Kaufberatung Honda CBF500 oder Honda CB500F?

2 Antworten

Hallo Giirly,

Ist das jetzt a Giirly Frage mit integrierter Antwort? Warum machst dann nicht was Du dir selber geantwortet hast. Deine Antwort ist doch logisch und nachvollziehbar. Und da ist noch Luft für ordentliche Schutzkleidung. Außerdem ist auch nicht gesagt, dass für den offenen Schein auch ein anderes, stärkeres Moped her muss, vielleicht benötigt man gar nichts stärkeres, denn das könnte kontraproduktiv sein. Beschleunigungs Orgien oder Autobahn Hatzen werden auf Dauer auch langweilig und kostenintensiv sein. Dagegen kann so eine 48 PSsen Bike recht handlich und wendig sein, rangierfreudig obendrein.

Bei mir ist die lütte Dominator erst mal Star im Stall, bequem, relativ leicht und für kurze wie lange Etappen gut geeignet. Außerdem juckt mich das Gelände, das leichte, der alten Knochen wegen.

Sicher, die XJR ist ein Sahnestückchen und für lange Reisen recht komod und sehr schaltfaul zu fahren, aber es würde die 48 PSsen auch glanger, selbst mit der kommt man bei Grün flott weg, nur mehr schalten muss man.

Grüßle

Es wird relativ egal sein, welches von den 2 Mopeds du nimmst. Wichtiger wären eher ob auch alle Services gemacht sind, und ob dir das fahren auch Spaß macht, also los probefahren!

Desweiteren wäre noch interessant zu wissen, ob du das Moped noch drosseln willst, denn wenn das so ist, dann würde ICH mir eher eine alte Honda Hornet 600 besorgen, und diese auf 48 PS drosseln, denn sobald du den großen Schein dann hast, brauchst sie nur entdrosseln, und das kommt billiger, als ne neue Maschine zu kaufen. ;-)

8

Die 500er hat zwei Zylinder, die Hornet deren vier. Der Gewichtsunterschied mag in reinen Zahlen nicht so groß sein, kann aber je nach Geschmack viel ausmachen.

Ein paar Beiträge weiter schreibt ein 164-Mädel wie unglücklich sie mit ihrer Bandit ist.

Ich würde auch die Kleine bevorzugen.

Für mich Kaufentscheidend wären neben dem geforderten Preis die Ausstattung, die ich gerne hätte. Also z.B: Motorschutzbügel, Kofferträger, Hauptständer etc. Und der Zustand der Verschleißteile wie Reifen, Kettenkit, Bremsscheiben. 

Das alles würde ich mit auf den geforderten Preis draufschlagen.

0

Erstes Motorrad!

Hey alle zusammen!

Ich bin seit heute hier in diesem Forum, da ich nun beginnen werde meinen A-Klasse Schein zu machen. Ich beschäftige mich allerdings jetzt schon mit meinem zukünftigen Motorrad und bräuchte ein bisschen Unterstützung eurerseits.

Zu mir: ich bin Student (Budget daher um die 2500€), 23 Jahre, 180cm groß, 79kg schwer. Ich habe mich bisher schon ein klein wenig umgehört und umgeschaut um euch nicht mit all zu banalen Fragen auf die Nerven zu gehen. Das Motorrad das ich kaufen möchte sollte so zwischen 50-70 PS (mehr möchte ich am Anfang glaub nicht) haben, es sollte geeignet sein um auch mal ne kleinere Tour zu fahren, sollte natürlich ein gutes Handling haben und darf nicht sonderlich reparaturanfällig sein. Ich versteh nämlich selbst nicht sooo viel von Motorrädern, ich schraub lediglich an meiner Vespa hin und wieder herum ;)

Einsatzbereich: 60% Landstraße (teilweise Alpen), 30 % Autobahn, 10 % Stadt

Ich hab mir bisher ein paar Modelle angesehen, die mich interessieren würden (stehe auf den klassischen Motorrad-Look oder naked):

Kawasaki Zephyr 550 oder 750 (wurden mir als gutes und zuverlässiges Anfängermotorrad empfohlen)

Kawasaki ER6n (die neueren Modelle)

Honda CB 500

Honda CBF 600n

Was meint ihr zu diesen Bikes? Habt ihr vielleicht noch andere Vorschläge für mich?

Ich bedanke mich schonmal bei allen die bis hier her gelesen haben und mir ne Meinung da lassen!

Gruß Yoshi89

...zur Frage

Honda Africa Twin mit über 100.000km?

Ich habe mich in eine Honda Africa Twin Bj. 1995 verliebt. Laut Anzeige hat sie aber 108.000km gelaufen. Der Preis wäre 1.700€. Die hohe Laufleistung macht mir aber bedenken. Kann man so ein Motorrad mit so viel km kaufen oder werde ich eher nur Probleme haben? Und ist der Preis realistisch angesetzt bzw. ist da noch Raum zum Verhandeln?

...zur Frage

Ist es möglich eine Ganganzeige in einer Honda VT600 Shadow einzubauen?

Hallo, ich habe eine Frage. Ich bin Motorrad-Neuling und habe mir jetzt eine Honda VT600 Shadow PC21, Bj. 1994 zugelegt. Leider bin ich durch die Fahrschule an einer Ganganzeige gewöhnt und verschalte mich des Öfteren. Ist es möglich eine Ganganzeige in einer Honda VT600 nachträglich einzubauen? Und falls ja, welche? Ich habe ein paar gesehen mit Reedkontakten etc... Aber sind diese auch verwendbar an diesem Motorrad? Hat jemand Erfahrungen damit und weiß auch, wie man die verbaut?

Ja, ich weiß, die Honda hat nur 4 Gänge, aber irgendwie komme ich z. B. super schwer in den Leerlauf.

Danke schon mal!

...zur Frage

Motorrad geht aus wenn sie warm ist.(kawasaki zxr400)?

Guten Abend, Ich habe folgendes Problem. Und zwar habe ich mir eine Kawasaki zxr 400 bj 1994 zugelegt (sie hat 34k km runter). Motorrad ist auf 48ps gedrosselt (blenden im Vergaser). Im kalten Zustand geht sie super an! Nur sobald sie bei ca. 40grad Öltemperatur ist, geht sie im Leerlauf aus. Wenn man das Gas hält und Gasstöße gibt, schafft man es bis ca. 60-70 Grad. Man hört das sie absäuft und zuviel Sprit bekommt. Ein erneutes Starten der Maschine ist erst nach abkühlen wieder möglich. Was könnte dies verursachen? Möchte ungern Hunderte Euro in der Werkstatt lassen für so ein altes Motorrad.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Grüße aus Hamburg

...zur Frage

25000 Km für Honda CBF 600 NA Bj 2005 viel?

Guten Tag,

ich will mir endlich ein Motorrad zulegen und mein Augenschein ist auf eine Honda CBF 600 NA gefallen. Hab das Motorrad in der Fahrschule gefahren und fühlte mich darauf gleich wohl. Das Design gefällt mir bei der Nacked auch besonders gut.

Nunja nun zur Frage: Hab eine CBF 600 im Internet gefunden und es passt einfach alles bis auf die 25000 km die mich stutzig machen.

Sind 25000 km für das Motorrad viel oder geht da noch ohne bedenken weit mehr?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Kaufberatung- 165 cm Körpergröße, welcher Tourer?

Ich fahre seit über 30 Jahren Motorrad, aktuell eine Honda Cbf 1000. Nun bin ich aud der Suche nach einem neuen Motorrad. Ich bin nur 1,65 gross, und fahre 5.000 bis 10.000 km pro Jahr. Dabei ist ein großer Urlaub , hauptsächlich Pässe und kleine Strassen. Neulich bin ich eine Bmw R1200R probegefahren, die Sitzhöhe war gut, aber ich hatte das Gefühl, dass meine Arme zu kurz wären; ich saß viel weiter vorgebeugt als mir lieb war. Zudem hat mir das Ruckeln bei geringen Geschwindigkeiten nicht gefallen.

Eine abgepolsterte Sitzbank finde ich nicht ideal, weil ich eben schon mal 7 Stunden drauf sitze. Ein tiefergelegtes Motorrad finde ich auch nicht ideal, weil man das üblicherweise nicht Probefahren kann.

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?