Dainese oder alpinestars Lederkombi?

3 Antworten

Geh in einen Laden und probiere den Kram an. Gut sind beide, aber die beste Kombi ist Mist, wenn sie dir (speziell deiner Figur) nicht passt. Probiere auch mal verschiedene Modelle eines Herstellers an, denn die bieten mittlerweile auch für Frauen oft mehr als einen Schnitt an.

Ich finde die besser, die MIR besser passt. Du findest hoffentlich die besser, die DIR besser passt.

Eine Lederkombi kauft man nach folgenden Regeln:

  1. Qualität und Passform (und nichts, absolut nicht anderes ist wichtiger)
  2. + 3. Preis und Optik, da kannst du dir dann aussuchen, was dir, bei gleicher Qualität als "Entscheidungskrieterium" wichtiger ist.

Eine Lederkombi soll auch

  1. dich, also deine Haut und (durch die Protektoren) deine Knochen, schützen und nicht mehr.

Nur du kannst durch anprobieren feststellen, ob dir die Kombi passt. Da jeder Mensch anders gebaut ist, kann mir zwar die Alpinestarskombi passen, dir jedoch nicht.

Qualitativ sind beide Marken gleich gut. Bedenke, dass die italienischen Größen nicht identisch mit den deutschen sind (ital.40 = dt. 46).

Mein Tipp: 

Probier dich durch verschiedene Kombis durch, denn auch ein Hersteller produziert unterschiedliche Passformen.

Lege dich nicht nur auf zwei Marken fest.

Halte dich an Mankalitas Rat.

An die Lederkombi Einteiler Fahrer :)

Hallo,

ich hätte mal eine Frage na die Einteiler Fahrer, meine freunde haben leider alle einen Zweiteiler und in andren Forums lese ich meistens nur von Meinungen.

ich bin Männlich un 18 Jahre alt Ich war letztens in einem Motorradbekleidungs Laden der sehr viel mit Lederkombis zutun hat, bei meiner Größe von 1.82 und gewicht von ca 63 Kg ( ich weiß es ist wenig aber leider kann schaff ich es egal wie nicht zuzunehmen-.-) habe ich sehr viel in meiner Größe gefunden was ich eigentlich nicht gedacht habe :D.

Nunja ich habe einige Einteiler und auch Zweiteiler anprobiert, mir ist aufgefallen dass die Einteiler auf jeden Fall viel Bequemer wahren und meiner Meinung nach auch schöner aussahen :), nunja ich habe dann überlegt wie es bei längeren pausen ist, wenn man z.b. mit freunden mal bei nem MC oder so vorbeischaut, ist dieses Wegklappen so angenehm ? :)

unsere Fahrweise ist immer recht unterschiedlich, manchmal machen wir öfters mal ne Pause und manchmal fahren wir teilweise stunden sogar durch.

Für kurze Angelegenheiten hätte ich immer noch einen zweiteiligen Textil kombi, falls ich mal zum Rewe fahren möchte und mir bloß mal eine Jacke oder so rüber ziehen möchte :)

Danke schonmal für jede hilfreiche Antwort :)

Tut mir leid wegen der Rechtsschreibung und der Grammatik, mit meinem Galaxy s3 Mini dauert es zu lange auf sowas zu achten :o :)

...zur Frage

Führerschein und erste Ausrüstung

Hallo,

ich beginne im Januar mit dem Führerschein Kl. A. Der Fahrlehrer meinte das es einen guten Eindruck machen würde wenn man zur Prüfung gleich mit den eigenen Klamotten antreten würde. Das war zumindest auch mein Gedanke, zumal ja jetzt preismäßig auch vieles billiger ist. Helm hab ich jetzt (Hjc xs 17), Stiefel auch (M-SX 5). Lederkombi ist schon schwieriger wegen der passenden Größe. Im Poloshop mal ne Alpinestars Motegi (zweiteilig) probiert, und ne Nummer kleiner könnte passen. Aber ist das nicht für den Anfang zuviel des guten (das Teil hat so nen Rückenhöcker). Finde aber halt die Passform ziemlich gut. Oder für den Anfang doch ersteinmal "nur" eine Textilkombi?

...zur Frage

Stiefelkauf - Sicherheitsaspektt

Vorab: das ist meine erste Frage... und ich muss vom iPad schreiben. Also bitte die lahme Textform nicht kritisieren :-P ___ Mein kampferprobter Sidi-Stiefel wird die kommende Saison leider nicht mehr überstehen. Darum muss ein Nachfolger her. Um den bestmöglichen Schutz zu erhalten wird es ein Racingstiefel. Alternativ kämen noch Endurostiefel oder ähnlich in Frage. Besonders wichtig ist mir ein guter Schutz gegen das Verdrehen (torsion), Umknicken, Verrenken. Auch Quetschungen sollten verhindert werden.

Sprich, jegliche ungewollte Veränderung vom Sprunggelenk sollten bestmöglich verhindert werden.

Ich habe bereits mehrere Modelle und Systeme angeschaut (auch live). ___ Die Sidi Stiefel wie ST oder VORTICE sind die neueren Modelle von meinem aktuellen Stiefel. Steifigkeit und ein guter Schutz vom Sprunggelenk sind vorhanden. Als mein Fuß von meiner Maschine begraben wurde, hatte ich keine einzige Verletzung am Fuß. Die Einstellmöglichkeiten sind leider Fluch und Segen zugleich. Man kann leicht irgendwo hängen bleiben

http://www.sidisport.com/eng/splash.php?macro=2&id=1&lng_riv= ___ Die Alpinestars Supertech R schauen auch verdammt interessant aus. Der Aufbau mit dem Innenschuh ist genial, da der Stiefel so weniger Angriffsfläche zum hängen bleiben bietet. Ansonsten weis ich recht wenig über den Stiefel.

alpinestars.com/supertech-r-boot#.UwJkbX-9KK0 ___ Daytona macht auch exzellente Racingstiefel. ___ Zum Schluss gibts noch Dainese. Neben den herkömmlichen Stiefeln, wo der Stiefel über der Kombi ist, gibt es noch das System wo eine Dainese Kombi über den Stiefel kommt und verbunden wird. Dies sollte das Risiko vom hängenbleiben minimieren. Das System sieht man zB bei Valentino Rossi. Ich habe solche Stiefel bereits mehrmals zusammen mit meiner Kombi probiert. Vom Fahrgefühl müsste dieser Stiefel die Nr 1 sein, was leider Hand in Hand mit einer gewissen Flexibilität verbunden ist.

dainese.com/de_de/motorbike/st-axial-pro-in.html?destinazione_uso=45&cat=125 ___ So, warum stelle ich jetzt überhaupt eine Frage? -- Habt ihr vl. Anregungen, Erfahrungen oder Tipps zu den genannten Produkten. Kennt ihr noch passende Stiefel, welche ich vl. Übersehen habe?

...zur Frage

Kann mir jemand sagen wie sich Lederkombis bei Frauen in der Taille weiten?

Ein herzliches Hallo an alle Wissenden,

ich habe ein Problem, bei Louis habe ich mir eine Lederkombi von Probiker gekauft. meine Konfektionsgröße im Alltag ist 38, weil die Verkäufer ja immer meinen eine Kombi in einer etwas engeren größe zu kaufen haben wir die größe 36 genommen. Sie sitzt sehr gut und eng sodass entstehende weitungen an po und knien sowie in der jacke problemlos entstehen können. Die hose macht mir in der Taille etwas sorgen. Gerade an der Stelle ist das Leder sehr verstärkt und ich bezweifel dass sie sich dort wenig weiten wird. bei einer kurzen probefahrt in gesamter montur verspüre ich ein beklemmendes drücken auf den bauch. Da ich vorallem auf dem motorrad von meinem freund mitfahren will (ninja zx9r), muss ich wissen ob ich dann doch lieber die hose ein wenig größer kaufen soll. (diese ist auch vorallem an den knien weiter und weit entfernt vom eng sitzen.... ich weiß nicht was ich machen soll. ich hab auch schon gesucht ob es in berlin eine lederbearbeitungsfirma gibt die den Bund um nur 1cm (was vollkommen ausreichen würde) zu weiten... oder ich muss mehr abnehmen.... O.o dass wird auch sicher bei öfterem fahren auf dem motorrad passieren.... ich hoffe ihr könnt mir helfen! lg Mi

...zur Frage

Motorradjacke Leder Bauchnabel

Hi, ich würde mir gerne eine Lederjacke kaufen, welche ich in Kombination zu einer normalen Jeans tragen kann. Habe das Problem, dass die Jacken meist viel zu kurz sind, da sie für eine Kombination mit Lederhose vorgesehen sind (z,B. die Jacke meiner 2-Teiler-Lederkombi).

Gibt es so etwas überhaupt oder zwingen die Hersteller einen zwangsläufig dazu eine passende Hose aus Sicherheitsgründen anzuziehen? Dessen bin ich mir bewusst, für Touren und fürs Heizen ist die ganze Kombi Pflicht, jedoch nicht für Kurzstrecken (auch wenn diese dort auch angebracht wäre..).

Sie sollte im Prinzip wie die Jacke einer 2-Teiler-Kombi aussehen, sprich sportlich, aerodynamisch und modern. Preislich nicht mehr wie 200 Euro.

Jemand Vorschläge?

...zur Frage

Fertigt jeder Dainese Shop in Deutschland maßgeschneiderte Lederkombis an?

oder geht das nur in sog. center stores oder im werk selber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?