Hallo, bin Anfänger und habe ein Problem. Beim Bremsen (Vorderbremse) passiert es mir ab und zu (auch schon in der Fahrschule) das ich gleichzeitig Gas gebe. ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus Gina

Reschpeckt, wie geht das? Anatomisch ist doch alles im Lot oder?

Du wirst wohl bisserl verkrampft sein. Schultern, Arme und Hände lockern. Beim Bremsen nicht die Schultern hochziehen, den Bauch locker lassen, der ist meist der Erste, der sich anspannt. Atmen, ruhig und gelassen atmen. Bauch, Schultern usw. bewusst lockern.

Grüßle

2

Klar.....von der Sache her kein Problem :-) Aber bei Gefahrensituationen (auch bei kleineren) wenn ich eben schnell mal bremsen muss, passiert es mir immer wieder!!!!

0
40
@gina3333

Gina

mir ging es bei Rechtskurven so. Unmerklich verspannte sich alles zunehmend, entsprechend wurde ich unsicher und ich konnte nicht mehr so fahren, wie ich sollte.

Mit Mentalem Trainig, kann ich umgehen und bekam das Problem in den Griff. Wenn Du merkst Du sitzt nicht mehr entspannt, ruhig atmen und die Muskulatur Stück für Stück "fallen" lassen. Zur Not hältst Du an, bis Du dich auf die Maschine "Flätzen" kannst. Bald geht das automatisch.

Grüßle

2

Halt den Daumen beim bremsen einfach etwas lockerer, dann müsste das besser werden. Vermute, du hältst dich sowieso zu sehr am Lenker fest, such dir den Halt eher am Tank und an den Fussrasten, dann wirst du einen ganzen Haufen Probleme weniger haben (nicht nur die Sache mit dem gasgeben beim bremsen)

Du bist noch zu verkrampft. Wie ja auch schon die anderen geschrieben haben.

Ich kenne das von der Fahrschule -> da heulte bei einem immer der Motor auf als er auf dem Verkehrsübungsplatz Stop&Go üben sollte. Der Fahrlehrer war außer sich. :D

Mein Fahrlehrer meinte dann, dass er das Problem kennt. Man sitzt hochkonzentriert auf der Maschine, ist völlig angespannt -> beim Ziehen der Bremse dreht man das Handgelenk nach unten... Und schon heult der Motor beim Bremsen mit auf. Und der Fahrlehrer rastet aus weil man nur mit der Fußbremse bremsen sollte und dann mit der Handbremse die Maschine am Wegrollen hindert aber eben nicht damit bis zum Stillstand bremsen soll (Gefahr vom Wegrutschen).

Was ich dir empfehle: Such dir einen Parkplatz oder eine leere Straße am Wochenende (Industriegebiet beispielsweise). Dort dann Stop&Go üben, aber aus höherer Geschwindigkeit. Also:

  • Erst beide Bremsen nutzen.
  • Vordere Bremse lösen.
  • Nur mit der hinteren Bremse bis zum Stillstand bremsen.
  • Mit dem linken Fuß die Maschine abstützen.
  • Vordere Bremse anziehen.
  • Rechten Fuß von der Bremse nehmen.

Die Übung immer wieder wiederholen bis das Hirn abspeichert wie du die Bremse mit der Hand bedienen musst. Der Rest kommt dann von alleine.

42

Hmm, dass man vor dem Ende des Bremsvorgangs die Vorderradbremse lösen soll erscheint mir sehr merkwürdig, hat mir nie jemand so beigebracht, das Vorderrad ist mir deshalb trotzdem noch nie weggerutscht, beim normalen bremsen (also keine Notbremsungen) benutze ich die Hinterradbremse nicht mal. 

1
2

Also Stop&Go habe ich in der Fahrschule nur mit der Handbremse gemacht/gelernt. Das funktioniert auch immer. Heute zB. ist es mir beim Fahren auch nicht passiert. War allerdings auch keine Situation dabei in der ich plötzlich abbremsen musste......war alles vorhersehbar. Es passiert eben immer wenn ich plötzlich mal bremsen muss. Habe wahrscheinlich zu viel Angst. Frage mich gerade, wie ich diese loswerde, und so locker fahre wie mit dem Auto zB.?

Das ich auf einem freien Platz noch üben werde hab ich mir auch schon überlegt.

0
20
@gina3333

Es geht um das Üben von der richtigen Bedienung der mit der Hand betätigten Bremse. Je öfter du dies trainierst -> desto eher lernt dein Hirn was es machen muss.

Beim Schalten und Kuppeln denkst du ja auch nicht mehr nach was du machen musst. :)

Hirn trainieren, dann klappt es auch bei anderen Bremsmanövern.

Beim von mir beschriebenen Manöver betätigst du 2x die Handbremse. Einmal zum Bremsen und einmal um die Maschine im Stand zu halten.

1

motor geht immer aus wenn ich gas wegnehme

Also ich habe ein größeres Problem: ich starte die Mofa ohne den gaszug zu betätigen - nichts geht, starte ich sie aber und gebe dabei vollgas, läuft sie,.... gebe ich kein Gas mehr geht sie wieder aus..... was kann das sein?und noch was unter dem zylinderkopfkommt luft raus also es rauscht wenn ich kurbel!Mfg Angatar1407

...zur Frage

Schalten Probleme

Bin Führerschein Neuling und habe ständig das Problem das ich beim schnellen hochschalten nicht komplett oder zu früh Gas gebe und der Motor dann im Leerlauf hochdreht was sich natürlich verdammt scheiße anhört habt ihr da einen Tipp für mich ?

...zur Frage

Wieso geht mein Roller an der Ampel beim Gas geben aus, wenn ich den wieder starte und Gas gebe läuft er dann wieder normal bis ich wieder an einer Ampel stehe?

Hallo,

mein Roller ist ein Rex Rs 450. Wenn ich ihn starte und losfahre, dann fährt er ganz normal. Sobald ich aber an einer Ampel stehe und bei Grün Gas gebe, dann geht er einfach aus. Starte ich ihn wieder und gebe Gas, dann fährt er auch wieder los. Was könnten Gründe für dieses Verhalten sein?

Gruß AnonX

...zur Frage

Meine Hnda CBR 125 säuft immer ab !!!

Hallo Leute ich hab ein Problem mit meiner Honda CBR 125r jc 34!

wenn ich den Joke rein mach und den Motor starte säuft sie nach maximal 5 Sekunden wieder ab ... wenn ich allerdings immer wieder Gas gebe läuft der Motor!!! Wenn ich das Gas wieder los lasse säuft sie wieder ab !!! Der Joke funktioniert!!! Das einzige was MIR einfällt wäre das sie Fremdluft zieht aber die Zylinderkopfdichtung ist neu... und der Luftfilter auch !!!

...zur Frage

Duci Monster 796 klackert komisch ab dem zweiten Gang?

Hallo Zuaammen, Seit gestern klackert meine Maschine irgendwie. Wenn ich Gas gebe und hochschalte höre ich nichts aber wenn ich beispielsweise an die Ampel ran fahre und im zweiten Gang bin und dann kein Gas mehr gebe höre ich irgendwie ein klackern. Was kann das sein ?

...zur Frage

Klingeldes Geräuch beim Fahren Kawasaki en 500a

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein Problem und hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt. Beim Fahren hören ich ein klingeldes/ schleifendes lautes Geräusch wenn ich den Kupplungshebel ziehe oder Gas wegnehme könnte das die Steuerkette sein oder vieleicht sogar die Kupplung?? Wenn ich gas gebe gibt es kein Geräusch.

Vielen Dank für eure Tipps.

Kawakarim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?