eine gebrauchte zu kaufen und unbesehen liefern zu lassen...

..auf der anderen Seite bin ich eh kein Technik-Profi, von daher kann man mir eh viel erzählen...

Hat jemand da Erfahrungen / Empfehlungen ?

...zur Frage

Tipps und Ratschläge für den Kauf einer BMW R75/5

Hallo zusammen,

ich will mir in nächster Zeit eine BMW R75/5 zulegen. Wer kann mir Tipps und Ratschläge geben, auf was ich beim Kauf achten muss? Wer kennt die reparaturanfälligen Schwachpunkte? Ich habe zwar im Internet schon einiges gefunden und war auch schon in Ulis Motorradladen in Frankfurt. Dennoch bin ich für Eure Unterstützung dankbar.

Vielleicht ist ja jemand unter Euch, der seine verkaufen will (oder er kennt zumindest jemanden).

Besten Dank

haifisch01

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?