Yamaha Vmax Kühlwasserverlust

1 Antwort

Hier ist auch ein vmax Fahrer. Die Bohrung ist an jedem Zylinder und dafür da, dass Regenwasser, oder anderes , wie vom Waschen etc. ablaufen kann und sich nicht um die Zündkerze im Stecker sammelt. Vielleicht ist der Wasseraustritt bei Deiner rechts hinten. War bei meiner jedenfalls da. Bevor du groß an eine Reparatur denkst, schau´mal den Kühlwassserschlauch dort am Zylinderkopf nach. Der geht neben dem Kerzenstecker raus. Da war bei mir der Kühlerschlauch stark aufgequollen und hatte einen kleinen Riss. Vorne kann es ähnlich sein.Am besten lass´ mal den Motor etwas warm laufen, nimm eine Lampe zum nach schauen und bewege den Schlauch mal etwas hin und her. Wenn es da nicht sein sollte kannst Du mich mal persönlich anschreiben.

Viel Glück beim Suchen.

Kann man per Internet sein Motorrad schätzen lassen?

...zur Frage

Wann gebt ihr euer Motorrad in die Werkstatt?

Hallo liebe Community,

wollte mal wissen wann für euch der günstigste Zeitpunkt ist, um euer Motorrad in die Werkstatt zu bringen. Meine kommt immer im Winter zum Service, wenn ich aufgrund von SKZ eh nicht fahren kann. Wie haltet ihr das?

Freu mich auf eure Antworten!

Gruß, Stean

...zur Frage

fahrwerk von vmax ist schwammig

warum ist das fahrwerk der v max so schwammig

...zur Frage

kerzestecker wechseln ?

Hallo Kollegen! Kann ich den kerzenstecker von meiner Vmax einfach abdrehen? Oder kann er nur im ganzen, mit Kabel gewechselt werden?

...zur Frage

A2 Führerschein machen, ohne den A1 gemacht zu haben ?

Hallo,

Ich werde im Oktober 18-Jahre alt, und würde da gerne meinen A2 Motorradführerschein machen. Jetzt sagen viele meiner Freunde um den A2 Führerschein zu machen müsste ich erst den A1 Führerschein gemacht haben. Stimmt das ?

Ich wäre der Meinung ich kann mit 18 Jahren direkt den A2 Führerschein machen ohne den A1 gemacht zu haben.

Gruß Dado

...zur Frage

Kawasaki er 5 drückt Kühlflüssigkeit aus dem Ausgleichsbehälter

Hi Leute,

meine Erna drückt Kühlflüssigkeit aus dem Überlauf. Eigentlich isses ja normal, aber der Pegel ist bereits weit unter max. wodurch sie das ja eig. nicht sollte.Ist das normal und wenn nein woran liegts?

Meiner Meinung nach könnte für den erhöhten Druck im Kühlsystem nur eine defekte ZKD (was bei kanpp 50.000km bei einer ER-5 ein wirklicher Einzelfall wäre) oder ein defekter Kühlerdeckel, sodass das Druckventil nicht öffnet.

Meine Frage wäre nun könnte es noch mehr Ursachen haben und wie kann ich diese ausschließen. Die ZKD kann ich mit einer Kompressionsmessung prüfen, aber wie prüfe ich den Kühlerdeckel?

Ich hoffe ihr wisst Rat. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?