Servus

Am Kupplungshebel hängt ein Schalter, der auf die Zündung Einfluss hat. Er verhindert, dass Du bei eingelegtem Gang und nicht gezogener Kupplung starten kannst. Am Besten Du baust alles nochmal auseinander.

https://www.bauhaus.info/messgeraete/profi-depot-spannungspruefer-p-800/p/22182708

Kann recht hilfreich sein.

Grüßle

...zur Antwort

Servus Julian

Warum lässt Du das Gewinde nicht Gewinde sein und montierst die Spiegel nicht einfach? Das Gewinde wird damit nicht defekt. Außerdem könnte es durchaus sein. dass Du die Spiegel wieder zurück baust. Ich habe das, weil mir das Spiegelbild nicht behagt hat.

Grüßle

...zur Antwort

Servus

Wie sieht denn das "nicht starten" aus? dreht der Anlasser? Vielleicht ist Wasser im Seitenständerschalter oder im Killschalter.

Grüßle

...zur Antwort

Servus Julian

Siehe dich mal nach Nolan um. Beim FC Moto gibts Rabatt

https://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/10207048/Products/Nolan-N87-Martz-N-Com-

Grüßle

...zur Antwort

Servus 

Das Problem ist, dass Enduros die höchsten Motorräder sind und Du schlicht nicht auf dem Boden kommst. 

https://www.hyosung-motors.de/index.php?id=80 

Das dürfte eher für deine Körpergröße passen. 

Grüßle  

...zur Antwort

Servus

Wenn ich mir die Street Bob so betrachte, scheint sie mir zur Rennmaschine direkt... na, ist ein Cruiser.

Eine Kurvenräuberin und Hochgeschwindigkeits Rakete sieht so aus

https://www.ducati.com/de/de/motorraeder/panigale/1299-panigale-r-final-edition

Da gibt es nicht viel Gemeinsamkeiten, Zwei Räder, zwei Zylinder, das wars

Schon allein der Lenker bläht dich auf, wie die Segel der Gorch Fock (Segelschulschiff der Marine). Trotzdem könnte es sich lohnen, wenn... ja wenn Du dich zum Cruisen entschließen könntest, denn da liegt die wahre Stärke der Bob.

Und Erfahrung, 125ccm /120kg / 15 PS ist keine Erfahrung für 1745ccm /286kg / 87 bezw. 48 PS.

Servus

...zur Antwort

Kupplung am Motorrad kaputt, was tun?

Moinsen,

Ich stell mich ma vor, ich heiße Alex und bin 16 Jahre alt habe A1 und fahre, privat fahre eine Duke 125 von KTM (um die geht heute aber nicht), außerdem bin ich gerade dran eine Zündapp KS 50 zu restaurieren.

ich hab aber mit ihr ein kleines Problemchen... :(

Ich bin vorhin mit der Zündapp ganz "legal, ohne Kennzeichen" aufem Koppel-weg gefahren(Fahren keine Autos)...

Ich war im 3. Gang, ich wollte dann runter schalten in den 2. und ich habe ein starkes "ruckeln" bemerkt troz Kupplung gehabt (Auf dem Schalt Hebel).

Außerdem jedes mal wenn ich runterschalte Heult der Motor extrem laut rum, ich halte mich aber an die Geschwindigkeit Runterschalt vorschriften aus dem Heft..

Trz weiter mit der Geschichte:

Ich habe in den 2. Gang trotzdem geschaltet da es nur leicht war, und ich das schon öfters hatte auf der Zündi..

Als ich im 2. war, hab ich ein extremes knirschen Gehört und die Karre hat extrem gegeruckelt.

Also hab ich Kupplung gezogen, ausgemacht und Gebremst (Hinterrad)

Als ich bei 15KMH war, spürte ich im Bowdenzug kein Zug mehr, also ich konnte dran ziehen wie ich wollte, war kein Widerstand, als ich stand, hab ich runter geguckt und den "Arm" von der Kupplung also da wo der Bowdenzug drin steckt, konnte ich auch ohne Probleme bewegen.

Als ich dann mit Hilfe meines Freunden das Fahrzeug nach hause gebracht habe, hab ich versucht den Motor an zu machen und in den 1. Gang zu gehen(Stand aufem Bock), ging ohne Probleme aber die Kupplung trente nicht mehr, man hat nichts gespürt kein Schleif punkt nichts, einfach ein Bowdenzug, und der Zug ist heile, da hat kein Probleme, da sich auch die Kupplung nach vorne und hinten schieben lässt(Der Arm wo der Zug eingehängt ist).

Hattet ihr auch mal so ein Problem, bzw könnt ihr mir helfen, in eine Werkstadt will ich auf keinen Fall, wird nur unnötig teuer, nur wenn es wirklich schlimm ist, würde ich dahin.

Bin für jede Antwort dankbar.

...zur Frage

Servus Alex

Du wirst den Motor öffnen müssen. Ich fürchte da haben sich Muttern und Federn selbstständig gemacht.

Motor ausbauen, gründlich reinigen, Dichtungspapier besorgen oder die Freunde der Zündapp haben eine bessere Lösung.

findest Du Metallspäne, alle Kugellager tauschenn, sonst kann ein defektes Kugellager den Lagersitz töten.

Grüßle

...zur Antwort

Servus

Und wenn Du am Vorderrad nicht fündig wirst, probierst Du es am Antriebsritzel ob sich nicht da ein Sensor findet. Zu deinem Code befragst Du am besten das Handbuch oder die Werkstatt.

Grüßle

...zur Antwort

Servus Bastian

Tippe auf das Starterrelais. Da überbrückst Du mal die zwei dicken Kabel mit einem Gabelschlüssel GANG RAUS DABEI!). Ein ordentliches Messgerät wäre schon von Nöten.

Grüßle

...zur Antwort

Servus

Klasse A1

Krafträder (Leichtkrafträder) - Zweiräder, auch mit Beiwagen - mit

 einem Hubraum mit nicht mehr als 125 cm³

einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW und

einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht (Leermasse) von max. 0,1 kW/kg

Da gibt es noch einen Chinesen, Boxermotor wahlweise Kopf- oder Seitengesteuert, Ca. 5600€ Aber ich denke seit WK II unverändert.

Grüßle

...zur Antwort

Servus

Eine Menge Fragen. Ich würde mal danach suchen

https://suchen.mobile.de/motorrad-inserat/yamaha-xt-660x-nieblum/256509735.html

Der Motor ist "unkaputtbar", kommt natürlich auf die Behandlung an. Sie ist alltagstauglich, man kann mit ihr reisen und sie ist unkompliziert. Was sie nicht ist, renntauglich. Spass macht sie trotzdem.

Ich besitze was ähnliches, ne Honda Dominator Bj. 92und sie fährt immer noch.

Grüßle

...zur Antwort

Servus

Mal ruhig bleiben. Wenn das Ventilspiel zu klein wäre, hättest Du das schon bemerkt,denn der Ventilsitz wäre schon kaputt. Wichtig ist eine gute Ventillehre und das kennen des nötige Ventilspiels.

Fehlt eins von Beiden, Finger weg.

Ist Beides vorhanden bringst Du den jeweiligen Kolben nach UT, dann solltest Du mit der Ventillehre zwischen Kipphebel und Ventil soft durchkommen. mit der nächst stärkeren Größe nicht mehr. Der Motor sollte dabei kalt sein

Kommst Du nicht durch, Kontermutter lösen, den Stempel sacht einstellen, bis das Spiel passt und wieder Kontermutter anziehen.

Grüßle

...zur Antwort

Servus

Benelli ist heute ein 100%er Chinese und nur die Optik der HR Schwinge erinnert noch an die italienische Zeit. Von den Italienern ist nichts mehr im Program.

Benelli baute die erste serienmäßige Sechszylinder, die 750er Sei. Zuletzt Dreizylinder Raketen wie die 1150 TNT.
Benelli baute immer sportliche Motorräder.

Grüßle

...zur Antwort

Servus

Leistung kann man drosseln, ccm reduzieren nur sehr schwer. Am besten Du frägst mal den Onkel vom TÜV, er wird dich nicht für voll nehmen, nein, geht nicht.

Du kannst die 390er kaufen und zwei Jahre abstellen, auch nicht die Lösung. Kauf dir ne gebrauchte 125er und in zwei Jahren was Größeres, ist besser.

Grüßle

...zur Antwort

Servus Liborio

da

http://www.husqvarna-motorrad.de/index.php?id=726&no\_cache=1&modelId=101

http://www.ducati.de/bikes/hypermotard/hypermotard\_939/index.do

http://www.aprilia.com/de\_DE/motorrad/road/dorsoduro/Dorsoduro-900/

http://www.betamotor.com/de/street/bikes/rr-125-motard-4t-lc-2017

Hast Du dir nicht vor kurzem ne 1200er Monster zugelegt? Arg viele SuMos begegnen mir nicht gerade und wenn, dann 125er, aber da ist der Markt, dank Euro 4 auch recht dünn geworden.

Bis auf die Kleene von Beta, alles gestandene Motorräder. Gebraucht gibt es noch die Yamaha XT 660 X und KTM plus Husqvarna 701/ 501 wurden ja schon genannt.

Grüßle

...zur Antwort

Servus

Vergiss mal deine Widerstände, Deine Lauflichtblinker werden vermutlich keinen Blinkgeber benötigen, zumindest wenn ich der Schöpfer wäre. Du kannst das leicht rausfinden, wenn Du sie mal so am Akku anschließt, Es würde mich nicht überraschen, wenn sie, wie gewollt blinken würden.

Hast Du diese Blinker vorne und hinten verbaut, ist die Geschichte einfach, Ein- und Ausgang Blinkgeber überbrücken Sind sie nur hinten oder vorne verbaut, müssen wir tricksen. Am einfachsten wäre eine Brücke da, wo bisher der Blinker war und pro Seite ein lastunabhängiger Blinkgeber und auch die Blinkkontrolllampen dürfen da mit ran.

Die Widerstände bilden nur eine Last nach, die Glühlampen hätten, wenn sie verbaut wären.

Probier mal deine Lauflichter, teile mir mit, was Du genau verbaut hast, dann sehen wir weiter.

Grüßle

...zur Antwort

Servus

Du scheinst recht heiß zu sein, den Freilauf auszubauen, aber nach deiner Beschreibung ist es der Akku oder ein Spannungsabfall auf der Plus oder Minusseite.

Dass der Starter im unbelastetem Zustand dreht, mei, da gibt es auch nichts zu tun.

Du schnappst dir ein Voltmeter, misst morgen direkt an den Polen die Spannung beim Starten geht sie nicht unter 10 Volt und dein Motor wird nicht durchgedreht, misst Du +Pol - +Starter. Dito -Pol - -Starter, bezw. Motorblock. steigt die Spannung auf der Plus oder Minusseite beim Starten über 1 Volt, liegt da dein Problem.

Grüßle

...zur Antwort

Servus Mika

Es ist eine Frage der Lust, der Lust Motorrad zu fahren, dann spielt es auch keine große Rolle. wie viel PS oder Kubik ein Motorrad hat. Die Duke gibt es ja schon eine Zeit lang, man könnte sie auch gebraucht kaufen. Neu hat natürlich den Vorteil, dass Du sie pflegen kannst, ein Vorteil beim Wiederverkauf.

Ich kenne jetzt nicht die Versicherungskosten einer 125er um sie als Zweitmotorrad zu behalten, aber auch das wäre eine Option.

Bei mir wäre ein Auto wenig vorstellbar. Darauf verzichte ich schon seit 21 Jahren. Mein Kaff (Augsburg) ist nicht so groß, so dass alles ziemlich nahe beisammen ist. Den Gebrauchsgegenstand Auto muss ich also nicht haben.

Grüßle

...zur Antwort

Servus Simon

Das ist doch recht einfach, Kabelbinder!!!

Du setzt dich drauf, ein Kunpel legt im Gabel und Fedferbein nen Kabelbinder rum. Dann steigst Du vorsichtig ab und hast dein Einferder- oder NEGATIVEN Federweg. Dann kannst Du die Federspannung so vorspannen, bis Du 1/3 Negativen Federweg erhälst.

Grüßle

...zur Antwort

Servus Liborio

Scott Oiler, würde aber den Elektrischen nehmen. Der Einfache ist recht temperaturabhängig und die Düse verabschiedet sich gelegentlich. Ich habe mir daher eine aus Messingrohr gebaut und öle das Ritzel.

Als Ganzjahres Fahrer muss ich im Winter nachschmieren, da das Öl stockt. Wenns läuft, ist es eine feine Sache und die Kette bleibt schön sauber. Es gibt jetzt auch einen Nachrüstsatz, mit zwei Düsen.

Grüßle

...zur Antwort