Honda CB500f oder CB650f?

4 Antworten

Diese Entscheidung wird dir wohl keiner Abnehmen können.

Ich lehn mich jetzt mal weit aus dem Fenster und sage, dass beide schon recht ähnlich ausschauen. Von der Ausstattung her sind beide gleich. Der einzige Unterschied ist der Motor und die Doppelscheibenbremse.

Fahren tun sie beide gut, die 500er ist fast noch handlicher und für Einsteiger wohl besser zu handeln.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hey ich habe selbst vor einem Jahr mein A2 Führerschein gemacht und war sehr glücklich darüber mit einer CB500F einzusteigen ist ein super Motorrad für den Anfang.

Ich verkaufe übrigens gerade auch meine CB500F die du gerne zusammen mit einem Akrapovic Auspuff und verstellbaren Hebel bei mir kaufen kannst.

Hallo, danke für die Antwort...

Leider muss ich ja noch über 1 Jahr warten und das nötige Kleingeld fehlt da auch noch.. 🙈 trotzdem danke für das Angebot.

0

Die 650er, du sagst ja selbst, es soll etwas sein, das bleibt. Und wenn du deine Zeit im offenen Strafvollzug (genannt "A2" ;)  SCNR) mit dem Erhalt der A-Fahrerlaubnis hinter dir hast, entdrosselst du sie und gut ist's.

Den Klang kann man immer noch über einen anderen Auspuff verbessern. Die 650er ist teurer, und Vierzylinder mögen eher hohe Drehzahlen. Da ist es etwas ungünstig, wenn die Leistung über eine Gaswegbegrenzung reduziert ist. Ich würde zu der 500er mit Zubehörauspuff tendieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Voraussgesetzt die 650 wird über Gaswegbegrenzung gedrosselt, haben beide Fahrzeuge bei 3000 Umdrehungen ca 33 Nm Drehmoment, die 650 sollte also im niedrigen Drehzahlbereich nicht merkbar langsamer beschleunigen, während 30 Pferde bei der 650 aber ganze 1000 Umdrehungen früher anliegen und dann die 650 trotzdem schneller vom Fleck kommt.

Die 650 macht auch bereits bei 4500 Umdrehungen schon 38 Nm, während die 500 dafür schon 2000 Umdrehungen mehr braucht.

Das einzige Problem ist wohl, dass der 650 im gedrosselten Zustand ab 4500 Umdrehungen bereits die Puste ausgeht, während die 500 7500 Umdrehungen relativ konstant steht, was Drehmoment angeht.

Ich bin grundsätzlich ein Fan der 500er Motoren, die CB500X ist ein klasse Motorrad. Ich bin auch der Meinung dass kleinere Motoren auch ihren Charme haben und definitiv Fahrspaß mit sich bringen.

Aber wenn das Motorrad dann auch mit dem A noch ein paar Jahre weiter gefahren werden soll, ist definitiv die 650 die bessere Option.

0

Was möchtest Du wissen?